CSI Linz-Ebelsberg 2013: Entspannung und Training in der Turnierpause

345 Pferde werden beim CSI 2* von 18. - 21.4.2013 am Start sein. Viele davon reisen heute und morgen an, einige Reiter blieben mit Sack und Pack gleich in Linz. Neben Hugo Simon (AUT), Tobias Meyer (GER), Maximilian Schmidt (GER) auch Urs Fäh (SUI) oder Lukasz Appel (POL). Nachdem die Pferde versorgt und die Sättel geputzt waren, genossen viele den ersten Frühlingstag mit Eis Essen und Sonne genießen. Wie auch die Argentinier Adolfo Pacheco und Luis Sebastian Fusaro. Auch ihre Pferde bekamen einen Tag Pause und durften am Halfter spazieren gehen. Die beiden Reiter machten sich am Nachmittag auf, Linz mit ihrem Mietauto zu erkunden. „Wir waren auf der Landstraße Essen und haben uns den Hauptplatz angesehen“, erzählt Sebastian Fusaro. Den Abend ließen sie gemütlich in einer Bar ausklingen. Auch der heutige Tag steht für die Beiden im Zeichen der Entspannung. „Wir haben mit den Pferden ein leichtes Training gemacht. Am Nachmittag werden wir wieder in die Stadt fahren, unsere Turnierkleidung waschen und uns erholen.“, meint der Argentinier weiter, „Und vielleicht gehen wir heute Abend noch aus“, sagt der 35jährige mit einem Lächeln.

 

© Linzer Pferdefestival: Adolfo Pacheco (ARG) und Tamina 93

Anders sieht es da bei Hugo Simon aus. Der quirlige Dreifachsieger des vergangenen Wochenendes läuft von einem Ende des Reitplatzes zum anderen. „Kannst du mal kurz schauen?“ ist die am häufigsten gestellte Frage des Tages - und er schaut und gibt auch Tips. Auch Veranstalter Helmut Morbitzer (AUT) nützt die Gelegenheit und trainiert seine Pferde unter den wachsamen Augen von Hugo Simon. „Eine solche Chance hat man nicht jeden Tag, die muss man natürlich nützen“, meint Morbitzer.

 

© Linzer Pferdefestival: Viel los am Reitplatz in Linz

Ab morgen ist es dann wieder vorbei mit der Ruhe, ab Mittag werden die Pferde beim „Vet-Check“ auf ihre Gesundheit überprüft, die Reiter geben ihre Starts für den Donnerstag bekannt und alles macht sich bereit für den Turnierstart am Donnerstag.