Americana 2011: 17 erstklassige Hengste in der Stallion Promotion


 

Americana 2011:

 

 

17 erstklassige Hengste in der Stallion Promotion

 

Decksprungversteigerung am kommenden Donnerstag

Der Countdown läuft für die Americana Stallion Promotion 2011. Noch bis Donnerstag Nachmittag haben Züchter Gelegenheit, auf einen Decksprung von einem der 17 Top Hengste bieten. Die Versteigerung findet am Donnerstag, den 01.09.2011, 15 Uhr, in der Forums-Arena in der Halle 3 statt. Die Hengste werden dort einzeln vorgestellt. Auktionator ist kein geringerer als der deutsche Bundestrainer Kay Wienrich.

Die ersten Hengste treffen bereits in Augsburg ein. Ab 31. August können Besucher der Americana 2011 die Hengste in Halle 4 selbst in Augenschein nehmen und mit den Hengstbesitzern und Trainern sprechen. Zudem sind die Hengste in Wort und Bild im AMERICANA Katalog 2011 aufgeführt.

Wer selbst nicht zur Auktion kommen kann, kann ein Gebot auch online abgeben. Ein entsprechendes Formular steht auf der Americana Website www.americana.eu zur Verfügung: www.1.americana.eu/images/stories/Besucher/C33-Hengstpromotion-pdf/Vordruck_fuer_Gebotsabgabe_AM2011.pdf. Außerdem besteht die Möglichkeit, über den Pedigree Creator die Traum-Kombination für seine Stute herauszufinden: www.barnboox.de/fileadmin/template/pedigree.php

 

Und das sind die Hengste:

Lil Peppy Dun It Right – der Hollywood Dun It-Sohn aus einer Peppy San Badger Stute lief sehr erfolgreich sowohl im Open als auch Non Pro Bereich, was schon viel über seinen guten Charakter aussagt. Er war u.a. European Champion Sr. Reining, Euroflex Maturity Open Res. Champion, World Show Qualifier und Year End Champion der NRHA Germany Non Pro.

Hot Smokin Chex – ein Nu Chex To Cash-Sohn aus einer One Gun-Tochter, der bereits über $ 170.000 LTE hat. Der Congress Futurity Champion und NRHA European Champion Open, der auch DQHA Körsieger 2008 war (Note 8,4), kann bereits erfolgreiche Nachzucht vorweisen, darunter einen Reserve Champion Open der Futurity Quebec.

Mister Dual Spring – der Mister Dual Pep-Sohn aus einer Colonel Freckles Enkelin verhalf Nico Hörmann zum Deutschen Meister Titel Reining. Er holte mehrere Bronze Trophys  Open und Non Pro und war IRCHA Open Cowhorse Futurity Champion. Der Hengst ist im Hengstbuch I der DQHA eingetragen (Note 8,3).

Doctor Zip Nic – der Reminic-Sohn aus einer Gay Bar King-Enkelin gewann unter Nico Hörmann das italienische Derby und den Equitana Reining Cup 2007 gewann. Mittlerweile ist er ein Dream Team mit Sylvia Rzepka geworden. Den beiden ist ganz wesentlich die Mannschafts-Bronzemedaille auf der WM in Manerbio zu verdanken, wo sie den Vorlauf gewannen. 2010 wurde der Hengst Achter im Einzelfinale der Weltreiterspiele in Kentucky.

Coeur D Wright Stuff – der Lenas Wright On-Sohn aus einer Doc Tom Tucker-Stute war  Grischa Ludwigs langjähriger Erfolgshengst. Über $ 140.000 gehen auf das Konto dieses Pferdes, der von 2006 bis 2008 jedes Jahr unter den Top Ten im NRHA World Ranking war. Coeur D Wright Stuff  holte zahlreiche Bronze Trophys, ist gekört mit der Note 8,25 und hat bereits erfolgreiche Nachzucht (u.a. NRHA Futurity Res. Champion Open in Belgien).

Hollywood Yankee Kid – ein Rowdee Yankee-Sohn aus einer Brennas Kid-Tochter, der bereits über $ 70,000 gewonnen hat. Er war u.a. Americana Bronze Trophy Open Res. Champion 2010 – eine von vielen Bronze Trophys, die dieser Hengst holte. Hollywood Yankee Kid hat sein ROM und das NRHA Silver Certificate.

