CHI Donaueschingen 2016: Noch mehr Ergebnisse vom Samstag in Dressur, Springen und Fahren

RV Überlingen II

Beatrice Buchwald mit Daily Pleasure

Dorothee Schneider auf Sammy Davis jr.

Beatrice Buchwald und Daily pleasure siegen knapp im Grand Prix

Denkbar knapp ging die erste Prüfung der 4-Sterne-Dressurtour des S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnistunier am heutigen Abend zu Ende. Die strahlenden Sieger trennten sie und Ihren 15-jährigen De Niro-Sohn lediglich 0,004 Prozentpunkte von der Zweitplatzierten, Michelle Hagmann aus Schweden und ihrer Stute Happiness. Auf dem dritten Platz, mit einem spannenden Wettkampf Beatrice Buchwald und Daily Pleasure. Mit dem Ergebnis von 73,240 Prozent ebenfalls über 73 Prozent: Fabienne Lütkemeier mit dem erst neunjährigen Fabregaz von Florestan. Die zwölf besten Reiter dieser Prüfung qualifizierten sich für den morgigen MEGGLE Preis, den Grand Prix Special. Unter ihnen ist auch Dorothee Schneider mit Fohlenhofs Rock´n Rose. Sie hatte die bisherigen Dressurwettbewerbe des CHI Donaueschingen dominiert, im Grand Prix reichte es heute für einen siebten Platz mit immer noch gutem Ergebnis von über 70 Prozent.

Im Louisdor-Preis, der Nachwuchsserie für acht- bis zehnjährige Dressurpferde siegte Dorothee Schneider heute noch souveräner als gestern: 76,209 Prozent bescherten ihr im heutigen Kurz Grand Prix mit dem zehnjährigen Bayerischen Hengst Sammy Davis Jr. den Sieg und damit die letzte, in dieser Saison zu erreichende Qualifikation zum Finale. Auf den zweiten Platz konnte heute Fabienne Lütkemeier vorrücken, die in der gestrigen Einlaufprüfung Fünfte war. Für Fabienne und den ebenfalls zehnjährigen Hannoveranerhengst Flynn PCH von Falsterbo lautete das Ergebnis 72,279 %. Erstmalig mischte heute auch Ulla Salzgeber vorne mit, bei der es gestern nur für den neunten Rang gereicht hatte. Sie erzielte mit Sir Simon, dem erst achtjährigen Westfalenwallach von Samarant ein Ergebnis von 70,767 Prozent, womit sie sich an dritter Stelle platzierte. Damit verwies sie die gestern noch Zweitplatzierte Isabell Werth knapp auf den vierten Rang, 70,721 Prozent lautete das Ergebnis von Isabell und dem neunjährigen Westfalenwallach Sorento.

Auch viele junge Reiter aus der Region stellten heute auf dem Dressurplatz ihr Können unter Beweis. Spannend wurde es schon am Mittag, als die Baden-Württembergischen Junioren das Finale des NÜRNBERGER Burg-Pokal austrugen. Den Sieg holten sich mit 70,469% die Donzdorferin Lisa Casper und ihr 11-jähriger Sir Donnerhall-Sohn, Hengst Birkhof’s Sirtaki. Im Anschluss traten fünf hiesige Vereine in einer Dressurkür der Klasse A für Vereinsmannschaften präsentiert von der BURGERGRUPPE, gegeneinander an. Die Teams, jeweils bestehend aus vier Reitern, wurden dabei für ihren selbst choreografierten und musikalisch untermalten Mannschaftsritt bewertet. Das Rennen machte der Reitverein Überlingen II mit einer stolzen Gesamtnote von 8.25.

Auch der morgige Tag verspricht Dressurhighlights der Extraklasse. Bereits am Vormittag misst sich die Crème de la Crème im MEGGLE Preis, dem Grand Prix Special. Am frühen Nachmittag darf man auf die Finalqualifikation des NÜRNBERGER Burg-Pokals gespannt sein, in der es um das vorletzte Finalticket der Saison geht.

