Championatsball 2012 in Warendorf: Jahresabschluss mit Ehrungen

Warendorf (fn-press). Auch im Jahr 2012 waren Deutschlands Pferdesportler wieder hoch erfolgreich: Beim traditionellen Championatsball in der Springhalle des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) in Warendorf wurden die „Helden“ der zurückliegenden Saison gefeiert. ARD-Sportreporter Peter Grossmann führte in kurzweiligen  Interviews mit Aktiven und Trainern durchs Programm.  FN-Präsident Breido Graf zu Rantzau bedankte sich bei allen Sportlerinnen und Sportlern, Ausbildern sowie Pferdebesitzern und betonte: „Wir haben nicht nur großartige Olympische und Paralympische Spiele erlebt, sondern freuen uns auch über tolle Leistungen im Jugendbereich und in den nicht-olympischen Disziplinen.“

Folgende Reiter, Fahrer, Voltigierer und Förderer des Pferdesports erhielten eine Ehrung des Verbandes (in alphabetisher Reihenfolge):

FN-Ehrenzeichen in Gold mit Lorbeer und Olympischen Ringen: Sandra Auffarth aus Ganderkesee (Olympische Spiele, Gold in der Mannschaftswertung und Bronze in der Einzelwertung), Michael Jung aus Horb (Olympische Spiele, Gold in der Mannschafts- und Einzelwertung Gold), Dirk Schrade aus Sprockhövel (Olympische Spiele, Gold in der Mannschaftswertung und 26. Platz in der Einzelwertung); Rüdiger Schwarz aus Sassenberg (Olympische Spiele, Trainer Vielseitigkeit).

FN-Ehrenzeichen in Gold mit Olympischen Ringen: Britta Bando aus Hamburg (Paralympics, Equipechefin), Bernhard Fliegl aus Schöneck (Paralympics, Trainer).

FN-Ehrenzeichen in Gold mit Lorbeer: Lisette Ahrens aus Wennigsen (WM der Studentenreiter, Gold in der Mannschafts- und kombinierten Einzelwertung, Bronze in der Einzelwertung Dressur), Christoph Dieker aus Gescher (WM Einspänner, Gold in der Mannschafts- und Einzelwertung), Jonny Hilberath aus Scheeßel (Olympische Spiele, Trainer Dressur,), Helen Langehanenberg aus Havixbeck (Olympische Spiele, Silber in der Mannschaftswertung und 4. Platz in der Einzelwertung), Klaus Röser aus Mühlen (Olympische Spiele, Equipechef Dressur), Dorothee Schneider aus Framersheim (Olympische Spiele, Silber in der Mannschaftswertung und 7. Platz in der Einzelwertung), Kristina Sprehe aus Dinklage (Olympische Spiele, Silber in der Mannschaftswertung und 8. Platz in der Einzelwertung).

FN-Ehrenzeichen in Gold: Britta Knaup (WM der Studentenreiter, Gold in der Mannschaftswertung), Nadine Kraft (WM der Studentenreiter, Gold in der Mannschaftswertung und Bronze in der kombinierten Einzelwertung, 9. Platz Einzelwertung Dressur), Erik Oese aus Radebeul (WM Voltigieren, Silber in der Einzelwertung), Charlotte Rehborn (WM der Studentenreiter, Gold in der Mannschafts- und Einzelwertung Dressur, Silber in der kombinierten Einzelwertung).

FN-Ehrenzeichen in Silber: Viktor Brüsewitz aus Garbsen (WM Voltigieren, 6. Platz in der Einzelwertung), Janika Derks aus Dormagen (WM Voltigieren, Silber in der Mannschaftswertung), Antonia Fahle aus Neuss (WM Voltigieren, Silber in der Mannschaftswertung), Milena Hiemann aus Kaarst (WM Voltigieren, Silber in der Mannschaftswertung), Hubert Markett aus Rees (WM Fahrer mit Behinderung, Silber in der Mannschaftswertung und 4. Platz in der Einzelwertung), Mona Pavetic aus Neuss (WM Voltigieren, Silber in der Mannschaftswertung), Pauline Riedl aus Neuss (WM Voltigieren, Silber in der Mannschaftswertung), Ludger Schmeing aus Rheine (WM Fahrer mit Behinderung, Trainer), Jessica Schmitz aus Köln (WM Voltigieren, Longenführer Mannschaft RSV Neuss-Grimlinghausen), Elisabeth Simon aus Nideggen (WM Voltigieren, Silber in der Mannschaftswertung).

FN-Ehrenzeichen Junioren: Anna-Christina Abbelen aus Kempen (EM Ponyreiter Dressur, Gold in der und 6. Platz Einzelwertung), Nadine Krause aus Bad Homburg (EM Ponyreiter Dressur, Gold in der Mannschaftswertung und 5. Platz in der Einzelwertung), Jana Weyers aus Kamp-Lintfort (EM Junge Reiter Vielseitigkeit, Gold in der Mannschaftswertung und 4. Platz in der Einzelwertung) sowie Julia Dammer und Sina Dammer aus Kaarst, Paula Depper aus Neuss, Nadine Fahle aus Neuss, Leonie. Falkenberg aus Neuss und Madita Schramm-Gremer aus Neuss (alle EM Junioren Voltigieren, Gold in der Mannschaftswertung) und Longenführerin Simone Wiegele aus Grevenbroich (alle EM Junioren Voltigieren, Gold in der Mannschaftswertung).

Das Dieter-Hofmann-Stipendium, eine finanzielle Unterstützung für die reiterliche Ausbildung junger Springreiter, erhalten in diesem Jahr Maximilian Gräfe (Borstel), Philip Koch (Tasdorf) und Marie Schulze-Topphoff (Havixbeck).

Das Graf-Rothkirch-Stipendium zur Unterstützung junger Vielseitigkeitsreiter bekommen Julia Füntmann (Recklinghausen) und Pia Münker (Meerbusch).

Die Sponsorenplakette Dressur geht an Stella Charlott und Katharina Roth (Alsbach-Hähnlein), Melanie und Christian Becks (Senden), Jessica und Rainer Schwiebert (Kattendorf), Marina und Toni Meggle (Wasserburg) und an Monika Rubner (Wietze). Die Sponsorenplakette Para-Equestrian erhalten Birgit Weiß (Grenderich), Michaela Brähler (Herbstein) und an Svenja und Mathias D. Kampmann (Hamburg). Die Sponsorenplakette Voltigieren geht an Dagmar Cramer (Radebeul). Die Sponsorenplakette Vielseitigkeit geht an Prof. Dr. Bernd Heicke (Haßloch) sowie an Freya Rethmeier (Horn-Bad Meinberg) und Dr. Manfred Giensch (Hamburg). Die Sponsorenplakette Fahren wird verliehen an Rudolf Temporini (Lindenfels), Horst Rüdtlin (Schopfheim), Fredy Zander (Otter) und Familie Felix Auracher (Lauchheim). Die Sponsorenplakette Reining bekommt die Deutsche Quarter Horse Association.