CSI PIBER 2012: Die Ergebnisse vom Freitag

Jürgen Mayer, Bernhard Maier, Carina Zwedick, Markus Sausrugg, Andreas Brenner, Tanja Reif und Johanna Sixt sind die Sieger vom Freitag

Mit einer guten Sekunden Vorsprung sicherten sich heute Jürgen Mayer (GER) und sein Wallach "Wie Waldi 3" den Auftaktsieg in der Bronze Tour (Preis der Firma Kleinbusreisen Saurugg GmbH). Lang war die österreichische Phalanx dahinter (15 heimische Reiter kamen in die Platzierung), auf die Podestplätze ritten jedoch Hannes Deutsch (Bon Vivant) und Peter Scherr (La Luna S).

Astrein und schnell war Burgenlands Bernhard Maier mit "Lillifee" in der Silver Tour (Preis der Grazer Wechselseitigen Versicherung) und mit seinen 57,41 Sekunden unschlagbar. Die Plätze zwei und drei gingen mit Sándor Szasz (Luftikus Boy) und Szablocs Krucso (Enrique) an Ungarn.

Mit fast zwei Sekunden Vorsprung holte sich in der anschließenden Premium Tour über 1,15 m Österreichs Carina Zweidick mit "Duval 5" den souveränen Sieg vor Deutschlands Alexander Schönberg auf "Contandro" und der zweiten top-platzierten Österreicherin, Daniela Litscher auf "Cascaja 2".

Mit "Zita" setzte sich die Stakkato-Tochter von Lokalmatador Markus Saurugg in einer fast wahnwitzig anmutenden Rundenzeit bei den 5-jährigen Nachwuchspferden durch. Lediglich 60,71 Sekunden brauchte das steirische Duo für seine Runde und verwies damit den in Holstein gezogenen "Quanssini" unter Primoz Rifelj (SLO) mit 70,19 Sekunden, sowie die Westfalenstute "Caily" unter Andrea Skorianz-Jenull (AUT) mit 70,49 Sekunden auf die Plätze.

Bei den sechs- und siebenjährigen Pferden hatte hingegen die 2005 geborene San Landino-Tochter "Savje" unter Andreas Brenner (GER) die Nase vorne. Nur knapp gab sich jedoch die in Holstein gezogene "Cassandra 285" unter Italiens Frederico Ciriesi geschlagen und holte Platz zwei, Rang drei ging an das beste sechsjährige Nachwuchspferd, "Luna" von L'Avian, unter Jörne Sprehe (GER).

Steirische Power zeigte Nachwuchstalent Tanja Reif mit "Lucie 5" in der Children Tour und holte locker den Sieg nach Hause (65,64). Platz zwei ging ebenfalls fehlerfrei geritten an Kärntens Nika Kulmitzer auf "Coeur De Lion 2" und den dritten Rang sicherte sich mit dem schnellsten Vier-Fehler-Ritt Christina Joham auf "Troubadour".

In der abschließenden Pony Tour war Burgenlands Johanna Sixt einmal mehr das Non Plus Ultra. Mit dem einzigen fehlerfreien Ritt auf ihrer Lilly Vanilly gab es den verdienten Sieg für die amtierende Staatsmeisterin vor Denise Ruth mit "Naomi 286" und Julia Mayr mit ihrem "Jimmy 40".

 

Ergebnisse vom Freitag CSI Piber 2012:

 

Bronze Tour/Preis d. Fa. Kleinbusreisen Saurugg GmbH

CSI2* Int. Jumping Competition - 1,20 m

1. WIE WALDI 3 - MAYER Jürgen - GER - 0,00 26,60

2. BON VIVANT - DEUTSCH Hannes - AUT - 0,00 27,61

3. LA LUNA S - SCHERR Peter - AUT - 0,00 28,11

4. GWENDULIN 3 - REIF Thomas - AUT - 0,00 28,46

5. CAZZANO Z - PEINTNER Birgit - AUT - 0,00 30,54

6. SANTIAGO P - ZÖGER Rainer - AUT - 0,00 31,04

7. OLALA 2 - BERNTHALER Eva - AUT - 0,00 33,11

8. TULLAGHER BLAISE - SCHINDELE Marianne - AUT - 0,00 33,78

9. PICHLER'S FRENCH KISS - ALTENBURGER Michaela - AUT - 0,00 34,18

10.FEDERSPIEL - SIXT Johanna - AUT - 4,00 27,98

11.CITA S - SCHERR Peter - AUT - 4,00 29,87

12.CAPOTE - FRIES Gabriele - AUT - 4,00 32,82

 

Silver Tour/Preis d. Grazer Wechselseitigen Vers.