Dressur:

72 Intermediaire B für Nachwuchspferde (U25)

1. Sandy Kühnle (Ilshofen), Gonzo VA, %68.492

2. Marc Lingelbach (Langen), Dream Girl 40, %67.421

2. Julia de Ridder (Aachen), Bandor, %67.421

4. Lena Gundlage (Starnberg), Campino, %66.944

53 Amateur Trophy CDN –

nationale Dressurprüfung Kl. S* - Prix St. Georges

1. Tina von Briel (Tuttlingen), Huckleberry, %71.053

2. Gabriele Matthes (Trochtelfingen), Dresemeyer, %68.553

3. Kristin Biermann (Essen), Fanfani, %67.456

4. Kristin Biermann (Essen), Demirel, %66.447

5. Helga Stotmeister (Allensbach), Higgens, %66.184

6. Helga Stotmeister (Allensbach), Di Napoli, %66.096

7. Nina Weiss (München), Eliot, %65.000

40 Finale Nürnberger Burg-Pokal

der Baden-Württembergischen Junioren –

nationale Dressurprüfung Kl. L** L11

1. Lisa Casper (Donzdorf), Birkhof's Sirtaki, %70.469

2. Felicitas Frücht (Ostfildern), Solitair S, %68.802

3. Charline Allmendinger (Hagnau), Der kleine Prinz, %68.750

4. Lisa-Marie Winkenbach (Viernheim), Rawaya W, %67.135

5. Nina Hermle (Göppingen), Clandestino, %66.510

6. Tina-Kathrin Ott (Unterensingen), Desperado, %66.042

7. Laura Reutter (Wernau), Fima, %64.740

51 BURGERGRUPPE präsentiert:

Dressurprüfung Kl. A Kür für Vereinsmannschaften

1. RV Überlingen II

Alina Günther (Überlingen), Ruby`s As

Nadine Materna (Uhldingen), Going West

Antonia Marie Sophie Mortsch (Überlingen), Arts- Delagon

Yasmin Nufer (Pfullendorf), Notra Ami B

2. RC Schoren-Engen

Jenny Forster (Steißlingen-Wiechs), Bodyguard

Tamara Güntert (Konstanz), Watussi

Pamina Roschanski (Engen), C’est la vie

Michaela Ueth (Tuttlingen), Semper Fi

3. RV Überlingen I

Annika Hering (Überlingen), High Society

Carmen Schöllhorn (Überlingen), Ciaco

Isabell Stett (Überlingen), Caspar’s Pilot

Tanja Wintermeyer (Uhlingen-Mühlhofen), Elbon

4. RFV Schwenningen

Janina Dold (Bad Dürrheim), Casper

Alina Grießhaber (Dauchingen), Cera

Janika Mey (Villingen-Schwenningen), Widow

Janine Milz (Villingen-Schwenningen), Lara Croft

49 Louisdor-Preis – Nachwuchspferde Grand Prix (FN) –

Qualifikation zum Finale des Louisdor-Preises 2016 –

nationale Dressurprüfung Kl. S – S10

1. Dorothee Schneider (Framersheim), Sammy Davis jr., %76.209

2. Fabienne Lütkemeier (Paderborn), Flynn PCH, %72.279

3. Ulla Salzgeber (Bad Wörishofen), Sir Simon, %70.767

4. Isabell Werth (Rheinberg), Sorento, %70.721

5. Nicole Casper (Donzdorf), Dallas, %69.488

6. Senta Kirchhoff (Menden), St. Louis, %68.651

7. Uwe Schwanz (Miesbach), Hermes, %68.512

45 St-eb präsentiert: Finale Junioren / Junge Reiter –

nationale Dressurprüfung Kl. S* Jg. 1995 und jünger

1. Julia de Ridder (Aachen), Comtessa 103, %72.456

2. Sophia Funke (Cappeln), Lousiana K, %70.263

3. Anna Casper (Donzdorf), Rock'n Rose, %70.175

4. Karla Knop (Stuttgart), Feriano, %67.851

5. Leonie Laier (Wiesloch), Seven Heaven, %67.456

6. Laura Ihring (Oberusel), What's up, %67.368

7. Chiara Rüesch (Überlingen), Ariello, %65.614

25 Grand Prix – präsentiert von einer Förderin des Dressursports –

Int. Dressurprüfung Kl. S

1. Beatrice Buchwald (Voerde), Daily Pleasure, %73.240

2. Michelle Hagman (Schweden), Happiness, %73.236

3. Fabienne Lütkemeier (Paderborn), Fabregaz, %73.020

4. Victoria Michalke (Isen), Novia, %71.140

5. Nadine Husenbeth (Sottrum), Florida, %70.800

6. Pia Laus-Schneider (Italien), Shadow, %70.460

7. Dorothee Schneider (Framersheim), Fohlenhofs Rock'n Rose, %70.400

Springen:

