CSN-A* Lamprechtshausen - Casino Grand Prix: Ergebnisse vom Freitag

Roland Englbrecht (OÖ) gewann 2013 die Gesamtwertung vom Casino Grand Prix powered by MUKI und entschied heute in Lamprechtshausen die Qualifikation zur zweiten Etappe in diesem Jahr für sich. © Fotoagentur Dill

Roland Englbrecht siegt in der Qualifikation zum Casino Grand Prix

Der Casino Grand Prix powered by MUKI verspricht am Sonntag spannend zu werden! Denn bereits in der heutigen Qualifikation lieferten sich die Favoriten ein knappes Duell, aus dem der Gesamtsieger von 2013 Roland Englbrecht (OÖ) als verdienter Gewinner hervorging. Ebenfalls heute ermittelt wurden die Sieger der EQUIVA Cup, Happy Horse Nachwuchs Cup und EQWO.net Pony Grand Prix Qualifikationen.

Morgen Samstag (21.05.) geht es mit den zweiten Qualifikationen zum Happy Horse Nachwuchs Cup und  EQWO.net Pony Grand Prix, der K&W Youngster Cup Etappe sowie dem Championat von Lamprechtshausen (ca. 18:30 Uhr) weiter. Start der Bewerbe ist um 8 Uhr, der Eintritt ist frei.

Qualifikation Casino Grand Prix powered by MUKI - Standardspringprüfung 1.45 m

Favoriten-Trio setzt sich in der Qualifikation zum Casino Grand Prix durch

Viel Spannung versprach die heutige Qualifikation zum Casino Grand Prix powered by Muki von Lamprechtshausen. Für das 1.45 m hohe Standardspringen ließen sich 68 Reiter in die Starterliste eintragen, zwölf von ihnen schafften es ohne Fehlerpunkte ins Ziel. Bis zuletzt blieb es spannend, denn der Sieger der ersten Casino Grand Prix Etappe in Linz, Christian Schranz, kam als letzter Starter in die Bahn. Mit seinem 14-jährigen KWPN Wallach V.I.P. 2 setzte der Niederösterreicher auf dosiertes Risiko und wurde in 74,12 Sekunden schließlich Dritter.

Der Gesamtsieger der Saison 2014, Alpenspan Teamreiter Dieter Köfler (K), ging mit Startnummer vier ins Rennen und übernahm im Sattel von Askaban in 72,06 Sekunden die Führung. Diese wurde ihm jedoch gleich vom Reiter nach ihm abgeluchst, denn der Mevisto Teamreiter und Casino Grand Prix Gesamtsieger 2013 Roland Englbrecht absolvierte die Prüfung mit Loki Doki in 71,23 Sekunden und blieben damit bis zum Schluss unschlagbar.

Bewerb 09 - Standardspringprüfung 1.45 m

Qualifikation Casino Grand Prix powered by MUKI

1. Loki Doki - Englbrecht Roland (OÖ) 0/71.23

2. Askaban 15 - Köfler Dieter (K) 0/72.06

3. V.I.P. 2 - Schranz Christian (NÖ) 0/74.12

4. Acorada - Pachler Theresa (NÖ) 0/78.43

5. Charles 2 - Steinauer Laura (NÖ) 0/78.59

6. Grey Jumper - Greimel Alfred (St) 0/79.07

7. Dubai de Reve - Zöger Rainer (St) 0/79.24

8. Narumol B - Atzmüller Matthias (OÖ) 0/80.20

9. Royal des Bissons - Kneifel Astrid (OÖ) 0/80.22

10.Bario vant Martendonkerf - Platzer Leonard (NÖ) 0/81.70

11.Wodka Lime - Janout Alice (NÖ) 0/82.89

12.Classica - Prasek Kornelia (GER) 0/83.73

13.Habuch - Ruth Denise (NÖ) 1/87.06

14.Quasifax - Mainetti Mirjam (V) 1,25/88.72

15.Dokio - Puck Gerfried (St) 4/73.56

16.Limited Edition 56 - Greimel Alfred (St) 4/75,53

17.Neugschwents Lady Sandro - Juffinger Dominik (T) 4/77,12

Qualifikation EQUIVA Cup & offen - Standardspringprüfung 1.30 m

Michele Ruth gewinnt EQUIVA Cup Qualifikation

Die Bewerbe der österreichischen Cupserien wurden heute in Lamprechtshausen mit der Qualifikation zum EQUIVA Cup eröffnet. 45 Teilnehmerpaare machten sich den Sieg in dieser 1.30 m hohen Springprüfung aus, gegen eine junge Niederösterreicherin hatten sie aber alle keine Chance.