CSI2* - Int. Jumping Competition - 1,30 m

1. LILLIFEE - MAIER Bernhard - AUT - 0,00 57,41

2. LUFTIKUS BOY - SZASZ Sándor - HUN - 0,00 59,45

3. ENRIQUE - KRUCSO Szabolcs - HUN - 0,00 59,66

4. KLERJON DE PALLUEL - CIRIESI Francesca - ITA - 0,00 60,61

5. BATIDA S - LAM Patrick - HKG - 0,00 62,93

6. CUCKOO - SCHMID Maximilian - GER - 0,00 63,93

7. CENTO QUICK Z DOMAINGO Ulrich - AUT - 0,00 64,10

8. CALDERON 35 - SKORIANZ-JENULL Andrea - AUT - 0,00 66,52

9. LANDSPIEL - SZASZ Sándor - HUN - 0,00 67,34

10.BETTY BALOU 4 - ENGLBRECHT Roland - AUT - 0,00 67,68

11.NOTION - SCHUTTING Sonja - AUT - 0,00 67,82

12.MAGIC GIRL 15 - KOHROCK Sönke - GER - 0,00 67,85

13.RENWOOD MD - BELOUSEK Barbara - AUT - 0,00 68,71

14.CATERO - ZELINKOVA Zuzana - CZE - 0,00 70,92

15.COUNTESS SILVA - NOSKOVICOVA Monika - SVK - 0,00 71,16

16.BAL PARE - STEINWANDTNER Franz - AUT - 0,00 72,07

17.APHRODITE M - MORGADO Rodrigo - POR - 0,00 73,75

18.RASCHIDA I - HARTL Romana - AUT - 0,00 74,78

 

Youngster Tour for 5 year old horses/Preis d. Fa. Trebox

CSIYH1* - Int. Jumping Competition - 1,15 m

1. ZITA - SAURUGG Markus - AUT - 0,00 60,71

2. QUANSSINI - RIFELJ Primoz - SLO - 0,00 70,19

3. CAILY - SKORIANZ-JENULL Andrea - AUT - 0,00 70,49

4. CUIUNO H - PUCK Gerfried - AUT - 0,00 71,13

5. DIM SUM - LAM PATRICK - HKG - 0,00 72,10

6. SWISS NIRVANO - SCHLEMMER Siegfried - AUT - 4,00 67,07

7. CASAR - VACHUTKA Pavel - CZE - 4,00 70,02

8. CADERMUS PP - VACHUTKA Pavel - CZE - 5,00 87,33

9. SPIRIT - SAURUGG Benjamin - AUT - 6,00 88,05

10.CHAMORKA - BERNSTEINER Petra - AUT - 6,00 89,00

11.FORTUNE`S PLEASURE - NIEDERLÄNDER Monika - AUT - 6,00 90,67

12.CLAIRE DE LUNE 15 - SCHMID Maximilian - GER - 8,00 78,64

 

Youngster Tour for 6/7 year old horses/Preis d. Fa. Trebox

CSIYH1* - Int. Jumping Competition - 1,25m

1. SAVJE - BRENNER Andreas - GER - 0,00 58,31

2. CASSANDRA 285 - CIRIESI Frederico - ITA - 0,00 58,61

3. LUNA - SPREHE Jörne - GER - 0,00 59,59

4. ANTON 640 - SCHNEIDER Miriam - GER - 0,00 61,06

5. COCO CHANEL 145 - SCHMID Maximilian - GER - 0,00 62,26

6. QUANTUMS BOY - RIFELJ Primoz - SLO - 0,00 62,68

7. CALMERA P - ZOBL-WESSELY Petra - AUT - 0,00 65,70

8. CHACCIMA - SCHWIZER Nicole - SUI - 0,00 66,47

9. BALOU DU LANCY - FRISCHEIS Hans - AUT - 0,00 67,32

10.CALENTO - MAYER Jürgen - GER - 0,00 69,04

11.LAROM VON PACHERN ZUCHI - Simon Johann - AUT - 0,00 70,12

12.CAYPINO - VACHUTKA Pavel - CZE - 0,00 70,57

 

www.csi-piber.at

Bild: Bernhard Maier (AUT) und Lillifee © CSI Piber