CHI Donaueschingen 2013: Jetzt an zwei Wochenenden

Donaueschingen ist jährlich Schauplatz des großen internationalen Reitsports und immer wieder Anziehungspunkt für Spitzenreiter und alle Freunde des Pferdessports.

Im Jahr 2013 findet das Internationale S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier in Donaueschingen zum 57. Mal statt und es ist Zeit für eine weitere große Aufwertung des beliebten Reitturniers. Im nächsten Jahr wird die Traditionsveranstaltung über zwei Wochenenden (12.-15.09. & 20.-22.09.2013) tausende Zuschauer begeistern.

Am ersten Wochenende findet in gewohnter Manier das CHI Donaueschingen statt.

Ein sportlich höchst attraktives Programm mit zahlreichen Höhepunkten in den Disziplinen Springen, Dressur, Fahren und Polo wird den Zuschauern an vier Tagen geboten. Ein besonderes Highlight für die ganze Familie ist zudem die Erlebniswelt im Schlosspark. Auf Grund dieser einmaligen Kombination ist Spannung und Spitzensport garantiert.

Das zweite Wochenende hingegen steht ganz im Zeichen der Förderung des Springsports. In unterschiedlichen Prüfungen, die speziell auf Amateure, Nachwuchsreiter und junge Pferde ausgelegt sind, bekommen sowohl Reiter als auch Pferde die Möglichkeit ihr Talent unter Beweis zu stellen. Vor der gleichen großartigen Kulisse, die die Profis ein Wochenende zuvor erleben durften, können wichtige Erfahrungen gesammelt werden. Bereits jetzt freuen sich die Reiter auf diese Chance in den Mittelpunkt zu rücken und ihr Können zu zeigen.

Die Erweiterung des CHI in Donaueschingen verspricht viel Abwechslung mit verschiedensten Ausstellern, routinierten Sportlern, aber auch denen die erst am Anfang ihrer Karriere stehen. Spannung ist an allen Veranstaltungstagen garantiert, denn im fürstlich fürstenbergischen Schlosspark gibt es viel zu sehen.

Foto von sportfotos-lafrentz.de: Vorjahressieger des Großen Preises Frank Schuttert (NED) mit Winchester HS in Donaueschingen