Michele Ruth und ihr 13-jähriger sächsisch gezogener Wallach Klaus blieben als eines von zwölf Duos fehlerfrei und legten in 55,81 Sekunden die klare Bestzeit hin. Knapp eineinhalb Sekunden länger brauchten Kathrin Pfingstl (St) und ihre Verdi-Tochter Cuela für den Parcours und belegten Rang zwei (0/57,18), Dritter wurde Martin Neudorfer (OÖ) auf Alvonso in 59,86 Sekunden.

In der offenen Abteilung setzte sich Theresa Pachler (NÖ) im Sattel von Louis 127 gegen ihre 69 Konkurrenten durch (0/52,98) und verwies Jürgen Krackow (S) auf Webster (0/54,85) und Rob Raskin (V) auf Bijou Dalme (0/54,86) auf die Plätze.

Bewerb 08 - Standardspringprüfung 1.30 m

Abteilung 1 - Qualifikation EQUIVA Cup

1. Klaus 2 - Ruth Michele (NÖ) 0/55,81

2. Cuela - Pfingstl Katrin (St) 0/57,18

3. Alvonso - Neudorfer Martin (OÖ) 0/59,86

4. Lumiere De St Loup - Sint Evelyn (St) 0/63,30

5. Pocahontas 5 - Kresnik Rebecca (K) 0/64,65

6. Cathy H - Ruth Michele (NÖ) 0/65,42

7. Celesta Des Cours - Brugger Lena (S) 0/65,49

7. Codelia B - Pitour Ines (S) 0/65,49

9. Fanatiker VH Dingeshof - Steiner Alexandra (W) 0/65,89

10.Calucci 16 - Kittinger Anna (NÖ) 0/67,40

11.Narnia - Hofinger Lisa (OÖ) 0/68,48

12.Carlito 32 - Schönleitner Helmut (S) 0/70,12

Abteilung 2 - offen

1. Louis 127 - Pachler Theresa (NÖ) 0/52.98

2. Webster 10 - Krackow Jürgen (S) 0/54.85

3. Bijou Dalme - Raskin Rob (V) 0/54.86

4. Chap K - Hartl Romana (OÖ) 0/55.74

5. Cimet 2 - Puck Gerfried (St) 56.54

6. Boulahrouz - Krackow Jürgen (S) 0/57.14

7. Carmen MR Z - Raskin Rob (V) 0/58.13

8. Candina 4 - Pachler Theresa (NÖ) 0/58.22

9. Taranda - Hintermayer Therese (GER) 0/59.64

10.Nando - Schäufler Martin (GER) 0/60.33

11.Balonic - Steinwandtner Franz (B) 0/61.06

12.Amigo 188 - Huber Sven (S) 0/61.09

13.Barny 4 - Atzmüller Matthias (OÖ) 0/61.36

14.Charissimo 4 - Bauer Anton Martin (NÖ) 0/61.38

15.Cassedy - Kremer Lea (GER) 0/63,74

16.Chaplin 96 - Gasperl Alena (OÖ) 0/63,93

17.Clever be B - Hartl Romana (OÖ) 0/65,10

18.Bal Pare - Pollhammer Sabrina (B) 0/66,14

Qualifikation Happy Horse Nachwuchs Cup & offen - Standardspringprüfung 1.15 m

Happy Horse Nachwuchs Cup Qualifikation geht nach Niederösterreich

13 ambitionierte Springreittalente traten heute zur ersten Qualifikation vom Happy Horse Nachwuchscup an. Sieben Mal konnte am Ende des 1.20 m hohen Parcours eine fehlerfreie Runde gefeiert werden, zwei davon gingen auf die Kappe von Lena Binder (NÖ). Mit ihrem 14-jährigen Lupicor-Sohn Lancelot TN holte sich die Siegerin der ersten Etappe in Linz auch hier Platz eins (0/58,44) und wurde mit Imany VD Middelstede darüber hinaus noch Siebte (0/69,39).

