Chantilly/FRA: Christian Ahlmann Zweiter in der achten Etappe der Global Champions Tour

 

Ahlmann übernimmt Führung in der Gesamtwertung der Global Champions Tour

Chantilly/FRA (fn-press). Mit einem zweiten Platz für Christian Ahlmann (Marl) und einem vierten Platz für Ludger Beerbaum (Riesenbeck) endete die achte Etappe der Global Champions Tour beim Internationalen Springturnier (CSI*****) im französischen Chantilly.

Im Stechen, das neun Paare erreichen konnten, musste sich Ahlmann mit seinem Hannoveraner Codex One (v. Contendro I) lediglich der US_Amazone Beezie Madden beugen, die den Parcours mit Cortes C fehlerfrei in 41,58 Sekunden beendete. Mit 43,08 Sekunden waren Ahlmann und sein elfjähriger Hengst bei ihrer Nullrunde gut eine Sekunde langsamer. Trostpflaster für Ahlmann: Während die Siegerin für ihren Ritt gut 94.000 Euro einstreichen konnte, durfte sich der 38-Jährige für seinen zweiten Platz über ein Preisgeld von immerhin noch 57.000 Euro freuen. Platz drei holte sich Scott Brash (Großbritannien) mit Hello Sanctos (null Strafpunkte in 43,79 Sekunden).

Aus deutscher Sicht zweiter Grund zur Freude waren Ludger Beerbaum und sein neunjähriger Hengst Zinedine, die den Stechparcours ebenfalls fehlerfrei absolvierten und mit der Zeit von 44,05 Sekunden Platz vier belegten. Für diese Leistung gab es ein Preisgeld von 28.500 Euro. Pech hatte Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen), der mit seinem Erfolgspferd Magnus Romeo im ersten Umlauf zwölf Strafpunkte ansammelte und sich damit für die zweite Runde nicht qualifizieren konnte.

In der Gesamtwertung der Global Champions Tour, der höchstdotierten Springsportserie der Welt, führt nach acht von 13 Etappen nun aufgrund seines zweiten Platzes in Chantilly Christian Ahlmann mit 185 Punkten. Ahlmann hatte bereits in Hamburg die erste Etappe gewonnen und bei der dritten Etappe in London Platz drei belegt. Auf den Plätzen zwei und drei in der Gesamtwertung der Tour folgen Luciana Diniz (Portugal) mit 166 und Laura Kraut (USA) mit 161 Punkten. Einen deutlichen Sprung nach vorn hat auch Ludger Beerbaum gemacht, der nun mit 138 Punkten auf Platz fünf rangiert. Neunte mit 121 Punkten ist seine Schwägerin Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen). Platz 17 hält mit 88 Punkten Marcus Ehning (Borken). Auf den Plätzen 23 und 25 haben sich Hans-Dieter Dreher (65 Punkte) und der im belgische Beerse lebende Daniel Deußer (63 Punkte) positioniert.

Foto von Stefano Grasso/Longines Global Champions Tour: Christian Ahlmann und Codex One in Chantilly 2013 CSI5* 1.60 m