CSI Magna Racino Winter Festival 2013: Ergebnisse vom Donnerstag

Deutschland macht’s vor und Österreich holt auf –

Das war der Donnerstag beim Magna Racino Winter Festival

Idealer hätte der Tag kaum beginnen können: Markus Saurugg, Steiermarks Tausendsassa im Pferdesattel, brauste in der Youngster Tour mit seiner sechsjährigen Stute Zita im Affenzahn und mit fünf Sekunden Vorsprung auf seinen „Verfolger“ Marcel Wolf (ER) zum ersten heimischen Sieg. Fast hätte Martin Victoire dann Österreich in der Bronze Tour zum zweiten Sieg geführt, doch da funkte Deutschlands Marcel Wolf ordentlich hinein. Er schnappte sich mit Lalui noch vor der jungen Niederösterreichischen Amazone Platz eins. Hoch hinaus wollten die „jungen Wilden“ in der Children- und Junioren Tour, die schlussendlich von einer souveränen Schweizerin, Nadja Schmitz, angeführt wurden. Zu seinem zweiten Tagessieg galoppierte Marcel Wolf (GER) in der Silver Tour, in der Steiermarks Markus Saurugg mit dem vierten Rang abermals die beste heimische Platzierung holte. Im Gold Tour Auftakt, der als erste Qualifikation für den Grand Prix galt, war Deutschlands Max Kühner nicht zu toppen und auch hier brillierte einmal mehr Markus Saurugg (St) als bester Österreicher mit einem Top-Rang (Platz 5).

Hier ist der sportliche Überblick vom Donnerstag, 14.02.2013:

05 CSI2* | Gold Tour

 

 

Deutschlands Max Kühner war im

Gold Tour Auftakt nicht zu toppen

Mit Startnummer sieben und seinem zehnjährigen Wallach "Clooney 35" ging Max Kühner (GER) heute im Gold Tour Auftakt über 1,45 m an den Start und legte mit 56,16 Sekunden eine erste Richtmarke hin, die bis zuletzt halten sollte. Damit hat der Deutsche diese erste Qualifikation für den sonntägigen Grand Prix bestens erledigt und sein Startticket fix in der Tasche.

Lukasz Koza (POL) brachte mit "El Camp" sein zweites Pferd in dieser Prüfung ins Rennen und kannte die Wendungen schon ganz genau. Ihn trennten nur knapp drei Sekunden vom Sieg, und das hieß für die beiden heute Rang zwei. Ebenfalls an Deutschland ging der dritte Platz vertreten durch Marcel Marschall und den Andiamo-Sohn "Undercontract" (61,95).

Die rot-weiß-roten Fahnen ließen unsere Athleten auch hier wieder kräftig wehen: Markus Saurugg (St) holte mit "Texas I" Rang fünf, Niederösterreichs Christian Schranz war mit seinen Top-Pferden "Wodka Lime" (6.Pl) sowie "Quartz Van De Nieuwmolen" (9.Pl) gleich zweimal platziert, Anton Martin Bauer (NÖ) holte mit "Nausica Tame" Rang acht und die Jungamazone Lea-Florentina Kohl mit "Commander 5" Rang dreizehn.

04 CSI2* | Silver Tour

 

 

Gelungener Turniertag für Marcel Wolf (GER)

Und da hatte der junge Deutsche auch noch den zweiten Sieg in der Tasche. Marcel Wolf konnte sich nach dem Bronze Tour Sieg auch in der Silver Tour erneut gegen seine Mitstreiter durchsetzten und diesmal mit "Lumi Lou Nh" brillieren. Das Duo schaffte die erste Phase locker ohne Fehler und gab in der Zweiten dann richtig Gas. Kein Problem für die Landor S-Tochter unter Marcel Wolf, auch hier blieben alle Stangen in den Auflagen und die Bestzeit von 28,51 Sekunden reichte allemal für den Sieg.

Um zwei Zehntel mussten sich dann Marc Bauhofer (GER) und sein Olderburger Springpferd "Quantas H" geschlagen geben, für sie hieß das heute Rang zwei. Jonathan Gordon (IRL) und der Quidam´s Rubin-Sohn "Queens" legten sich auch mächtig in Zeug und holten einen tollen dritten Platz. Youngster Tour Sieger Markus Saurugg (St) ging mit seinem Fuchs "Nino d´Angelo" an den Start und eritt mit Rang vier abermals die beste Platzierung für Österreich.

