CSIO Amadeus Junior Specials Lamprechtshausen 2015: Ergebnisse vom Donnerstag

Tag 1 bringt Siege von Liechtenstein, Österreich, Deutschland, Ungarn und 2 x Italien – 13 Platzierungen für Österreich

Mit einem Sieg in der leichten Young Rider Tour über 1,25 m fing der Tag heute für Österreich beim Nachwuchs-Nationenpreisturnier 'CSIO Amadeus Junior Specials' in Lamprechtshausen (S) schon richtig gut an. Laura Sutterlüty (V) galoppierte zum Sieg vor Benjamin Wiesli (SUI) und holte sich mit Chadila C auch noch Platz vier. Auf den Rängen drei, fünf und elf strahlten mit der Salzburgerin Melanie Buchner (Quax 32), der Niederösterreicherin Victoire Martin und der Oberösterreicherin Alessandra Reich drei weitere heimische Nachwuchstalente.In der schweren Young Rider Tour über 1,35 m ging der Sieg an Francesca Arioldi (ITA) vor Matteo Leonardi (ITA) und Niels Knape (DEN). Auch für Österreich hab es hier eine Spitzenplatzierung und die holte Valerie Wich (NÖ) mit Platz elf.

 Den zweiten Spitzenrang holte sich die junge Burgenländerin Johanna Sixt mit Platz zwei in der schwereren Junior Tour über 1,30 m hinter dem schnellen Ignazio Uboldi auf Platz eins und noch vor Joel Kurmann (SUI) am dritten Rang. Hier waren mit Johanna Biber (NÖ)) am 7. Platz, Josefina Goess-Saurau (B) am 8. Platz und Anna Markel (NÖ) am 10. Platz drei weitere Österreicherinnen platziert.

Die leichtere Junioren Tour über 1,20 m entschied Vanessa-Joy Nägele (LIE) vor Daniels Ulescenko (LA) und Nina Laocova (CZE) für sich und Katharina Biber (NÖ), Rosa Schrot (OÖ) und Nicole Rieger (S) holten die Ränge 8, 9 und 10.

In der Pony Tour über 1,15 m war Karin Stolmeyer (GER) eine Klasse für sich und gewann vor Benedetta Faila (ITA) und Joanna Szabo (SUI). Selbiges galt für Péter Szuhai (HUN) in der Children Tour über 1,15 m, der vor Filip Lewicki (POL) und Kristyna Hofmeisterova (CZE) den Sieg nach Ungarn holte.

YOUNG RIDER

06 Young Rider Tour - 1.35m

2x Italien vor den Niederlanden, Valerie Wick (NÖ) holt die Österreich-Platzierung in der Young Rider Tour

Die höchste Prüfung des heutigen Tages bei den CSIO Amadeus Junior Specials galt der 1,35 Meter hohen Young Rider Tour für 18 bis 21-jährige Springtalente.

54 Aktiven aus den Nationen Deutschland, Italien, den Niederlanden, Tschechien, Polen, der Schweiz, Ungarn und Finnland, sowie neun rot-weiß-rote Spring-Asse gaben hier zum Abschluss ihr Bestes.

Dass Italiens Nachwuchs zu einem der Schnellsten gehört, bewiesen Francesca Arioldi und Matteo Leonardi dabei einmal mehr.

Auf ihrem Montender-Wallach Loro Piana Celtic legte Francesca eine Wahnsinnszeit von 65,91 Sekunden hin und siegte damit knapp vor ihrem Equipekollegen, der für seine Runde mit Marco di Piedimonte (x Calvaro) 66,94 Sekunden brauchte.

Niels Knape und sein Bayrisches Warmblut Cavendish holten den dritten Platz für die Niederlande.

Mit ihrem neunjährigen Gijon van de Hunsberg ließ die Niederösterreicherin Valerie Wick die rot-weiß-rote Fahnen auf Rang 11 wehen.

05 Young Rider Tour - 1.35m

02 Young Rider Tour – 2-Phasen 1.25m

Laura Sutterlüty (V) trumpft in der Young Rider Tour auf und holt den Österreich-Sieg!

30 junge Reiter nahmen die Zweiphasen-Springprüfung über 1,25 Meter in Angriff und schenkten sich im Kampf um den Young Rider Tour Sieg nichts. Bereits als dritte Starterin übernahm Laura Sutterlüty (V) auf dem routinierten Hannoveraner Ennet Bendit die Führung und gab diese bis zuletzt nicht ab. Mit einer rasanten Zeit von 32,51 Sekunden siegte die Vorarlbergerin vor Benjamin Wiesli (SUI) mit Woepie (32,70) und SRC Lamprechtshausen-Reiterin Melanie Buchner (S) auf Quax 32 (33,01).

