CSI Neustadt 2012: Stevens überlebt als Sieger im DKB-Preis

 

 

CSI Neustadt 2012:

Stevens überlebt als Sieger im DKB-Preis

 

Neustadt/Dosse (jph) Den Preis der Deutschen Kreditbank AG - Int. Springprüfung mit Siegerrunde (1.50 m) holte sich Mario Stevens auf der 10-jährigen Stute Corlanda OLD. In einem Springen, das bis zum Schluss spannend war, legte Stevens einen Teufelsritt hin und machte große Werbung für den Springsport. Auf dem zweiten Platz blieb Michael Kölz auf Daria schon mehr als eineinhalb Sekunden zurück, nachdem er mit seinem Ritt die vorläufige Bestzeit markierte. Auf drei kam René Tebbel mit Kolibri's Firebird unter dem Leder. In einem stark besetzten Teilnehmerfeld, das aus 60 Paaren bestand, gingen die Stars reihenweise baden. Carsten-Otto Nagel, Jan Sprehe, Felix Haßmann, André Thieme, Nisse Lüneburg, Lars Nieberg, Holger Wulschner u.v.a. kamen nicht in die Siegerrunde.