Auktionstraining im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta: Das Programm für die Stars

Ab heute starten die Oldenburger Elite-Reitpferde in ihr Auktions-Training. Bis zum ersten Hammerschlag am 6. Oktober werden die besten Pferde Oldenburgs gezielt gefördert und auf ihren Auftritt auf der großen Herbst-Auktion vorbereitet. Das Oldenburger Pferde Zentrum Vechta lädt jeden interessierten Zuschauer herzlich ein, das Training der Kollektion vor Ort zu verfolgen.

Das Auktionstraining im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta ist stets darauf bedacht die sehr talentierten Pferde zu fördern, jedoch nicht zu überfordern. Ein genauer Beritt- und Trainingsplan geht gezielt auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Pferdes ein. Im Stall kümmert sich ein engagiertes Pflegerteam rund um die Uhr um das Wohlergehen der Oldenburger Nachwuchs-Stars.

Oldenburgs Springpferdevermarkter Fabian Kühl berichtet speziell über das Training der Springpferde: „Wir haben in diesem Lot ausschließlich sporterfolgreiche Pferde, die ihre Qualität bereits im Turnierparcours altersgemäß bewiesen haben. Das A und O bei der Arbeit dieser Pferde ist die dressurmäßige Arbeit. In den heutigen Parcours wird besonders die Rittigkeit und Technik der Pferde abgefragt. Also gilt auch bei uns im Training, mehr Technik, weniger Höhe. Die Pferde sollen gymnastiziert und konditionell auf einem guten Niveau sein. Da unsere Auktionspferde alle über eine sehr gute Grundqualität verfügen, ist vor allem die Motivation und Rittigkeit entscheidend. Wir wollen, dass unsere Pferde fit und gesund sind und Spaß an der Arbeit haben. Daher legen wir großen Wert darauf, dass die Pferde nicht zwei Tage hintereinander gesprungen werden und bemühen uns, die einzelnen Kunden so zu koordinieren, dass die Pferde nicht überfordert werden. Für den mentalen Ausgleich machen wir zum Beispiel Galopptraining im Reiterwaldstadion. Das bringt Abwechslung in die tägliche Arbeit und fördert die Kondition.“

Die exquisite Kollektion der Herbst-Elite-Auktion umfasst rund 50 Reitpferde sowie 50 erlesene Fohlen, die ausschließlich aufgrund ihrer überdurchschnittlichen Qualität eine Zulassung für die Elite-Auktion erhielten. Besuchen Sie das Oldenburger Pferde Zentrum Vechta zum täglichen Training oder zu einer der Sondervorführungen um sich selbst ein Bild der exzellenten Kollektion zu machen.

Bitte klicken Sie hier um direkt zum Online-Katalog der Herbst-Kollektion zu gelangen:

oldenburger-pferde.net/de/auktion/auktion/auktionen/vorschalter.html

Beratung und Kundenservice:

Dressurpferde:

Thomas Rhinow: +49 (0) 44 41-93 55 15 oder rhinow.thomas@oldenburger-pferde.com

Daniel Pophanken: +49 (0) 44 41-93 55 895 oder pophanken.daniel@oldenburger-pferde.com

Springpferde:

Fabian Kühl: +49 (0) 44 41-93 55 71 oder kuehl.fabian@oldenburger-pferde.com

Informationen:

Auktionsbüro Vechta:

Elisabeth Gerberding: +49 (0) 44 41-93 55 12 oder gerberding.elisabeth@oldenburger-pferde.com

Heike Arends: +49 (0) 44 41-93 55 31 oder arends.heike@oldenburger-pferde.com

Foto: Kat. Nr. 7  Kleiner Lord v. Lordanos - Quattro B - Burggraaf ist aktuell in M**-Springen platziert. (Ernst)