Baden Racing: Spitzensport beim Frühjahrs-Meeting - jeweils 20 Nennungen für die Gruppe-Rennen

 

Iffezheim, 2.4.2013 - Die beiden Gruppe-Rennen des Frühjahrs-Meetings vom 8. bis 12. Mai auf der Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden sind auf eine gute Resonanz gestoßen. Für beide Prüfungen wurden jeweils 20 Pferde gemeldet.

Den Nennungsschluss hatte Baden Racing um eine Woche verlängert - mit Erfolg. Im Grossen Preis der Badischen Unternehmer (Gr.II, 2.200m, 70.000 Preisgeld), dem sportlichen Höhepunkt zum Abschluss des vier Renntage umfassenden Meetings, kamen gegenüber dem ursprünglichen Meldeschluss noch vier Pferde hinzu - darunter auch der Dubai-Reisende Seismos. Der Schützling von Andreas Wöhler hat im Oktober in Iffezheim bereits ein Gruppe III-Rennen gewonnen, ging bei den Millionenrennen in der Wüste aber leer aus.

Mit Novellist und Waldpark, beide ebenfalls von Wöhler trainiert, sowie Girolamo (Peter Schiergen) sind drei Gruppe I-Sieger für den Grand Prix genannt. In diese Klasse gehört auch Feuerblitz (Michael Figge), der das Italienische Derby (Gr.II) gewann und auf höchster Ebene drei Mal Zweiter wurde.

Ähnlich stark präsentiert sich das Feld in der Badener Meile (Gr.III, 1.600m, 55.000m). Am Donnerstag (Feiertag in Baden-Württemberg), den 9. Mai, ist die gesamte deutsche Meilen-Elite für das Rennen genannt worden - von A wie Alianthus bis Z wie Zazou. Neben den Gruppe-Rennen sorgen vier Listenrennen für die sportlichen Höhepunkte des Meetings. Für diese Prüfungen ist der Nennungsschluss - wie auch für die weiteren 31 Rennen des Meetings - aber der 30. April 2013.

Foto von Baden Racing: Seismos nach seinem Erfolg im Hubertus-Liebrecht-Gedächtnispreis in Iffezheim