Mit ihrem zweiten Pferd Chadila C holte Laura Sutterlüty darüber hinaus den tollen vierten Platz (35,25). Victoire Martin (NÖ/Casey Calhou) und Alessandra Reich (OÖ/Cim Bim) schnappten sich die Ränge fünf und elf.

 JUNIOREN

05 Junior Tour - 1.30m

Bravo! Johanna Sixt (B) ist in der Junior Tour auf Platz zwei, Italien bleibt siegreich!

1,30 Meter hoch war die Junioren Tour, die es für 75 vierzehn- bis achtzehnjährige NachwuchsspringreiterInnen zu überwinden galt am ersten Tag des internationalen Nationenpreisturniers CSIO Amadeus Junior Specials

12 Nationen gingen hier an den Start und mit drei Platzierungen mischten auch die heimischen Talente ordentlich mit.

Allen voran die junge EQWOnet Ones to watch-Teamreiterin Johanna Sixt aus dem Burgenland: Die Dritte in der Top of Austria Liste der Junioren pilotierte ihren Holsteiner Wallach Anturio wagemutig über die Sprünge und sicherte sich durch beherzten Vorwärts-Galopp eine Rundenzeit von 68,28 Sekunden. Schneller waren nur Ignazio Uboldi (ITA) und seine 14-jährigen Stute Samsarah, die den Österreich-Sieg in schnellen 64,41 Sekunden verhinderten.  An dritter Stelle landete Joel Kurmann mit dem Jazz Band Courcelle-Nachkommen Tarzan de Thurin und 68,34 Sekunden.

Johanna Biber (NÖ/Arpeggio´s Son), Josefina Goess-Saurau (B/Siec Castillo), Anna Markel (NÖ/Catwalk Kaj) und Zayd Kuzbari (NÖ/Lucie Kann) holten für Österreich die Ränge sieben, acht, 10 und 19.

01 Junior Tour  - 2-Phasen 1.20m

Auftaktsieg für Vanessa-Joy Nägele (LIE) in der Junior Tour

Die CISO Amadeus Junior Specials haben begonnen und gleich zum Start durften sich 20 Junioren aus acht Nationen untereinander messen. Im 1,20 Meter hohen Springen der 14- bis 18-Jährigen setzte sich Vanessa-Joy Nägele (LIE) klar durch: Auf dem Cormint-Nachkommen Corali bestach sie mit einer schnellen Zeit von 34,15 Sekunden in der zweiten Phase und verwies damit Daniels Ulescenko (LAT) mit seiner 13-jährigen Santa Silvia auf Rang zwei (34,27). Dritte wurde die rasante Tschechin Nina Kalocova auf Jacampo in 34,66 Sekunden.

Für Österreich platzierte sich die Niederösterreicherin Katharina Biber mit dem bayrischen Warmblut Wallach Freak For Me in 43,87 Sekunden auf Rang acht. Rosa Schrot (OÖ/Golddust 2) und Nicole Rieger (S/Angel PS) belegten die Plätze neun und elf.

CHILDREN

04 Children Tour - 1.15m

Die Children Tour geht an Ungarn, Noelle Ruth (NÖ) auf Rang 7!

Bei den CSIO Amadeus Junior Specials griffen 45 12- bis 14-jährige Kids heute erstmals in der 1,15 Meter hohen Children Tour an. Über 12 Hindernisse, darunter eine zweifache Oxer-Steil-Kombination und das überbaute Wasser blieben 23 unerschrockene Jungtalente fehlerfrei.

Richtig geschickt und dazu noch schnell pilotierte Peter Szuhai (HUN) seinen Ludwig von Bayern-Sohn Ludwig dabei über die Sprünge. Die Spitzenzeit von 62,56 Sekunden bedeutete den ersten Sieg für Ungarn vor Polen mit Filip Lewicki und der achtjährigen Stute Codetia VDL (63,03). Tschechiens Kristyna Hofmeisterova erreichte mit der Zangersheide-Stute Calite Z den dritten Endrang (64,63).

Die für ihre Speedrunden bekannte Niederösterreicherin Noelle Ruth sauste mit der routinierten Daimler B-Tochter Federspiel als beste Österreicherin auf Platz sieben (68,56).

