CSI3* Horses & Stars im GHPC 2012: Simone Wettstein in Bestform

Simone Wettstein in Bestform

 

Hugo Simon und Christian Schranz haben die Tickets für Sonntag

 

Tagesüberblick in Kurzform
Mit einem italienischen Parforce-Ritt zum Sieg begann der heutige zweite Tag im Glock Horse Perfomance Center. Der für seine schnellen Runden bekannte junge Italiener Emanuele Gaudiano machte seinem Ruf alle Ehre und sauste im Eiltempo zum Sieg. Schnell und gut, das traf auch heute wieder für Steiermarks Markus Saurugg und die Stute Success zu, denn die beiden waren einmal mehr die besten Österreicher (4. Platz). Kärnten alle Ehre bereitete Lokalmatador Dieter Köfler, der mit seinem 7. Platz auf Glocks Zyrano auch Gastgeberehepaar Glock erfreute.
Ziemlich eilig hatte es kurz darauf Kärntens Robert Puck, der die „Schuld“ am zweiten Sieg ganz einfach an sein Pferd Amarilles abwälzte „Ich kann nichts dafür, mit so einem schnellen Pferd kann sogar ich gewinnen“, flachste er da auf die Frage von Starmoderator Dorian Steidl, ob er wohl Termindruck und es deshalb so eilig hätte.
Starsänger David Hasslhoff war in der Anreise, während die Stars auf Hufen für die Silbertour gesattelt wurde. Da hatte am Ende der junge Deutsche die Nase vorne und für Österreich punkteten Christian Schranz (NÖ), Hugo Simon mit „Flugzeug“ C.T. und Kärntens Jungstar Markus Stock in den Platzierungen.
Den vierten Sieg für Kärnten gab es anschließend vor zahlreichem Publikum in der Amateurtour. Jungtalent Nani Kulmitzer hatte einen frechen, schnellen Ritt hingelegt und wurde mit fast vier Sekunden Vorsprung zur Siegerin gekürt.
Starstimmung und voller Sound war bei David Hasslhoffs Kurzkonzert in der Reithalle angesagt. Der US-Star schaffte es in kürzester Zeit die ganze Halle zum Rocken zu bringen. Starfeeling zum Anfassen!
Für einen Überraschungssieg sorgte zum Abschluss noch die junge Schweizerin Simone Wettstein. Sie lieferte mit ClipMyHorse Cash and Go einen zugleich wohlüberlegten als auch frechen Ritt ab und schaffte den Sieg im ersten Weltranglistenspringen dieses CSI3* Turniers im GHPC. Die besten 24 der 74 Starter bekamen ein fixes Startticket für den Sonntag und da waren auch Hugo „Nationale“ Simon und Christian Schranz mit dabei. Die anderen haben morgen eine zweite aber auch letzte Chance – genügend Spannung ist also morgen garaniert.

Tagesüberblick nach Bewerben


Ergebnis Bewerb 8
Gold Tour - 1,45 m – FEI ROLEX WELTRANGLISTENSPRINGEN
Sie sahen, kamen und siegten: Simone Wettstein & ClipMyHorse Cash and Go

Es war ihr Abend und wer die Siegerehrung zu später Stunde miterleben durfte, hatte fast das Gefühl selbst der vielen hohen Hindernisse im schwierigen Parcours von Adi Appe Herr geworden zu sein. Simone Wettstein und ClipMyHorse Cash and Go düpierten heute im ersten Weltranglistenspringen des GHPC-Turniers nicht nur die hochkarätige Konkurrenz, sie holten sich mit ihrem grandiosen Sieg auch eines der fixen Starttickets für das sonntägige Championat. Fix mit dabei sind da außerdem die beiden zweit-und drittplatzierten Herren Vladimir Tuganov (RUS) auf Carvin sowie Björn Nagel (UKR) auf Quick Diamond.
74 Aktive ritterten heute um einen der begehrten Startplätze, 16 schafften dabei eine Nullrunde, aber nur 24 sind fix für den Sonntag qualifiziert. Zwei davon kommen jedenfalls mal aus Österreich: Zum einen hatte Hugo Simon (St) mit einem lockeren Nullfehlerritt auf seiner Ukinda Platz sechs geholt und zum anderen Christian Schranz (NÖ) mit Quartz van den Nieuwmolen Rang 14. Zwei heiße Eisen also im Feuer für die rot-weiß-roten Fans, aber morgen gibt's im Grand Prix die zweite Qualifikationschance.
Hoch in die Luft geht es übrigens morgen nicht nur für alle Reiter sondern im besonderen für Hugo Simon, Lars Nieberg und Franke Sloothaak, die allesamt von Ing. Gaston und Kathrin Glock zu einem Rundflug mit Glock-Hubschrauber eingeladen wurden.

