CHIO Aachen 2016: ESC-Star Måns Zelmerlöw singt bei der Eröffnungsfeier

Måns Zelmerlöw

Im vergangenen Jahr hat er den Eurovision Song Contest noch selbst gewonnen, am letzten Wochenende verzauberte er als Moderator der diesjährigen Auflage des Wettbewerbs – im Sommer kommt Måns Zelmerlöw nach Aachen. Der smarte Schwede mit der gigantischen Ausstrahlung wird einer der Stars bei der Eröffnungsfeier des CHIO Aachen sein. Unter anderem auf seinen Mega-Hit „Heroes“ dürfen sich die Besucher freuen. 40.000 werden erwartet, wenn Königin Silvia von Schweden den CHIO Aachen offiziell eröffnet und anschließend die Eröffnungsfeier als spektakuläre Show rund um das Partnerland Schweden inszeniert werden wird.

In seiner schwedischen Heimat ist Måns Zelmerlöw seit vielen Jahren ein Star, feierte große Erfolge als Musiker und Moderator. Spätestens mit dem Mega-Hit „Heroes“, mit dem er beim Eurovision Song Contest 2015 in Wien siegte, gelang ihm der internationale Durchbruch. Für den ESC 2016 in Stockholm tauscht der aparte und sympathische 29-Jährige dann das Gesangs- gegen das Moderatorenmikrofon – nicht minder überzeugend. „Beim CHIO Aachen wird er aber nur singen“, sagt Turnierleiter Frank Kemperman, der schmunzelnd festgestellt hat, „dass einige Damen im Team schon recht aufgeregt sind.“ 

Die CHIO Aachen Eröffnungsfeier 2016

Mehr als 160 Pferde und rund 500 Mitwirkende werden am Dienstag, 12. Juli 2016 (ab 20 Uhr) im Hauptstadion auf dem traditionsreichen Turniergelände in der Aachener Soers erwartet. Viele Überraschungen, spektakuläre Stunts und beeindruckende Show-Elemente in der faszinierenden Atmosphäre des 40.000 Zuschauer fassenden Stadions erwartet die Besucher bei der von Owe Sandström, Uwe Brandt und dem erfahrenen Team des CHIO Aachen inszenierten Show. Alles wird sich dabei um das diesjährige CHIO Aachen-Partnerland Schweden drehen. Offiziell eröffnet wird die Show von Ihrer Majestät Königin Silvia von Schweden.