Bestes NRHA Breeders Derby Finale seit langem: Alexander Ripper und GR Hug The Jewel gewinnen NRHA Breeders Derby Open

 

 

Bestes NRHA Breeders Derby Finale seit langem:

 

Alexander Ripper und GR Hug The Jewel gewinnen NRHA Breeders Derby Open

 

Ein Champion made in Hessen

 

 

Das NRHA Breeders Derby Finale bildete das Highlight des Finalsamstags, und die zahlreichen Zuschauer wurden nicht enttäuscht. Das Non Pro Finale war sehenswert, doch das Open Finale war das wohl beste Derby Finale seit langer Zeit – und den Siegesritt wird so schnell keiner vergessen. Mit einer 233, von der jeder einzelne Pluspunkt verdient war, wurde GR Hug The Jewel unter Alexander Ripper NRHA Breeders Derby Champion Open und Limited Open. Unter tosenden Beifall des Publikums zeigten die beiden perfekte Arbeit auf den Zirkeln, tolle Spins und Stops. Die Stute stammt aus der Zucht von Alexander Rippers Vater Georg. Sie ist eine Tochter von Rippers langjährigem Erfolgshengst Solanoswarlee Boy, mit dem er u.a. Einzel- und Mannschaftsgold auf der FEI Europameisterschaft  2003 errang und auch Deutscher Meister wurde. Die Mutter Hug A Freckle errang unter Georg Ripper zahllose Pokale auf Cutting Shows. GR Hug The Jewel ist im Besitz von Vanety Korbus und war unter Alex Ripper bereits NRHA Breeders Futurity Finalist 2010. Der Sieg brachte GR Hug A Jewel € 3.941,74 Preisgeld zuzüglich der €628,98 für den Limited Open Sieg.

Alexander Ripper freute sich ungeheuer über seinen tollen Erfolg. „Ich habe gewusst, dass die Stute gut ist, aber das…. Sie hat ungeheuer viel Herz und gibt alles für einen. Heute habe ich ihr einfach vertraut und die Zügel lang gemacht.“

Reserve Champion wurde mit einer 226 die Belgierin Ann Fonck mit Smart Furys Remedy (Smart Little Fury x Betsys Remedy). Der 6-jährige Hengst stammt aus der Zucht von Gerhard Rust und ist im Besitz von Karolien Hendrikse.  Platz 3 ging an Rudi Kronsteiner (AUT) mit BT Smartest Dude, einem Hengst von Smartest Chic Olena aus der A Classic Lady, der im Besitz von Jürgen Maibaum ist.

Reserve Champion in der Limited Open wurde Grischa Ludwig mit dem Hengst Cowboy Del Cielo (224,5) vor Christof Valtl mit Genuine Lil Ruf.



NRHA Breeders Derby Open Results (NRHA approved)

1.Alexander Ripper / GR HUG A JEWEL - GER - 233
2.Ann Fonck / SMART FURYS REMEDY - BEL - 226
3.Rudi Kronsteiner / BT SMARTEST DUDE - AUT - 225
4.Grischa Ludwig / COWBOY DEL CIELO - GER - 224,5
5.Christof Valtl / GENUINE LIL RUF - GER - 224
6.Alexander Ripper / AWESOME PALE BOY - GER - 223,5
7.Roberto Berti / GUN SMOKE DENNIS - ITA - 222,5
7.Ann Fonck / SPLENDIT AS GUMP BB - BEL - 222,5
9.Lukas Brucek / ROOSTOP - CZE - 221,5
10.Steffen Breug / SPARKLING CIELO - GER - 221
11.Torsten Gärtner / A BIG TIME LADY - GER - 220,5
12.Oliver Stein / CANTO DEL GALLO - GER - 220
13.Oliver Stein / LIL WANDA - GER - 219,5
14.Emanuel Ernst / REDS ROOSTER DELMASO - GER - 218
15.Daniel Klein / WHIZABLE STAR - GER - 217,5
16.Nico Hörmann / CHARLEYS SMART CLOU - GER - 216,5
17.Nina Lill / MC FLASH CODY - GER - 213,5
18.Torsten Gärtner / JCD DREAM ON - GER - 0
18.Sylvia Rzepka / HERE IM A MC JAC - GER  -0

NRHA Breeders Derby Ltd. Open Results

1.Alexander Ripper / GR HUG A JEWEL - GER - 233
2.Grischa Ludwig / COWBOY DEL CIELO - GER - 224,5
3.Christof Valtl / GENUINE LIL RUF - GER - 224
4.Alexander Ripper / AWESOME PALE BOY - GER - 223,5
5.Roberto Berti / GUN SMOKE DENNIS - ITA - 222,5
6.Lukas Brucek / ROOSTOP - CZE - 221,5
7.Steffen Breug / SPARKLING CIELO - GER - 221
8.Torsten Gärtner / A BIG TIME LADY - GER - 220,5
9.Daniel Klein / WHIZABLE STAR - GER - 217,5
10.Hermann Verdross / TEXAS CHECKERS - GER - 216
11.Ilan Rosenberg / CHEXAPRIDE - ISR - 215,5
12.Nina Lill / MC FLASH CODY - GER - 213,5
13.Oliver Wehnes / PLAYALITTLE STEP - GER - 213
13.Oliver Salzmann / GOLDEN INVADER - GER - 213
14.Roberto Berti / SMART REBELL CODY - ITA - 205,5
15.Jürgen Pieper / SL WHIZ N TUCKER - GER - 201