Außenseiter gewinnt in Neustadt/Dosse

Außenseiter gewinnt in Neustadt/Dosse

Den zweiten Höhepunkt am Sonntag gewinnt ein Außenseiter aus Hamburg

Ein 22 Jahre junger Außenseiter aus Hamburg hat den Großen Preis von Lübzer gewonnen: Nisse Lüneburg hatte mit Calle Cool im Stechen bei null Fehlern und einer Zeit von 31,6 Sekunden die Nüstern vorn. Es war sein erster großer Turniersieg und entsprechend stolz war der Hansestädter.

Über Silber in 31,92 Sekunden darf sich die Titelverteidigerin des Vorjahres freuen: Janne-Friederike Meyer aus Schenefeld auf Holiday by Solitour. Im Stechen blieben insgesamt sieben Reiter ohne Fehler.

Platz drei belegte Linda Heed aus Schweden mit Touch in 32,34 Sekunden.