Jürgen Krackow (S) mit "Ailonka", Rob Raskin (V) mit "Lestat 4", Josef Schwarz jr. (OÖ) mit "Obora´s Olivia" und Matthias Raisch (S) mit "Cliquot 2" holten ebenfalls noch Spitzenpositionen nach Österreich.

03 CSICh-A/CSIJ-B | Children/Junior Tour

 

 

Die jungen Wilden wollen hoch hinaus 

und Nadja Schmitz (SUI) düst allen davon

Dass Talent und Können nichts mit dem Alter zu tun hat, zeigten heute die Children und Junioren im Pferdesportpark Magna Racino. Mit einem beachtlichen Vorsprung von knapp sieben Sekunden flitzte Nadja Schmitz (SUI) allen anderen davon und blieb mit ihrer Holsteinerstute "Ur Sina" dabei auch noch fehlerfrei. Sie verwiesen Michaela Jeskova (SVK) und "Alcas" in souveränen 65,77 Sekunden auf Platz zwei. Fest in slowakischer Hand war mit Sara Stangelova und ihrer "Baradilla" auch der dritte Rang.

Auch Österreich war in den Top-Rängen vertreten: Katharina Biber (NÖ) holte mit "Nougat De la Folie" Platz vier, Lisa Schranz (NÖ) mit "V.I.P. 2" Rang fünf sowie mit  "Corato" Rang zehn, und Leonard Platzer (NÖ) mit "Lord Lui" Rang dreizehn.

02 CSI2*  | Bronze Tour

 

 

Marcel Wolf (GER) siegt in der Bronze Tour -

Jungamazone Victoire Martin (NÖ) holt Platz zwei

Der zweite Platz in der heutigen Youngster Tour war dem Deutschen Marcel Wolf wohl nicht genug. Mit seinem erfahrenem 16-jährigen "Laslui" meisterte er kurz darauf den Bronze Tour-Parcours über 1,20 m in fehlerfreier Bestzeit (58,34) und holte sich Platz eins.

Die Junioren-Europameisterschafts Teilnehmerin Victoire Martin (NÖ) pilotierte ihre Fuchsstute "Girl Chin" in 59,00 Sekunden gekonnt über die elf Hindernisse und sicherte sich so Rang zwei. Hana Bajrovic (SLO) war ihr auf "Contessa" jedoch dicht auf den Fersen und landete mit 59,28 Sekunden auf dem dritten Platz.

Gratulation auch an den sympathischen Salzburger Jürgen Krackow und "Nando XVIII CH ", sowie unseren „Junghüpfer“ Lisa Schranz (NÖ) und "Wega Van De Paddenborre" - sie holten die Plätze fünf und sechs für Österreich.

 

01 CSIYH1* | Youngster Tour (6 & 7 year old horses)

 

 

Ein Steirer auf der Überholspur -

Markus Saurugg holt Platz eins in der Youngster Tour

Schon vor zwei Wochen waren Markus Saurugg (St) und seine erst sechsjährige Stakkato Tochter "Zita 94" bei CSIYH1* in Treffen (AUT) einfach nicht zu stoppen, holten zwei von drei Siegen und somit auch Rang eins im Finale der Youngster Tour. Unschlagbar präsentierten sich die beiden auch heute wieder und schafften im Youngtser Tour Auftakt einen verdienten ersten Platz mit fast fünf Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Marcel Wolf (GER).

Der Deutsche legte mit seiner siebenjährigen "Berdina" (von Untouchable) im Auftaktparcours für die sechs- und siebenjährigen Nachwuchspferde eine astreine Runde in schnellen 69,78 Sekunden hin. Mit Max Kühner (GER) und der Sandro Boy-Tochter "Neugschwents Lady Sandro" ging auch der dritte Rang an Deutschland und bereits auf Rang vier glänzte Alpenspanteamreiter Anton Martin Bauer (NÖ) mit dem sechsjährigen Hollsteiner Walllach "Cat Ballou" und einer locker gerittenen Nullrunde.

Ebenfalls Platzierungen für Österreich holten Helmut Morbitzer (OÖ) und "Jumping Star 3" mit dem sechsten Platz, Christian Rhomberg (V) und  "Quo Vadis 3" mit dem siebten Platz und Niederösterreichs Christian Schranz mit "Quantus 12" auf Rang zehn.