16 Horze Deutschland GmbH präsentiert: ESCON Spring Club –

Int. Springprüfung Kl. L (F/Z) – 1,15m

1. Jacqueline Felber (Israel), A Touch of Grey, 0/48.55

2. Ingemar Hammarström (Schweden), Ocean des As, 0/48.89

3. Markus Riel (Tuttlingen) Quarello, 0/55.23

4. Julia C. Foss (Dänemark) Cassius, 0/56.61

5. Miriam Michelberger (Bad Saulgau), Cornet's Prince, 0/57.76

6. Alexandra Blasek (Worpswede), Clintash, 0/61.63

7. Jacqueline Felber (Israel), California de Laubry, 4/50.42

55 Preis der Sparkasse Schwarzwald-Baar – European Youngster Cup –

Int. Springgprüfung Kl. S mit Stechen – 1,45m

1. Manjun Kwon (Korea), Coral Springs, 0/52.20

2. Seongyun Lim (Korea), Cassano II, 4/48.65

3. Laura Hetzel (Goch), Quanita, 4/51.26

4. Cedric Wolf (Buchholz), Cho Chang J, 4/80.64

5. Christoph Gaillinger (Brunnthal), Schweizer Hof’s La Capitol, 4/82.31

6. Annette Bächle (Freiburg), Cortina, 4/84.34

7. Sascha Braun (Bühl), Cadburry, 4/85.01

Fahren:

34 Preis der Straub-Verpackungen GmbH –

Gelände-/Marathonfahrt für Vierspänner-Pony – international

inklusive Wasserdurchfahrt durch die Brigach –

2. Wertungsprüfung Deutsche Meisterschaft

1. Aart van de Kamp jr. (Niederlande), Bono, Loes vd kampweg, Maxh, Prins, 82.64

2. Marijke Hammink (Niederlande), Beukenhof’s Wesley, Pietje v.d. Knollentuin, Pronto, Wohld Neal, 87.21

3. Steffen Brauchle (Lauchheim), Dana, Diamant, Nobel Man, P’Tau, 90.65

4. Yannik Scherrer (Schweiz), Gogo, Holstuds Carthago, Kai Mon Bijou, Ramonshof Triumph, 90.81

5. Michael Bügener (Gronau-Epe), Bekshoeve Sandpiper, Blaubär, Howell, Hywell, 91.16

6. Jaqueline Walter (Petershagen), Galileo, Thibo, Timesquare WE, Timing, 92.99

7. Jan de Boer (Niederlande), Alezan, Templedruid Smirnoff, Shorebrooks Hot ’n Spicey, Templedruid Jumanii, 95.80

29 Preis von Christel und Günther Stegmann –

Gelände-/Marathonfahrt für Vierspänner-Pferde – international –

3. Wertungsprüfung Deutsches Fahrderby

1. Georg von Stein (Modautal), Fax, Odin, Playboy, Popey, 95.68

2. Dirk Gerkens (Paderborn), Everytime Magic, Frederikus, Friedolin, Pompas, 102.06

3. Ludwig Weinmayr (Fischbachau), Piccolino, Frieda, Charly, Vagabund, 110.12

4. Sebastian Heß (Ubstadt-Weiher), Andron, Cycloon, Dea, Elvesto, 113.66

5. Benjamin Aillaud (Frankreich), Atomo, Donald, Ufano, El Rey, 116.67

6. Mareike Harm (Negernbötel), Sunfire, Vizier, Amicello, Racciano , 114.97

7. Theo Timmermann (Niederlande), Balero, Boy, Conversano Congo, Mister, 116.37

Fotos von K.-H. Frieler