12.Larom V Pachern  - Zuchi Simon Johann - AUT (St) - 4,00  61,17



Bewerb 4
Bronze Tour 130cm

1.Admara 2 - Gaudiano Emanuele - ITA - 0  50,35
2.Rio Nuevo - Kontio Anna Julia - FIN - 0  50,48
3.Zandiego U - Carey Shane - IRL - 0  51,35
4.Success 9 - Saurugg Markus - AUT (St) - 0  51,71
5.Cornea - Laufer Tomaz - SLO - 0 52,9
6.Wie Waldi - Mayer Jürgen - GER - 0  54,36
7.Glocks Zyrano - Köfler Dieter - AUT (K) - 0  54,69
8.Carmona - Scheller Nicole - SUI - 0  54,95
9.Zidane - Berggren Frida - SWE - 0  55,08
10.Snai Incanto Della Mezzaluna - Coata Simone - ITA - 0  55,15
11.Quanta 11 - Carstensen Uwe - GER - 0  55,59
12.Respectograaf - Lickhammer Erika - SWE - 0 55,99
13.Luftikus Boy - Szasz Sandor - HUN - 0  56,12
14.Bukowskys Sevilla - Lundbäck Helena - SWE - 0  56,43
15.AVR Estonia - Zuchi Simon Johann - AUT (St) - 0  56,52
16.Eurocommerce Canturano - Van Der Schans Wout-Jan - NED - 0  56,59

Bewerb 7
Amateur Tour - 1,20 m
   
1.Colbera - Kulmitzer Nani - AUT - 0  57,23
2 .Notion - Schutting Sonja - AUT - 0  61,49
3.Michael - Leitsberger Katharina - AUT - 0  66,17
4.Livio STH - Gratl Karoline - AUT - 0  68,61
5.Volatile - Knoll Peter - AUT - 0  72,67
6.Laetizia - Binder Franziska - AUT - 4  63,43
7.Rochester Bounty - Krießmann Theresa - AUT - 4  65,77
8.Cosmo 2 - Köfler Sandra - AUT - 4  71,12
9.Cooper - Carstensen Kerstin - GER - 4  71,34
10.Wasper L - Buffa Carmen - AUT - 4 71,45
11.Alpenspan Nightfever - Pirker Gudrun - AUT - 4  73,91
12.Silver Flow - Fehleisen Jenny - AUT - 5,00  75,27     

Alle Ergebnisse hier  www.sportergebnisse.at

BILDER:

oben: Simone Wettstein mit Frau Brendel und Sven Schäferkord (beide Sony Music) © Studio Horst

Bild darunter: Happy Winner: Thomas Weinberg (GER) mit Michael Aufhauser © Studio Horst

3. bild von oben: Genialer Sieger made in Kärnten: Robert Puck, Turnierleiter Marcel Schoenmakers und Richter Ing. Peter HERCHEL SVK und © Studio Horst
4. Bild von oben: Emanuele Gaudiano (ITA) mit Frau Mag. Claudia Wolfahrt (GHPC) und Turnierleiter Marcel Schoenmakers (GHPC) © Studio Horst
unten: Siegerehrung für Nani Kulmitzer mit David Tschikof (Stallmeister GHPC), Nani Kulmitzer, Show Hugger Joe (Sony Musics) und Sven Schäferkord (Sony Musics) © Studio Horst