Countdown beginnt – DKB-Riders Tour wird in München entschieden

 

 


Countdown beginnt – DKB-Riders Tour wird in München entschieden


(München) Bei den Munich Indoors in der Olympiahalle München wird vom 4. bis 6. November die elfte Saison der DKB-Riders Tour ein aufregendes und spektakuläres Ende finden: Wer wird Rider of the Year? Wer kann die Serie gewinnen und mit einem chromblitzenden nagelneuen Ehrenpreis auf vier Rädern nach Hause fahren? Die derzeit besten Aussichten hat einer, der schon vier Mal die Gesamtwertung der internationalen Springsportserie gewinnen konnte – Ludger Beerbaum aus Riesenbeck. Der Routinier führt das Ranking der DKB-Riders Tour souverän an...

Münchens internationales Vier-Sterne-Turnier bietet die letzte Chance, Punkte zu sammeln mit der siebten Wertungsprüfung am Sonntag – dem mit 80.000 Euro dotierten Großen Preis von München. Dort treten nur die 40 besten Paare aus der Qualifikation am Samstag an und die wird im Championat der Deutschen Kreditbank AG in einem schweren Springen mit Stechen entschieden.

Direkt hinter dem Promi Ludger Beerbaum, der in Madrid gerade erst Mannschafts-Gold bei den Europameisterschaften gewann, hat sich eine erst 21 Jahre junge Amazone auf Platz zwei geschoben. Katrin Eckermann aus Münster kann das selbst noch gar nicht richtig fassen: DKB-Riders Tour in Münster gewonnen, dann in Paderborn auf Platz vier und „schwupps“ Zweite im Ranking vor etlichen routinierten Profis. Klar, dass die gebürtige Rheinländerin all ihren jugendlichen Elan in das Projekt steckt. Auf Platz drei hat sich ein junger Brite festgesetzt aus einer echten Springreiter-Dynastie: Robert Whitaker ist der Sohn des legendären John Whitaker.

Noch vor dem Endspurt in München wird bei den GERMAN CLASSICS in Hannover vom 20. bis 23. Oktober die sechste Station der DKB-Riders Tour entschieden. Knapp fünf Wochen vor dem Countdown in Münchens Olympiahalle sieht das Ranking so aus:

1. Beerbaum, Ludger (Riesenbeck) , 52 Punkte

2. Eckermann, Katrin (Münster), 33 Punkte

3. Whitaker, Robert (Großbritannien), 32 Punkte

4. Köhlbrandt, Torben (Ibbenbüren), 28  Punkte

4. Michaels-Beerbaum, Meredith (Thedinghausen), 28 Punkte

6. Augustsson, Angelica (Schweden), 26 Punkte

7. Greve, Willem (Niederlande), 23 Punkte

8.. Marco Kutscher (Riesenbeck), 22 Punikte

9. Henrik von Eckermann (Schweden), 20 Punkte

9. Andre Thieme (Plau), 20 Punkte

DKB-Riders Tour im Internet – www.DKB-riderstour.de

 


illbruck-Poresta Youngster Cup – Finale in München

 

 

 

München - Die Zukunft des internationalen Springsports trägt die Farben, braun, weiß, schwarz oder auch fuchsrot, ist sieben oder acht Jahre alt und startet im illbruck-Poresta Youngster Cup.  Die internationale Serie für die Nachwuchs-Springpferde steuert nach neun Etappen in ganz Deutschland das Finale bei den Munich Indoors vom 4. bis 6. November in der Olympiahalle an.

 

 

Die besten 25 Kandidaten sind im Finale der Serie startberechtigt, die die Unternehmerin Sabina Illbruck vor einigen Jahren ins Leben rief und seither kontinuierlich fortsetzt und damit Chancen eröffnet. Der illbruck-Poresta Youngster Cup erlaubt einen Ausblick auf die Ausbildung und die Fähigkeiten und Fertigkeiten der jungen Pferde.  Der Vergleich ist altersgerecht und die Anforderungen sind dem Ausbildungsstand junger Pferde angepasst.

 

 

 

Die Chance zu lernen und Erfahrungen zu sammeln sind ein wichtiger Ausbildungsvorteil für die jungen Pferde und die Einbindung in internationale Turniere erlaubt es den Profis zudem, ihre Nachwuchscracks selbst vorzustellen. Ein Umstand der gut ankommt, denn allzu oft erlaubt der Turnierplan oder die Ausschreibung von Turnieren das nicht. Vor dem Finale in München wird noch in Hannover bei den GERMAN CLASSICS eine Etappe entschieden, dann steht fest, wer bei den Munich Indoors zum Finale antritt.

 

 

 

Der aktuelle Zwischenstand:

 

1. Felix Haßmann (Lienen), Horse Gym`s Balzaci, 40 Punkte

 

2. Katrin Eckermann (Münster) Nabab de Revel 39

 

3. Christian Ahlmann (Marl) Tonton van Sint-Maarten 37

 

4. Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) Bella Donna 26

 

5. Lisa Kowalski (Leisnig) Luwina P 23

 

5. Ludger Beerbaum (Riesenbeck) Caresse 23