Ergebnisse vom Donnerstag Magna

 

 

Racino Ebreichsdorf CSI 2013:

 

 

05 Gold Tour

 

 

CSI2* | Int. Jumping Comp. 1.45m

1. CLOONEY 35 - KÜHNER Max (GER) 0,00 56,16

2. EL CAMP - KOZA Lukasz (POL) 0,00 59,72

3. UNDERCONTRACT - MARSCHALL Marcel (GER) 0,00 61,95

4. ISTI - TOTH Laszlo (HUN) 0,00 62,35

5. TEXAS I - SAURUGG Markus (AUT/St) 0,00 63,49

6. WODKA LIME - SCHRANZ Christian (AUT/NÖ) 0,00 63,54

7. CHITO BLUE - KOZA Lukasz (POL) 0,00 63,84

8. NAUSICA TAME - BAUER Anton Martin (AUT/NÖ) 0,00 64,40

9. QUARTZ VAN DE NIEUWMOLEN - SCHRANZ Christian (AUT/NÖ) 0,00 64,91

10.KABUKI DES ISLES - CZEKUS Zoltan (HUN) 0,00 66,76

11.ZAGATO - SLOWINSKA Marika (POL) 0,00 66,83

12.RAPIDE UMORKUS - VASKOV Ibragim (BLR) 0,00 66,88

13.COMMANDER 5 - KOHL Lea-Florentina (AUT/NÖ) 0,00 66,98

14.CHELSEA BLUE - KOZA Paulina (POL) 0,00 67,69

15.ABADASCH - BERGER Sabrina (GER) 0,00 68,28

16.MEPHISTO - JAKAB Aron (ROU) 1,00 69,24

17.COSIMO 48 - BELOVA Natalia (RUS) 1,00 70,07

 

04 Silver Tour

 

 

CSI2* | Int. Jumping Comp.in 2 Phases 1,30m

1. LUMI LOU NH - WOLF Marcel (GER) 0,00 28,51 - 2. Phase

2. QUANTAS H - BAUHOFER Marc (GER) 0,00 28,71 - 2. Phase

3. QUEENS - GORDON Jonathan (IRL) 0,00 29,25 - 2. Phase

4. NINO D'ANGELO - SAURUGG Markus (AUT/St) 0,00 29,26 - 2. Phase

5. LORD AGROSAD - CARBONE Edmondo (ITA) 0,00 30,05 - 2. Phase

6. FERRANA - SZASZ Sandor (HUN) 0,00 31,45 - 2. Phase

7. APRIOL 2 - BACCIARINI Filippo (SUI) 0,00 31,73 - 2. Phase

8. AILONKA - KRACKOW Jürgen (AUT/S) 0,00 32,16 - 2. Phase

9. VA PETIT D'HOOGPOORT - MARSCHALL Marcel (GER) 0,00 32,26 - 2. Phase

10.LESTAT 4 - RASKIN Rob (AUT/V) 0,00 32,47 - 2. Phase

11.SHALIMAR - VINNICHENKO Marina (UKR) 0,00 32,65 - 2. Phase

12.KARINA - CZEKUS Zoltan (HUN) 0,00 32,71 - 2. Phase

13.EMPERIO VAN 'T ROOSAKKER - GOWIN Zuzanna (POL) 0,00 32,76 - 2. Phase

14.CHESTER L - BERGER Sabrina (GER) 0,00 32,89 - 2. Phase

15.CHACCO M - KÖNEMANN Christoph (GER) 0,00 32,96 - 2. Phase

16.CARTAGINA - MOROTSKI Yahor (BLR) 0,00 33,27 - 2. Phase

17.COSMO 12 - DELLERT Katja (GER) 0,00 33,39 - 2. Phase

18.LANTOL - VASKOV Ibragim (BLR) 0,00 33,54 - 2. Phase

19.CALISTA 28 - ZAWADA Julia (POL) 0,00 33,69 - 2. Phase

20.LUPINE 39 - SIYAHI Efe (TUR) 0,00 33,72 - 2. Phase

21.OBORA'S OLIVIA - SCHWARZ JR Josef(AUT/OÖ) 0,00 33,85 - 2. Phase

22.CLIQUOT 2 - RAISCH Matthias (AUT/S) 0,00 34,23 - 2. Phase

23.FRAGILE VAN'T MEULENHOF - GRUM Lidija (SLO) 0,00 34,54 - 2. Phase

24.CORNET KALUA - KÜHNER Max (GER) 0,00 34,68 - 2. Phase

 

