badenclassics 2012: Mario Stevens ist der Champion

badenclassics 2012:

Mario Stevens ist der Champion

Mario Stevens ist der König der badenclassics 2012. In einem nervenaufreibenden Stechen wäre fast die Schweizerin Janika Sprunger mit 33,37 Sekunden und ohne Fehler siegreich gewesen. Sie hatte aber leider noch Mario Stevens und seine hoch ambitionierte und leistungsstarke 10-jährige Stute Corlanda OLD nach sich. Mit einem Ritt allererster Güte und Professionalität kämpfte sich das Paar auf die Bestzeit von 31,96 Sekunden. Nach ihm kam noch Thomas Kleis, der zwar Sprunger noch auf drei verdrängen konnte, aber an die Zeit von Stevens nicht heran kam (33,19 sec). Auf den Plätzen vier bis sechs machten sich ebenfalls die Eidgenossen breit. Hansueli Sprunger wurde Vierter, Niklaus Rutschi Fünfter und Clarissa Crotta Sechste. Stevens fährt ab sofort einen neuen Smart.

 

Weitere Ergebnisse vom Sonntag:

 

Preis der German Horse Pellets, Wismar und des BadenClassics Members Club

Int. Springprüfung mit Stechen (1.45 m)

CSI2* - Mittlere Tour - Finale

1.Platz – Albert Zoer / Vigo

1.Platz – Jos Lansink / Dancer van 't Heike

3.Platz – Michael Kölz / Dipylon

+++

Preis der Stadt Offenburg

Int. Springprüfung mit Stechen (1.40 m)

CSI1*

1.Platz – Michael Jung / Calido's Ass

2.Platz – Alexander Auer / Coco Chantal M

3.Platz – Dominik Wiesner / Quantas Kdr Z

+++