Ankumer Dressurturnier Oktober 2012: Alle Ergebnisse vom Sonntag - Patrik Kittel mit Doppelerfolg

(Ankum) Mit Platz eins und zwei in der Grand Prix Kür beim ADC-Turnier im Sport- und Auktionszentrum Ankum landete der schwedische Dressurreiter Patrik Kittel einen klassischen Dopellerfolg. Der EM-Dritte gewann die Grand Prix-Kür mit Antonelli val und belegte mit dessen Stallkollegen Unbro val Jazz den zweiten Rang. Mehr geht nicht….

Insgesamt fünf schwere Dressuren, darunter zwei Kür-Prüfungen, standen am Schlusstag des zweiten ADC-Wochenendes auf dem Programm. Den Nachwuchspferde-Grand Prix sicherte sich Senta Kirchhoff mit Wildlife, der Prix St. Georges wurde eine Beute von Many-Julia Mansmann (Selm-Bork-Olfen) auf Edward Louis B und die Intermediaire I gewann Matthias Bouten aus Rheinberg mit Louisiana K, Platz zwei ging in dieser Prüfung an Christoph Koschel und San Diego. Die Prix St. Georges-Kür holte sich Patricia Koschel mit Leichtfeuer DE. Damit erhöht sich das Schleifenaufkommen im Haushalt des Dressurfamilie Koschel in Hagen a.T.W. deutlich nach dem Turnierwochenende in Ankum.

Jetzt wird im Sport- und Auktionszentrum Ankum eine Woche Pause eingelegt, bevor vom 2. bis 4. November der Ankumer Dressur Club zum dritten Herbstwochenende einlädt.

Ergebnisse vom Sonntag Dressurturnier Ankum Oktober 2012:

Dressurprüfung Kl. S***

Grand Prix Kür:

1. Patrik Kittel (Schweden), Antonelli val 45,35 Punkte, 2. Patrik Kittel, Umbro val Jazz 44,40, 3. Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W.), Deja Vu FBW 43,05, 4. Christoph Koschel (Hagen a.T.W.), Golden Choice DC 41,85, 5. Susan Dutta (USA), Currency DC 40,06

 

Dressurprüfung Kl. S***

Nachwuchspferde-Grand Prix:

1. Senta Kirchhoff (RV Iserlohn), Wildlife  66,92 Prozent, 2. Christoph Niemann (Walldorf), Don William 66,75, 3. Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W.), Wish Wonders 65,81, 4. Jürgen Höfler (Bielefeld), Flavio Go 65,47, 5. Jürgen Höfler, Chica Noble 63,67, 6. Tanya Karen Seymour (Südafrika), Ramoneur 62,90

 

Dressurprüfung Kl. S*

Prix St. Georges:

1. Mandy-Julia Mansmann (ZRFV Lützow Selm-Bork-Olfen), Edward Louis B, 66,66, 2. Vivien Niemann (Walldorf), Sil Jander 65,08, 3. Mareike Schuart (RFV Niedervieland), Latino 64,21, 4. Fanni Nemeth (Ungarn), Weltrubin 63,07, 5. Fanni Nemeth, Firanta 62,28, 6. Kadia Knabbe (RC Stotel), Montypaiten 58,94

 

Dressurprüfung Kl. S*

Prix St. Georges Kür:

1. Patricia Koschel (Hagen a.T.W.), Leuchtfeuer DE 41,60 Punkte, 2.. Christina Henning (RV Volkardey), Harmonie 41,4, 3. Franziska Eisenmann (Schweiz), Don du Roi 41,35, 4. Gabriele Pohlmann (RG Gut Keuschhof), Per Du 40,95, 5. Lina Liu (China), Don Dinero 40,75, 6. Dr. Stefan Luczak (Hattingen), Delorenzo 40,2

 

Dressurprüfung Kl. S**

Intermediaire I:

1. Matthias Bouten (Rheinberg), Louisiana K 71,31, 2. Christoph Koschel (Hagen a.T.W.), San Diego 69,12, 3. Eva Schulte-Günne (RFV Soest-Bad Sassendorf), Loriot 65,08, 4. Ann-Kathrin Bergmann (RV Vechta), Bela Pharms Aluna 64,38, 5. Martina Hertwig (RFV Niedervieland), Pierrot 763,86, 6. Olaf Fetzer (RFV Spelle), Fenena 63,68

Informationen, Zeitplan, Starter- und Ergebnislisten auch unter www.psi-events.de

Foto von ADC: Patrik Kittel in der Siegerehrung  mit Antonelli, Sandra Pötter vom ADC und Richter Ralph Schmidt