CDI Villach-Treffen 2013: Glock’s Romanov verletzt

 

Der Einstand konnte als gelungen bezeichnet werden, aber leider ging es für glock’s Romanov im Anschluss direkt zum Tierarzt. „GLOCK’s Romanov ist auf etwas getreten, er hat am Huf geblutet und so gibt es für uns aus Sicherheitsgründen nur Eines zu tun: den Tierarzt das behandeln zu lassen und Romanov hier nicht mehr zu starten zu lassen“, berichtete ein sichtlich enttäuschter Hans Peter Minderhoud. Die Entscheidung hatt er zusammen mit den Besitzern von Romanov Gaston und Kathrin Glock getroffen.

Minderhoud ist erst seit Kurzem mit Romanov im Viereck. Der Oldenburger Rohdiamant-Sohn und sein Reiter waren keinen übergroßen Erwartungen ausgesetzt. Von den Besitzern hieß es, sei „noch Raum für die Feinabstimmung zu sehen“.

BILD: GLOCK Rider Hans Peter Minderhoud und GLOCK’s Romanov im CDI4* Grand Prix Special. © Nini Schäbel