03 Children/Junior Tour

 

 

CSICh-A/CSIJ-B  Int. Jumping Comp. 1,20m/ 1.30m

1. UR SINA - SCHMITZ Nadja (SUI) 0,00 58,58

2. ALCAS - JESKOVA Michaela (SVK) 0,00 65,77

3. BAYARDILLA - STANGELOVA Sara (SVK) 0,00 68,00

4. NOUGAT DE LA FOLIE - BIBER Katharina (AUT/NÖ) 0,00 71,71

5. V.I.P. 2 - SCHRANZ Lisa (AUT/NÖ) 4,00 60,24

6. ZAMIR - MADENOVA Maria (RUS) 4,00 61,62

7. BOGNAR JEN COR - WEINHARDT Virag (HUN) 4,00 75,63

8. BELLINA - LAZAR JUN. Zoltan (HUN) 8,00 61,66

9. BASTIAAN - RIOSSA Gaj (SLO) 8,00 64,00

10.CORATO - SCHRANZ Lisa (AUT/NÖ) 8,00 64,70

11.HS CONTINO - BELOVA Natalia (RUS) 8,00 66,83

12.VIRKINESS - DRAGIC Mila (SRB) 8,00 73,42

13.LORD LUI - PLATZER Leonard (AUT/NÖ) 8,00 74,62

 

02 Bronze Tour

 

 

CSI2* | Int. Jumping Comp. 1,20m

1. LASLUI - WOLF Marcel (GER) 0,00 58,34

2. GIRL CHIN - MARTIN Victoire (AUT/NÖ) 0,00 59,00

3. CONTESSA - BAJROVIC Hana (SLO) 0,00 59,28

4. QUASSIA SITTE - SCHMITZ Robin (SUI) 0,00 59,36

5. NANDO XVIII CH - KRACKOW Jürgen (AUT/S) 0,00 59,46

6. WEGA VAN DE PADENBORRE - SCHRANZ Lisa (AUT/NÖ) 0,00 60,09

7. AJANDEK - SZASZ Sandor (HUN) 0,00 60,59

8. OPHELIE DE MARTINVAST - BUHOFER Simone (SUI) 0,00 61,19

9. SARAGOSSA 12 - ASMUS Kristin (GER) 0,00 64,79

10.LA VITA - MELLIGER Kevin (SUI) 0,00 65,04

11.CAREZINA - NOSKOVIC Rastislav (SVK) 0,00 65,28

12.ADOLF - PILL Katrin (EST) 0,00 66,58

13.WINA - KOSTRZEWA Klara (POL) 0,00 68,53

14.EL GAUCHO - CHECHINA Olga (RUS) 0,00 68,53

 

1 Youngster Tour (6 & 7 year old horses)

 

 

CSIYH1* | Int. Jumping Comp. 1,20m/1,30m

1. ZITA 94 - SAURUGG Markus (AUT/St) 0,00 64,82

2. BERDINA - WOLF Marcel (GER) 0,00 69,78

3. NEUGSCHWENTS LADY SANDRO - KÜHNER Max (GER) 0,00 72,50

4. CAT BALLOU  - BAUER Anton Martin (AUT/NÖ) 0,00 72,81

5. QUANSSINI - RIFELJ Primoz (SLO) 0,00 73,35

6. JUMPING STAR 3 - MORBITZER Helmut (AUT/OÖ) 0,00 73,92

7. QUO VADIS 3 - RHOMBERG Christian (AUT/V) 0,00 74,35

8. BELLE FLEUR 38 - KÜHNER Max (GER) 0,00 74,96

9. CASINO - DE BAETS Chanel (BEL) 0,00 75,48

10.QUANTUS 12 - SCHRANZ Christian (AUT/NÖ) 0,00 75,92

11.OBORA'S GOLDEN SUN - OPATRNY Ales (CZE) 1,00 77,36

12.ASTERIX SITTE - WOLF Marcel (GER) 1,00 78,32

 

BILDER:

Gold Tour Auftaktsieger Max Kühner (GER) mit Clooney 35 © Sibil Sleijko

Österreichs Bester, Markus Saurugg, mit Texas I © Sibil Sleijko

CSI2* CSIYH1* CSICH-A CSIJ-B

MAGNA RACINO WINTER FESTIVAL

14. – 17.02.2013 | Pferdesportpark Magna Racino | Ebreichsdorf | Austria

www.horseshows-magnaracino.at