PONYS

03 Pony Tour - 1.15m

Kathrin Stolmeyer (GER) zeigt Pony-Power auf Platz eins!

14 unerschrockene Ponykids sattelten ihre Kleinpferde heute für die 1,15 Meter hohe Prüfung der Pony Tour. Beherzt und mutig ritt Kathrin Stolmeyer (GER) ihre Song Girl über den anspruchsvollen Parcours und sicherte sich mit der schnellsten von insgesamt acht Nullrunden den Sieg. Mit einer unschlagbaren Zeit von 60,63 Sekunden triumphierte die Deutsche vor Italiens Benedetta Failla auf der 15-jährigen Ashlair Lady (64,26). Platz drei ging an die Schweizerin Joanna Szabo, die ihre Tequilla-Tochter Tiara 35 in einer Rundenzeit von 66,11 Sekunden.

Ergebnisse Springen vom Donnerstag CSIO Amadeus Junior Specials Lamprechtshausen 2015:

01 Junior Tour

Int. jumping competition in two phases (1.20m)

1 Corali - Nägele Vanessa-Joy (LIE) 0,00 / 34,15

2. Santa-Silvia - Ulescenko Daniels (LAT) 0,00 / 34,27             

3. Jacampo - Kalocova Nina (CZE) 0,00 / 34,66

4. Dzsango - Hollé Sára (HUN) 0,00 / 36,01                   

5. Zalina - Roede Annika (GER)        0,00 / 37,61

6. Denver 221 - Wora Franziska (GER) 0,00 / 38,00

7. Goya - Konecsni Boglárka (HUN) 0,00 / 41,23                          

8. Freak for Me - Biber Katharina (AUT/NÖ) 0,00 / 43,87     

9. Golddust 2 - Schrot Rosa (AUT/OÖ) 4,00 / 36,22

10.Candy Boy 20 - De Jagerova Katerina (CZE) 4,00 / 36,53

11. Angel PS - Rieger Nicole (AUT/S) 4,00 / 37,41

12. Narnia - Alfieri  Marco Alessandro (ROU) 4,00 / 42,15

 

02 Young Rider Tour

Int. jumping competition in two phases (1.25m)

1. Ennet Bandit - Sutterlüty Laura (AUT/V) 0,00 / 32,51    

2. Woepie - Wiesli Benjamin (SUI) 0,00 / 32,70    

3. Quax 32 - Buchner Melanie (AUT/S) 0,00 / 33,01

4. Chadila C - Sutterlüty Laura (AUT/V) 0,00 / 35,25        

5. Casey Calhou - Martin Victoire (AUT/NÖ) 0,00 / 35,97   

6. ARCUS II - LISCHER Michael (SUI) 0,00 / 38,13

7. Applause - Van De Oetelaar Tim (NED) 0,00 / 39,19      

8. Chinta - Malkova Katerina (CZE) 0,00 / 39,20   

9. Sir Winston C - Burucs Barna (HUN) 0,00 / 39,60

10.Don Durona - Loser Aurelia (SUI) 0,00 / 40,59

11.Cim Bim - Reich Alessandra (AUT/OÖ) 0,00 / 40,73      

12.Denderose - Bril Kim (NED) 0,00 / 43,13

 

03 Pony Tour

International jumping competition against the clock (1.15m)

1. Song Girl - Stolmeyer Kathrin (GER) 0,00 / 60,63

2. Ashlair Lady - Failla Benedetta (ITA) 0,00 / 64,26

3. Tiara 35 - Szabo Joanna (SUI) 0,00 / 66,11

4. Willies Choice - Jochems Anna (SUI) 0,00 / 71,07

5. Kamaro van Orchid´s - Kersten Lars (NED) 0,00 / 73,91

6. Roughan Sparrow - Schmitz Olivia (SUI) 0,00 / 74,96   

7. Ckito de la Bovegnee - Schluchter Mégane (SUI) 0,00 / 76,07 

8. Ghost Rider - De Melo Ines (SUI) 0,00 / 77,10

9. Spirit D - Morssinkhof Skye (NED) 4,00 / 63,83

10.Mister Tagoat - Failla Benedetta (ITA) 4,00 / 65,32

11.Geronimo van de Mispelaere - Stefanescu Vlad Dumitru (ROU) 4,00 / 65,83

12.Arts-Deila - Szabo Joanna (SUI) 4,00 / 69,34      

 

04 Children Tour

Int. jumping competition against the clock (1.15m)