Platz zwei ging an den Salzburger Raphael Hartl auf Luz de Sol (0/60,59), den dritten Rang sicherte sich die Burgenländerin Klara Goess-Saurau auf Lillifee (0/60,87).

Die offene Wertung entschied Manuel Zapff (GER) auf Ashley 138 für sich (0/54,12), Zweiter wurde Martin Schäufler (GER) auf Capitano 72 (0/56,21), Dritte Dagmar Wallenko (St) auf Vienna XII (0/59,18).

Bewerb 05 - Standardspringprüfung 1.15 m

Abteilung 1 - Qualifikation Happy Horse Nachwuchs Cup

1. Lancelot TN - Binder Lena (NÖ) 0/58,44

2. Luz de Sol - Hartl Raphael (S) 0/60,59

3. Lillifee - Goess-Saurau Klara (B) 0/60,87

4. Cora Du Rouet - Ebner Nicole (W) 0/60,97

5. Queichtal - Moser Chiara-Fiorina (W) 0/61,58

6. Contento - Hutter Melanie (W) 0/68,99

7. Imany VD Middelstede - Binder Lena (NÖ) 0/69,39

Abteilung 2 - offen

1. Ashley 138 - Zapff Manuel (GER) 0/54.12

2. Capitano 72 - Schäufler Martin (GER) 0/56.21

3. Vienna XII - Wallenko Dagmar (St) 0/59.18

4. Beijing - Rüscher Bianca (V) 0/61.88

5. Charlo Tango - Döller Bernd (OÖ) 0/64.70

6. Olala 2 - Sebesta Marie Christine (W) 0/65.60

7. Cosmo 2 - Kostwein Nikolaus (K) 0/65.67

8. Con Picasso - Zwiener Cathy (S) 0/65.70

9. Licken Tardonne - Drouin-Reed Tess (NÖ) 0/66.31

10.Twilight 2 - Kleon Sigurd (T) 0/66.68

11.Zakira W - Bsteh Gabriel (S) 0/67.07

Qualifikation EQWO.net Pony Grand Prix - Pony Standardspringprüfung 1.10 m

Leona Koller Ludwig setzt sich in der EQWO.net Pony Grand Prix Qualifikation durch

Österreichs Ponyreiter gaben sich heute in der Qualifikation zum EQWO.net Pony Grand Prix ein Stelldichein. Die beste Runde in der 1.10 m hohen Prüfung zeigte Leona Koller Ludwig (B) mit ihrem erfahrenen Wallach Where's the Party und holte in fehlerfreien 73,83 Sekunden den Sieg.

Mit Atlantis 11 folgte die Niederösterreicherin Noelle Ruth auf dem zweiten Rang (0/76,57), Ludovica Goess-Saurau (B) belegte mit Rusty 14 Platz drei (0/80,02).

Bewerb 11 - Pony Standardspringprüfung 1.10 m

Qualifikation EQWO.net Pony Grand Prix

1. Where's the Party - Koller Ludwig Leona (B) 0/73,83

2. Atlantis 11 - Ruth Noelle (NÖ) 0/76,57

3. Rusty 14 - Goess-Saurau Ludovica (B) 0/80,02

Jungpferdespringprüfung 1.25 m

Samson B und TH Berta sind die besten Jungpferde im 1.25 m Bewerb

Im Jungpferdebewerb über 1.25 m sprang Matthias Atzmüllers (OÖ) Samson B bei den sechsjährigen Pferden in fehlerfreien 62,60 Sekunden zum Sieg, Rang zwei holten Bernd Döller (OÖ) und Livellouet (0/67,51). Bei den Siebenjährigen ging TH Berta unter Michele Ruth (NÖ) als Siegerin hervor (0/64,51), Thekla 22 (0/65,53) und Daniel Sonnberger (T) wurden Zweite, Cuitero (0/67,94) und Romana Hartl (OÖ) Dritte.