Whizoom – der vielversprechende junge Hengst, der über $ 25.000 LTE hat, vereint das Blut zweier Reining-Legenden in sich: Topsail Whiz und Hollywood Dun It.  Der 6-jährige Whizoom war u.a. NRHA European Futurity Champion Ltd. Open 2009 und Vierter in der Open. Zudem war er Elfter beim Italienischen Derby.

Gunslider – unverkennbar ein Sohn des großen ‚Gunner‘ (Colonels Smking Gun) aus einer Smart Little Lena-Enkelin, der über $ 44.000 gewonnen hat. Gunslider war NRHA Futurity Finalist, 2009 AQHA European Res. Champion Senior Reining und 2010 European Champion in dieser Prüfung.  Zudem gewann er die Lawson Bronze Trophy auf der NRHA Breeders Futurity.

Cruisin In Starstyle – der Smart Starbuck-Sohn aus einer Hollywood Dun It-Tochter war 2008 Rein-O-Mania Reserve Derby Champion Non Pro und Americana Reserve Derby Champion Non Pro. 2010 war er Zehnter beim CS Classic. Unter Grischa Ludwig gewann der Hengst mit der auffallenden Blesse in diesem Jahr die Lawson Bronze Trophy in Bremen.

Boons Royal Legacy – ein Red Roan Hengst von Peptoboonsmal aus einer Doc Bar-Enkelin, der fast $ 32.000 LTE hat. Er war 2007 Open Bridle Champion in Kalifornien, Sechster beim NRCHA Derby Open und Fünfter beim NSHA World’s Richest Stockhorse Competition. Ein spannender Vererber nicht nur für Cow Horse Züchter.

Golden Star of Okie Lena – der erst 4-jährige Nachwuchshengst ist ein Enkel von Docs Okie Quixote aus einer Smart Little Lena-Tochter, geht also auf zwei Hengste zurück, die die Triple Crown im Cutting gewonnen haben. Der Braune ist noch im Training, besticht aber schon jetzt durch Pedigree und seinen coolen Mind.

Heza Sure Whiz – der Hengst, mit dem Tina Künstner-Mantl NRHA Res. World Champion Non Pro wurde, ist der wohl erfolgreichste Topsail Whiz-Sohn in Europa. Er war NRHA Futurity Finalist, Italienischer Int. Non Pro Derby Champion, Americana Non Pro Champion, NRHA European Champion Non Pro und vertrat Österreich mehrfach bei der Europameisterschaft und den Weltreiterspielen.  Sein Sohn SIRI For Sure wurde 2010 Ltd. Non Pro Breeders Futurity Champion.

Holi Gold Zan - der Holidoc-Sohn aus einer Black Gold Zan-Tochter hat sein COA der NCHA USA. Er ist DQHA gekört und war 2003 World Show Qualifier im Open Cutting. Ein Sohn dieses Hengstes, Okleos Holi Gold, war 2010 Dritter auf der Reined Cowhorse Futurity der Americana.

What A Smooth Cat – dieser Enkel des erfolgreichsten Cutting Vererbers der Welt High Brow Cat machte schon als Zweijähriger  auf sich aufmerksam: er brachte $ 225.000 beim NCHA Futurity Sale. Der Red Roan konnte verletzungsbedingt längere Zeit nicht geshowt werden, ist nun aber voll einsatzfähig und wird von Uwe Röschmann auf der Americana vorgestellt. Ein 6-jähriger Nachwuchshengst mit Top Pedigree und beeindruckender Manier am Rind!

Cut A Sugar Pep – der einzige Paint der Americana Stallion Promotion hat große Quarter Horse Hengste im Pedigree wie z.B. Gay Bar King und  Peppy San Badger. Der 4-jährige Nachwuchshengst ist bereits APHA Point Earner und NRHA Money Earner.

Dreams And Prizes – ein 5-jähriger Hengst von Magnum Chic Dream aus einer Colonel Freckles-Stute, der 2009 Breeders Futurity Res. Champion  und  2010 Finalist auf der Austrian Futurity, der European Futurity und der NRHA Breeders Futurity war. 2011 war er Co-Champion beim Italienischen Derby Open(Score 225) und Bronze Trophy Champion.

Oh Whatta Chic – ein 5-jähriger Smart Chic Olena-Sohn aus einer Son Of A Doc-Stute, der sich 2010 bereits für die World Show qualifizierte. Der Nachwuchshengst war 2009 NRHA Delta Classic Futurity Champion und gewann die Junior Reining beim Spring Classic in Kreuth und beim Ride of America.  Er beendete das Jahr 2010 auf Platz 3 der AQHA Weltrangliste Jr. Reining.