Baden Racing wertet Große Woche weiter auf: Zweites Listenrennen am Longines Grosser Preis von Baden-Tag

Iffezheim, 4. Juli  2012 - Baden Racing wertet das wichtigste deutsche Galopp-Meeting, die Grosse Woche vom 25. August bis 6. September, weiter auf: Für den Grand Prix-Sonntag (2.9.) ist ein zusätzliches Listenrennen mit einer Dotierung von 20.000 Euro ausgeschrieben worden. Der Baden Racing Cup führt über 2.200m und steht dreijährigen und älteren Pferden offen. "Es bietet eine gute Startmöglichkeit für Pferde, die nicht ganz die Klasse haben, um im Longines Grosser Preis von Baden teilzunehmen", sagt Baden Racing-Geschäftsführer Dr. Benedict Forndran.  "Wir wollen rund um unseren Saisonhöhepunkt ein sportlich herausragendes Rahmenprogramm bieten. Mit zwei Listenrennen und einem Ausgleich I an diesem Tag sollte uns das gelingen."

Neben dem neuen Baden Racing Cup wird mit dem Berenberg Bank Cup bereits ein Listenrennen für dreijährige Stuten über 1.800m angeboten.  Und der mit 15.000 Euro dotierte Ausgleich I führt über die Sprintdistanz von 1.400m. Als Gruppe I-Rennen ist der Longines Grosser Preis von Baden das wichtigste Rennen des Jahres auf der Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden.  Daneben gibt es im Rahmen der Grossen Woche noch zwei Gruppe II-Rennen und drei Gruppe III-Prüfungen.

Sportlich direkt unter den Gruppe-Rennen sind die Listenrennen angesiedelt - eine Platzierung oder gar ein Sieg in diesen Rennen ist auch aus züchterischer Sicht besonders wertvoll.  Fünf dieser Listenrennen hat Baden Racing nun in der Grossen Woche im Programm. Insgesamt werden an den acht Renntagen 67 Rennen im Wert von mehr als 1,5 Millionen Euro an Preisgeld und Prämien ausgeschrieben. Der Veranstalter rechnet bei gutem Wetter mit mindestens 70.000 Besuchern während des Meetings.

Foto von Baden Racing