Ankumer Dressurturnier November 2012: Ergebnisse vom Sonntag

Sie siegt einfach weiter -

Marion Loew gewinnt Grand Prix Special in Ankum

(Ankum) Marion Loew hat allen Grund zum Lachen: Auch am dritten Tag des ADC-Turnierwochenendes in Ankum setzt die Dressurreiterin aus Bettenrode in Südniedersachsen ihre Erfolgsserie fort. Mit der 15 Jahre alten Oldenburger Fuchsstute Ally Mc Beal gewann Loew den Grand Prix Special, die bedeutendste Prüfung zum Abschluss des ADC-Turniers. Überhaupt waren die Damen im Sattel wieder tonangebend: Hinter Loew reihten sich in kollegialer Eintracht Insa Hansen und Bianca Kasselmann aus Hagen a.T.W. gemeinsam auf Platz zwei ein. Die eine im Sattel von Calvados, die andere im Sattel von Limited Edition. Platz vier holte sich Andreas Timpe aus Hattingen mit Dixieland.

Marion Loew sitzt täglich im Sattel, verdient allerdings nicht ihren Lebensunterhalt mit der Reiterei,  Bianca Kasselmann und Insa Hansen sind Professionals und ließen dem Erfolg im Grand Prix Special noch Platz eins und zwei im Prix St. Georges folgen. Kurz und gut: Es war ein arbeitsreiches Wochenende, aber auch ein erfolgreiches. Die Fortsetzung steht auch schon fest. Der Ankumer Dressurclub bittet zum vierten Mal im Herbst 2012 vom 16. bis 18. November 2012 zum Turnierwochenende ins Sport und Auktionszentrum nach Ankum.

Ergebnisse vom Sonntag ADC-Turnier:

 

Dressurprüfung Kl. S***

Grand Prix Special:

1. Marion Loew (RV Hardenberg), Ally Mc Beal 71,45 Prozent, 2. Insa Hansen (Hagen a.T.W.), Calvados  und Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W.), Limited Edition 70,48, 4. Andrea Timpe (Hattingen), Dixieland 69,79, 5. Martin Stamkötter (RFV Milte-Sassenberg), Franziskus 69,02, 6. Rainer Schwiebert (Kattendorf), Helenehof`s Carabas 67,91

Dressurprüfung Kl. S***,

Nachwuchspferde Grand Prix:

1. Ilka Boening (RFV Gustav Rau Westbevern), Sommerliebe 68,03, 2. Christoph Niemann (Walldorf), Don William 67,94, 3. Andrea Timpe (Hattingen), Dewindo 66,41, 4. Tanya Karen Seymour (Südafrika), Ramoneur 65,81, 5. Bianca Kasselmann (Hagen a.T..W.), Wish Wonders 65,21, 6. Jürgen Höfler (Bielefeld), Flavio Go 60,85

Dressurprüfung Kl. S*

Prix St. Georges Kür

für Junioren und Junge Reiter:

1. Mandy-Julia Mansmann (ZRFV Lützow Selm-Bork-Olfen), Edward Louis B, 45 Punkte, 2. Alina Erdtmann (Krefelder RFV), White foot 43,80, 3. Michelle Budde (RC Königshofer Heide Sittensen), Welcome Forever 43,05, 4. Alina Erdtmann (Krefelder RFV), Dali 42,00, 5. Vivien Niemann (Walldorf), Sil Jander 40,95, 6. Kadia Knabbe (RC Stotel), Montypaiten 36,45

Dressurprüfung  Kl. S*

Prix St. Georges:

1. Dr. Stefan Luczak (Hattingen), Delorenzo 69,91, 2. Marion Loew (RV Hardenberg), Walk of Fame 67,36, 3. Susan Dutta (USA), Lumberjack 65,08, 4. Lina Liu (China), Don Dinero 64,21, 5. Susan Dutta (USA), Golden Choice DC 63,94, 6. Kristina Ankerhold (RFV Roxel), Welcome Honey 63,59.

Dressurprüfung Kl. S*

Prix St. Georges:

1. Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W..), Powerfee GB 70,08, 2. Insa Hansen (Hagen a.T.W.), London 67,98, 3. Andrea Timpe (Hattingen), De Ninjo 67,19, 4. Andrea Timpe , Rocky 66,66, 5. Carola Timpe (Hattingen, Weltall 65,87, 6. Antonio Augusto Teixeiro de Vale (Portugal), Espoir Fravanca 64,64

Informationen, Zeitplan, Starter- und Ergebnislisten auch unter www.psi-events.de

Foto von ADC: Die Platzierten aus dem Prix St.. Georges für Amateure v.l. Andrea Schmidt, Kristina Ankerhold, Ann-Kathrin Bergmann, Lina Liu, Susan Dutta, Dr. Stefan Luczak, Marion Loew und Natascha Hülsey