Burgturnier Nörten-Hardenberg : Abwechslungsreiches Programm auf dem Aktionszirkel

Parelli Instruktor Ralf Heil (Foto: Ralf Heil)

Marie-Kristien Heger (Foto: Westernreitzentrum Greene)

Vom 20.-22.05.2016 wird es rund um den Hardenberg wieder sportlich. Das traditionelle Burgturnier steht vor der Tür, wo sich Jung und Alt, sowie Profi- und Amateursportler versammeln. Neben den klassischen Springprüfungen, wird es auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm außerhalb der Arena geben.

Eingebettet in die Ausstellerwelt wird es wieder einen Aktionszirkel mit buntem Programm für Pferdeliebhaber, Hundefreunde und Kinder geben. Unterschiedlichste Akteure werden im Aktionszirkel ihre Arbeit demonstrieren und mit den verschiedensten Themen begeistern. Folgendes Programm wartet auf die interessierten Besucher des Burgturniers:

Während es bei der Präsentation der Tierheilpraxis Garbe um die wichtigsten Massagegriffe am Pferd geht, die dazu dienen, Muskelverhärtungen und Muskelverklebungen durch spezielle Massagetechniken zu lösen und Muskelverspannungen zu regulieren, beschäftigt sich das Weender Krankenhaus eher mit dem menschlichen Wohlergehen. Die Mitarbeiter aus dem Krankenhaus nehmen den Kindern in den Vorträgen „Das „gips“ doch gar nicht – Praktische Demonstration des Anlegens eines Gipsverbands für Kinder“ und „Handfesten Übeltätern auf der Spur - Händedesinfektion leicht gemacht“ die Angst vor dem Krankenhausbesuch.

Völlig angstfrei kann es dann für die Kinder auch direkt weitergehen zum Ponyreiten. Der Reiterhof Biermann bietet die Möglichkeit das Glück dieser Erde auf dem Rücken der Pferde zu erleben. Zum Burgturnier nehmen sie Shetlandpony Pegasus, Reitpony Harry, die Scheckstute Camilla und das Therapiepferd Jersey mit. Sie alle zeichnen sich dadurch aus, dass sie Nerven wie Drahtseile haben. Da vom 70cm Pony bis zur 155cm Stute alles dabei ist, kann ein jeder Behaupten: " Ich bin beim Burgturnier geritten".

Natürlich kommen auch die Hundefreunde nicht zu kurz, denn sowohl die Göttinger Hundesportfreunde, als auch die „Dancing Dogs“ von Monika Brzoska sorgen mit mehreren Vorstellungen über den Tag verteilt für ordentlich Action.

In dem Vorführungsprogramm von Parelli Instruktor Ralf Heil und seinem Team werden die Kommunikation sowie der mentale und emotionale Umgang mit dem Pferd in den sieben Spielen des Parelli Natural Horsemanship gezeigt und Pferdeausbilderin Franziska Wiese gibt einen Einblick in ihre vertrauensfördernde und gymnastiziernde Arbeit mit dem Partner Pferd.

Für die Tanzsportbegeisterten gibt es auch ein Highlight zu bieten. Die Gruppe Wolkenbruch tritt am Sonntagnachmittag im Aktionszirkel auf und wird die Zuschauer in eine andere Welt entführen. Die drei Tänzerinnen performen zu der bekannten Filmmusik von Thomas Keneallys Roman „Schindler’s List“.

Und damit noch lange nicht genug – neben Dr. Vivian Gabor & Marie-Kristien Heger, die die Arbeit des feines Verlasspferdes demonstrieren, werden auch Nadine Lemhoefer-Ferreira & Hugo Ferreira die Besucher mit ihren Vorstellungen zum Thema Barock Dressur beeindrucken.

Dieser erste Einblick in das Programm des Aktionszirkels lässt bereits erahnen, dass es so vielseitig wie noch nie zugehen wird. Besucher jeder Altersklasse und Interessensgruppe sind herzlich eingeladen einen Abstecher zum Aktionszirkel zu machen und sich begeistern zu lassen.