Bewerb 07 - Jungpferdespringprüfung 1.25 m

Abteilung 1 (6-jährig)

1. Samson B - Atzmüller Matthias (OÖ) 0/62.60

2. Livellouet - Döller Bernd (OÖ) 0/67.51

Abteilung 2 (7-jährig)

1. TH Berta - Ruth Michele (NÖ) 0/64.51

2. Thekla 22 - Sonnberger Daniel (T) 0/65.53

3. Cuitero - Hartl Romana (OÖ) 0/67.94

4. Linze Z - Goess-Saurau Josefina (B) 0/72.19

5. Elrino - Huber Sven (S) 0/74.25

Jungpferdespringprüfung 1.15 m

Zangersheide und ÖWB stellen Jungpferde-Sieger über 1.15 m

In der Jungpferdespringprüfung über 1.15 m konnte sich in Abteilung eins Jolie Je T'Aime Z (v. Je T'Aime Flamenco) unter Birgit Gärtner an die Spitze setzen (0/71,11). Die zweite Abteilung entschied der in Österreich gezogene Nathan von der Wart unter Bernhard Maier (B) für sich (0/54,98). Die Ränge zwei und drei gingen hier an Flint 4 (0/61,17) und For Fun VT (0/63,17), die von Alpenspan Teamreiter Gerfried Puck (St) vorgestellt wurden.

Bewerb 06 - Jungpferdespringprüfung 1.15 m

Abteilung 1 (5-jährig)

1. Jolie Je T'Aime Z - Gärtner Birgit (OÖ) 0/71,11

Abteilung 2 (6-jährig)

1. Nathan von der Wart - Maier Bernhard (B) 0/54.98

2. Flint 4 - Puck Gerfried (St) 0/61.17

3. For Fun VT - Puck Gerfried (St) 0/63.17

4. Captain Kirk 17 - Zapff Manuel (GER) 0/65.28

5. Quintus - Schäufler Martin (GER) 0/68.07

Pony Stilspringprüfung 85 cm

Pony-Heimsieg für Finn Krackow

Groß gefeiert wurden heute die Ponyreiter im Stilspringen über 85 cm. Hier konnte Finn Krackow vom Sportreitclub Lamprechtshausen im Sattel von Snoopy X mit einer Note von 8,0 einen Heimsieg feiern. Auf Rang zwei folgte mit Lisa-Maria Arvai auf Megan 2 (7,40) ebenfalls eine Lokalmatadorin aus Lamprechtshausen, Platz drei sicherte sich Naomi Ruth (NÖ) auf Lena 8 (6,3).

Bewerb 10 - Pony Stilspringprüfung 85 cm

1. Snoopy X - Krackow Finn (S) 8,00

2. Megan 2 - Arvai Lisa-Maria (S) 7,40

3. Lena 8 - Ruth Naomi (NÖ) 6,30

Pony Stilspringprüfung 60 cm

Die Kleinsten ganz groß im Pony Stilspringen über 60 cm

Nicht nur die routinierten Profis, sondern auch die jüngsten Nachwuchsreiter dürfen sich im Rahmen vom Casino Grand Prix powered by MUKI Wochenende in Lamprechtshausen beweisen. Zur Pony Stilspringprüfung über 60 cm waren sogar Ponykids aus Deutschland angereist und dank Emma Bachl ging auch der Sieg ins Nachbarland. Die Tochter von Tobias Bachl zeigte mit Reino eine vorbildliche Runde und gewann mit einer Note von 8,2. Elena Pötzelsberger (S) und My Bonsay 5 folgten knapp dahinter mit einer Note von 8,0, Ava Ferch (GER) und Grace wurden mit 7,9 Dritte.

Bewerb 30 - Pony Stilspringprüfung 60 cm

1. Reino - Bachl Emma (GER) 8,20

2. My Bonsay 5 - Pötzelsberger Elena (S) 8,00

3. Grace - Ferch Ava (GER) 7,90

4. Number One 2 - Walcher Viktoria (S) 7,80

5. Kleiner Donner - Ferch Arva (GER) 7,00

5. Snoopy X - Krackow Finn (S) 7,00