Baden Racing: Diamond Dove ist die Winterkönigin 2013

 

Iffezheim,   - Diamond Dove hat am Sonntag den Mehl-Mülhens-Stiftung Preis der Winterkönigin, das wichtigste Rennen in Deutschland für zweijährigen Stuten, gewonnen. Die Gruppe III-Prüfung über 1.600m war mit 105.000 Euro Preisgeld dotiert, davon alleine 60.000 Euro für das siegreiche Team des Gestüts Wiesengrund. Doch noch höher einzuschätzen ist der züchterische Wert des Rennens, das nun bereits zum zehnten Mal auf der Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden ausgetragen wurde.

Die 168:10-Außenseiterin setzte sich mit Andre Best im Sattel in dem Zwölferfeld leicht mit drei Längen gegen Feodora und Filaga durch. Für Andreas Löwe war es nach Shane 2006 und Djumama 2011 bereits der dritte Erfolg in diesem Rennen seit 2004. "Die letzten Tage hatte ich schon gemerkt, dass Diamond Dove mit Regen, Pfützen, Wasser und Boden keinerlei Probleme haben würde", so der Kölner Trainer. "Mir macht der Job auch mit 71 Jahren immer noch viel Freude." Heftiger Regen hatte das Geläuf völlig durchweicht. Die Rennbedingungen waren schwierig, aber nicht unmöglich, wie die Rennleitung vor der Beginn der Veranstaltung feststellte und die Reiter nach dem ersten Rennen bestätigten. Rund 4.250 Besucher verfolgten das große Saisonfinale im Rahmen des Sales & Racing Festivals, das nicht nur angesichts des sportlichen Spitzenprogramms besseres Wetter verdient gehabt hätte.

Niederländischer Sieg im Araber-Rennen

Das erste sportliche Highlight des Tages war Arabischen Vollblütern vorbehalten. Im Sheikh Zayed Bin Zultan Al Nahyan Cup (Gr.II, 2.000m, 40.000 Euro) setzte sich der Außenseiter Athlete de Sol (110:10) mit Alexander Pietsch vor Amaretto und Poulain Kossack. Trainiert wird der Sieger in den Niederlanden von Karin van den Bos.

Pietsch auf Belango im Le Defi du Galop

Das neu geschaffene Listenrennen (1.800m, 20.000 Euro) Le Defi du Galop-Cup, das Teil der gleichnamigen europäischen Rennserie ist, holte sich ebenfalls Alexander Pietsch, dem am Sonntag drei Siege in Folge gelangen. Mit dem siebenjährigen Wallach Belango (75:10) gewann er vor Mannigrey und Red Ghost. Es war der 13. Lauf der Serie, die insgesamt 16 Rennen in vier Ländern (Deutschland, Frankreich, Spanien und der Schweiz) umfasst.

Das nächste Galopp-Meeting in Iffezheim findet Ende Mai 2014 statt

Galopprennen finden in diesem Jahr keine mehr in Iffezheim statt. 2014 geht es aber wieder mit drei Meetings weiter. Die voraussichtlichen Termine lauten: Frühjahrs-Meeting 28. Mai - 1. Juni, Grosse Woche 30. August - 7. September und Sales & Racing Festival 17.-19. Oktober. Die Zahl der Renntage steht noch nicht endgültig fest, da es durch die Zusammenarbeit mit der französischen Wettgesellschaft PMU noch zu Ergänzungen oder leichten Verschiebungen im Ablauf kommen kann. Der endgültige Terminplan wird Anfang 2014 festgelegt.

Foto von Baden Racing: Andre Best mit Diamond Dove