Ball der Pferdefreunde 2012: Tanz bis in die Morgenstunden

 

 

Ball der Pferdefreunde 2012:

Tanz bis in die Morgenstunden

 

Tanzen statt Reiten – mehr als 5000 Pferdesportfreunde eroberten die Holstenhallen Neumünster

(Neumünster)  Der Ball der Pferdefreunde in Neumünsters Holstenhallen ist auch 2012 ein Ereignis mit magnetischer Anziehungskraft gewesen: Mehr als 5000 tanzbegeisterte Gäste folgten der Einladung der gastgebenden

Verbände – dem Pferdesportverband Schleswig-Holstein, dem Trakehner Verband und dem Holsteiner Verband sowie der Hamburger und Schleswig-Holsteiner Regionalgruppe der Persönlichen Mitglieder der FN.

Dieter Medow, Vorsitzender des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein, durfte sich über großen Andrang in allen Hallen freuen, der auch unmittelbar ein gutes Ergebnis für das Projekt „ Reiten als Kindergarten-/ Schulsport“ zeitigte: 3 Prozent der Erlöse aus dem Eintrittskartenverkauf für den Ball gehen der Projektinitiative zu. Medow konnte einen Scheck in Höhe von 2.650 Euro an die Projektleiterin Anke Voswinkel überreichen.

Bis in die frühen Morgenstunden wurde in den Holstenhallen getanzt. Livebands und Marchingbands sorgten für allerbeste Tanzbedingungen, Spaß und Unterhaltung. Der Ball der Pferdefreunde, der 2012 zum insgesamt 13. Mal stattfand, ist einer der größten Bälle Deutschlands und lockt Reiter, Fahrer und Voltigierer aus Schleswig-Holstein und den benachbarten Bundesländern.

 

Foto von reit-bilder.de