Balve 2013: Preis der Warsteiner Brauerei für Carsten-Otto Nagel

 

Vize-Europameister gewinnt mit Corradina in Balve

Warstein/Balve, 9. Juni 2013 - Der Vize-Europameister der Springreiter, Carsten-Otto Nagel aus Wedel, hat mit der 15 Jahre alten Holsteiner Stute Corradina das Hauptereignis beim Balve Optimum gewonnen. Nagel und seine Stute sicherten sich in fehlerfreien 66,63 Sekunden im zweiten Umlauf den Preis der Warsteiner Brauerei.

Der 50 Jahre alte Pferdewirtschaftsmeister aus Schleswig-Holstein sicherte sich mit dem Triumpf im prestigeträchtigen Großen Preis die Silbermedaille in der Deutschen Meisterschaft der Springreiter. Der Preis der Warsteiner Brauerei, der seit etlichen Jahren den Höhepunkt beim Balve Optimum auf dem Turnierplatz am Schloss Wocklum markiert, war die zweite schwere Wertungsprüfung auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft. Nagel und Corradina haben 2009 und 2011 jeweils Einzel-Silber bei den Europameisterschaften gewonnen und zählten 2010 auch zur deutschen Gold-Equipe bei den Weltmeisterschaften. 2012 fiel die Stute in Folge einer komplizierten Zahn-OP für die Olympischen Spiele aus und feiert nun ein beeindruckendes Comeback im Preis der Warsteiner Brauerei. In insgesamt vier schweren Umläufen - zwei davon im Großen Preis - blieb das Paar fehlerfrei.

Platz zwei im Warsteiner Preis mit 25 Teilnehmern belegte der DM-Dritte Patrick Stühlmeyer aus Osnabrück mit Lord Lohengrin vor dem in Belgien lebenden neuen Deutschen Meister Daniel Deußer mit Cornet d`Amour.

Der Preis der Warsteiner Brauerei ist ein wichtiger Baustein für die Veranstalter des Balve Optimum. Neben dem Sponsorship für die Hauptprüfung des Turniers unterstützt die Warsteiner Brauerei auch die "Nacht der Show", die in der schon legendären Warsteiner-Party-Night am Samstagabend mündete. Am Abend vor den Meisterschaftsentscheidungen tanzten und feierten die Reitsportfans ausgelassen im großen Optimum-Zelt am Turnierplatz in Balve.

Foto von Marie Scharffenorth: Carsten-Otto Nagel lässt das Warsteiner Hindernis mit Corradina fehlerfrei hinter sich