„Ballhaus“ Holstenhallen - In Neumünster gefeiert bis in die frühen Morgenstunden

Übergabe des Schecks für das Projekt Reiten als Schul- und Kindergartensport. - v.l.n.r. Christine Wendtland-Meins (Projektbeauftragte), Dieter Medow (Vorsitzender des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein), Matthias Karstens (Verbandsgeschäftsführer) (Foto: ms-fotoservice.de)

Die Gemeinde Ahrenviöl erhielt in den Holstenhallen die Auszeichnung als „Pferdefreundliche Gemeinde“. (Foto: ms-fotoservice.de)

Hochgelobt und ein magnetischer Anziehungspunkt war der Ball der Pferdefreunde in den Holstenallen Neumünster auch zur 17. Auflage. Etwa 5000 Gäste machten die Nacht zum Tag und feierten bis in die frühen Morgenstunden. Und nicht ausschließlich Reiter, Fahrer und Voltigierer waren unter den begeisterten Ballbesuchern - der veranstaltende Pferdesportverband Schleswig-Holstein konnte auch etliche Gäste und Weggbegleiter aus Kommunen, Politik und Unternehmen begrüßen.

Traditionell ist der Ball der Pferdefreunde auch immer Anlass für Auszeichnungen und Ehrungen und in diesem Jahr barg das eine gute Nachricht für die Gemeinde Ahrenviöl im Kreis Nordfriesland. Die Gemeinde erhielt in den Holstenhallen die Auszeichnung als „Pferdefreundliche Gemeinde“. Dieter Medow, Vorsitzender des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein überreichte die Ehrentafel, die künftig in Ahrenviöl ausgestellt werden kann und dankte der Kommune, für die sowohl Bürgermeisterin Edith Carstensen, als auch Vertreter des Reitvereins und der ansässigen Pferdebetriebe die Ehrung entgegennahmen. Gute Ideen, enger Kontakt und vertrauensvolles Miteinander - das zeichnet die Gemeinde im Umgang mit den „Pferdeinteressen“ aus und das sei beispielhaft auch für andere Gemeinden wie auch Reitvereine.

Zu den bereits seit einigen Jahren nachdrücklich geförderten Projekten des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein zählt das Reiten als Schul- und Kindergartensport. Dieter Medow und Verbandsgeschäftsführer Matthias Karstens konnten der Projektbeauftragten Christine Wendtland-Meins einen Scheck über 2.400 Euro übergeben, der dazu beiträgt, das Ideen und Initiativen für Reiten als Schul- und Kindergartensport umgesetzt werden können.

Diesem Auftakt, der mit großem Beifall der Besucher begleitet wurde, folgte eine sehr lange und sehr fröhliche Ballnacht in den Holstenhallen. Etliche zückten bereits den (elekronischen) Terminkalender um dem 18. Ball der Pferdefreunde einzutragen: Der findet am  21. Januar 2017 in Neumünsters Holstenhallen statt.