Countdown für die Baltic Horse Show Kiel 2013 läuft – Starter mit großen Namen

 

(Kiel) Nur noch acht Tage, dann beginnt in der Kieler Sparkassen Arena das erste internationale Reitturnier der Hallensaison in Deutschland - die Baltic Horse Show. Vom 10. bis 13. Oktober sorgt Pferdesport mitten in der Landeshauptstadt für Anziehungskraft.

Ein Teilnehmerfeld aus 14 Nationen sorgt für spektakulären Sport. Mittendrin der Titelverteidiger Gert-Jan Bruggink aus den Niederlanden, der zweimal in Folge den Großen Preis von Schleswig-Holstein, präsentiert von der Sparda-Bank, gewann. Der "fliegende Holländer" könnte das Triple schaffen, aber die Konkurrenz in Kiel ist groß. Erstmals wieder mit dabei sind z.B. der viermalige Olympiasieger Ludger Beerbaum und der ehemalige Doppel-Europameister Marco Kutscher (Riesenbeck). Lange nicht in Deutschland gesehen, aber inzwischen wieder in Europa zuhause ist der Brasilianer Rodrigo Pessoa, einst Weltmeister und dreimaliger Weltcupsieger. Schleswig-Holsteins Mannschaftsweltmeister Janne Friederike Meyer (Schenefeld) und Carsten-Otto Nagel (Wedel) treten bei der Baltic Horse Show an.

Bester und spektakulärer Sport ist damit vorprogrammiert und die Möglichkeiten sind vielfältig, reichen vom Holsteiner Masters Zukunftspreis für sechs Jahre junge Pferde aus der Holsteiner Warmblutzucht bis zum Großen Preis von Schleswig-Holstein, präsentiert von der Sparda-Bank. Der ist mit 40.000 Euro Preisgeld dotiert. Insgesamt geht es um rund 120.000 Euro Preisgeld allein in den internationalen Prüfungen der Baltic Horse Show. Der Holsteiner Masters Zukunftspreis am Freitagabend gibt einen Ausblick auf eventuelle künftige Grand Prix-Sieger, denn die Prüfung ist das mit 10.000 Euro höchstdotierte internationale Springen für sechs Jahre alte Holsteiner Pferde.

Dazu bitten die Veranstalter Züchter und Besitzer dieser hoffnungsvollen jungen Kandidaten in die Halle und der einstige Nationenpreisreiter Tjark Nagel aus Friedrichskoog kommentiert die Prüfung. Die Youngster zeigen sich bereits am Donnerstag in der Halle in einer Einlaufprüfung. Übrigens beginnt die Baltic Horse Show am Donnerstag um 11 Uhr auch jung - mit der ersten Runde im Jugend-Team-Cup von Peerspan. Alle Details des Programms gibt es online unter www.baltic-horse-show.de

Tickets für die Baltic Horse Show kosten für Erwachsene 18 Euro von Freitag bis Samstag ganztags und bei freier Platzwahl, am Donnerstag gibt es Tickets für sieben Euro. Kinder bis 5 Jahre haben freien Eintritt (ohne Sitzplatzanspruch), Kinder von sechs bis einschließlich 16 Jahre bezahlen nur die Hälfte, also neun Euro am Samstag und Sonntag - Freitag macht Steiskal den Kindertag bei der Baltic Horse Show möglich: Da kommen die kleinen Reitsportfans zum Nulltarif zur Baltic Horse Show.

Neu: Business Seats für 35 Euro! Wer ganz komfortabel mit Familie, Freunden oder Kunden Reitsport bei der Baltic Horse Show genießen will, hat die Möglichkeit, Business Seats für 35 Euro zu buchen mit reservierten Sitzplätzen. Das geht ab Montag, dem 7. Oktober, auch direkt vor Ort an der Kieler Sparkassen Arena...

Foto von Stefan Stuhr: Baltic Horse Show in Kiel 2012