CCIP2 Oudkarspel: Erfolgreicher Saisonauftakt für Ponyvielseitigkeitsreiter

Drei Deutsche auf den ersten Plätzen

Oudkarspel/NED (fn-press). Mit einem Erfolg für die deutschen Ponyvielseitigkeitsreiter endeten die North Holland Horse Trials in Oudkarspel. Celine Geißler, Emma Brüssau und Calvin Böckmann ließen der Konkurrenz keine Chance und machten die ersten drei Plätze in der internationalen Pony-Vielseitigkeit CCIP2 unter sich aus.

Celine Geißler aus dem rheinland-pfälzischen Bobenheim startete mit Heiligenberg’s Normandie 43,4 Minuspunkten von Platz vier nach der Dressur und rückte dank fehlerfreier Runden in Gelände und Parcours auf den Spitzenplatz vor. Mit fünf Punkten Abstand auf die Siegerin beendete Emma Brüssau aus Schriesheim das CCIP2 auf Platz zwei. Im Gelände fehlten ihr und ihrem Pony Rocky ein paar Sekunden auf die erlaubte Zeit. Mit 48,3 Minuspunkten wurde sie Zweite. Den dritten Platz belegte Calvin Böckmann (Lastrup) mit Askaban B. Das Paar, im vergangenen Jahr Achter der Pony-Europameisterschaften in Arezzo, beendete die Prüfung mit 48,4 Minuspunkten. Darüber hinaus brachte Calvin Böckmann auch sein zweites Pony Camissa Nera mit dem Dressurergebnis von 52,5 Minuspunkten ins Ziel und wurde damit Fünfter.

Die deutschen Ponyvielseitigkeitsreiter stellten in Oudkarspel 21 der insgesamt 38 Teilnehmer. „In den letzten Jahren haben wir immer wieder feststellen müssen, dass es unseren Reitern an Auslandserfahrung fehlt. Außerdem ist die erfolgreiche Teilnahme an einem CCIP2 seit diesem Jahr Voraussetzung für die Teilnahme an Europameisterschaften“, begründete Fritz Lutter das große Aufgebot aus Deutschland. Mit dem Abschneiden seiner Reiter zeigte sich der Bundestrainer zufrieden. „Gelände und Parcours waren reell anspruchsvoll. Auch wenn es bei dem ein oder anderen noch etwas hakte, einige sogar ausscheiden mussten, konnten alle etwas lernen.“

Zweite Chance für die Ponyvielseitigkeitsreiter und zugleich erste offizielle Sichtung für die EM im irischen Millstreet (27. Juli bis 3. August) ist jetzt das CCIP2 in Marbach am ersten Mai-Wochenende. Die zweite Sichtung erfolgt zwei Wochen später vom 23. bis 25. Mai im Rahmen des Preises der Besten in Warendorf. Hb