Baltica Summer Tour: Marc Bettinger bester Deutscher

Auch Rasmus Lüneburg bei der Turnierserie in Polen erfolgreich

Ciekocinko (fn-press). Etliche deutsche Springreiter zog es an diesem Wochenende nach Polen. In Ciekocinko im Norden des Landes lädt eine große Turniersportanlage mehrmals jährlich zum internationalen Treffen der Springreiter ein. Den Großen Preis der Baltica Summer Tour dominierte der Deutsche Meister von 2012, Marc Bettinger.

Nur ein paar Kilometer von der Ostsee entfernt, in der Nähe von Danzig, findet die zweiwöchige Baltica Summer Tour auf der Reitanlage in Ciekocinko statt. Das erste Wochenende beendete der ehemalige Deutsche Meister Marc Bettinger mit dem Sieg im Großen Preis des Drei-Sterne-Events. Der 37-Jährige, der in Belgien lebt, meisterte mit dem Oldenburger Balou du Rouet-Sohn Bacardi als einziger Starter die beiden Umläufe ohne Abwurf.

Auch an den vorherigen Tagen lief es für den im Rheinland groß gewordenen Bettinger bestens. Sieg mit dem belgischen Wallach Incroyable de Muze in einem Springen am Freitag, Sieg mit Bacardi im Hauptspringen des Samstags, Sieg in einem weiteren Springen am Sonntag – und dann noch der Sieg im Großen Preis.

Rasmus Lüneburg, Bruder des Derby-Siegers Nisse Lüneburg, freute sich ebenfalls über schöne Platzierungen in Polen. Neben einem Sieg mit der Holsteiner Canturo-Tochter Sanna gab’s mehrere vordere Ränge unter anderem mit der Holsteinerin Negra Caballa.