1. Ludwig - Szuhai Péter (HUN) 0,00 / 62,56

2. Codetia VDL - Lewicki Filip (POL) 0,00 / 63,03

3. Calite Z - Hofmeisterova  Kristyna (CZE) 0,00 / 64,63

4. Mara - Wecke Joan (GER) 0,00 / 67,45                                                

5. Ella 105 - Menke Piet (GER) 0,00 / 67,76                

6. Apollo - Hofmeisterova  Kristyna (CZE) 0,00 / 68,12

7. Federspiel - Ruth Noelle (AUT/NÖ) 0,00 / 68,56

8. Fauna - Szarka Éva (HUN) 0,00 / 68,61

9. Luna 1603 - Plath Lilli (GER) 0,00 / 68,74        

10.Radihaza Bohokas - Bognár Dóra (HUN) 0,00 / 70,63     

11.La Strada L - Baehr Maria (POL) 0,00 / 70,79

12.Walkuere 22 - Kothe Celine (GER) 0,00 / 70,86

 

05 Junior Tour

Int. jumping competition against the clock (1.30m)

1. Samsarah - Uboldi Ignazio (ITA) 0,00 / 64,41    

2. Anturio - Sixt Johanna (AUT/B) 0,00 / 68,28    

3. Tarzan de Thurin - Kurmann Joel (SUI) 0,00 / 68,34      

4. Valadolid - Sturzenegger Henri (SUI) 0,00 / 68,60

5. Camillo Son - Ornat Albert (POL) 0,00 / 70,41

6. Chavera 2 - Sturzenegger Henri (SUI) 0,00 / 73,03

7. Arpeggio´s Son - Biber Johanna (AUT/NÖ) 0,00 / 74,03 

8. Siec Castillo - Goess-Saurau Josefina (AUT/B) 0,00 / 74,77

8. Asha Di San Patrignano - Ieraci Allegra (ITA) 0,00 / 74,77

10.Catwalk Kaj - Markel Anna (AUT/NÖ) 0,00 / 74,93       

11.Vita 23 - Grimm Anna-Maria (GER) 0,00 / 74,99

12.Chelsea Blue - Marciniak Joanna (POL) 0,00 / 75,66      

13.Harry - Kowalczyk Franciszek   (POL) 0,00 / 76,09

14.Largo - Kersten Lars (NED) 0,00 / 76,20

15.Cash Flow 21 - Kowalczyk Franciszek (POL) 0,00 / 76,45

16.Aaron 340 - Piatkowski Stanislaw (POL) 0,00 / 76,63    

17.Gerlinde 33 - Grimm Anna-Maria (GER) 0,00 / 76,92     

18.Lord of Diamond - Wora Franziska (GER) 0,00 / 78,02   

19.Lucie Kann - Kuzbari Zayd (AUT/NÖ) 0,00 / 78,03

 

06 Young Rider Tour

Int. jumping competition against the clock (1.35m)

1. Loro Piana Celtic - Arioldi Francesca (ITA) 0,00/65,91

2. Marco di Piedimonte - Leonardi Matteo (ITA) 0,00/66,94

3. Cavendish - Knape Niels (NED) 0,00/67,12

4. Show Man Green - Fijen Amber (NED) 0,00/67,89

5. Quinette Theod - Loser Aurelia (SUI) 0,00/77,32

6. Baco - Bril Kim (NED) 0,00/77,81

7. Quinntina - Canonici Angelica (ITA) 1,00/79,50

8. Quintus - Vandor Zsofia (HUN) 2,00/83,39

9. Lepus - Pulpanova Adela (CZE) 2,00/83,86

10.Chicago 109 - Widmann Simon (GER) 2,00/84,17

11.Gijon van de Hunsberg - Wick Valerie (AUT/NÖ) 2,00/84,26

12.Crossfire 17 - Dolinschek Florian (GER) 2,00/84,27

13.Capuccino 8 - Lill Maximilian (GER) 3,00/90,00

Bilder:

Souverän gewann Laura Sutterlüty (V) heute das Auftaktspringen der Young Rider Tour über 1,25 m. © Fotoagentur Dill

Johanna Sixt (B) freute sich über den 2. Platz in der Junioren Tour über 1,30 m. © Fotoagentur Dill

Valerie Wick (NÖ) war mit Gijon van de die beste Österreicherin in der Young Rider Tour über 1,35 m. © Fotoagentur Dill

Die Siegerin in der Young Rider Tour über 1,35 m: Arioldi Francesca (ITA) auf Loro Piana Celtic. © Fotoagentur Dill