66. Landesturnier Bad Segeberg 2014: Erste Ergebnisse vom Donnerstag Springen

 

Pferde – Menschen – Kaiserwetter beim Landesturnier

(Bad Segeberg) Das gute Wetter lockte mindestens genauso wie der Sport: Den Auftakt des 66. Landesturniers in Bad Segeberg verfolgten – bequem in der Sonne am Kaffeetisch logierend – gleich hunderte Zuschauer. Und die bekamen einen guten Ausblick in die mögliche sportliche Zukunft, denn mit der Youngster-Tour für die sieben und acht Jahre alten Springpferde begann das Turnierwochenende in Bad Segeberg, das von den Volksbanken und Raiffeisenbanken präsentiert wird.

Der in Hamburg beheimatete Schweizer Christian Straub mit Canamera und Landesmeisterin Miriam Schneider aus Bovenau mit Catoki`s Lady glänzten in der ersten Abteilung mit sieben Jahre alten Nachwuchspferden. Die beiden Pferdedamen sind übrigens Halbgeschwister, stammen beide von dem bei Peter Böge in Schönhorst gezüchteten Hengst Catoki ab. Jungprofi Andreas Theurer aus Henstedt-Ulzburg stellte mit Cookie, einer Tochter von Ludger Beerbaums Coupe de Coeur die Siegerin bei den acht Jahre alten Pferden vor. Carsten-Otto Nagel präsentierte einen Schimmel namens Qubo aus der Zucht von Harm Sievers. Qubo sieht farblich aus wie Top-Stute Corradina, ist aber noch auf dem „Bildungsweg“ zum Spitzenpferd.

Viele Komplimente heimsten die Veranstalter vom Pferdesportverband Schleswig-Holstein für das einladend hergerichtete Turniergelände ein. Mit rund 30 Helfern und Mitarbeitern war Geschäftsführer Matthias Karstens in den Tagen vor Turnierbeginn im Einsatz, um von der Deko bis zur Elektrik alles betriebsbereit zu haben. Während der Turniertage hat Karstens dann über 100 Helfer im Einsatz, die im Geländepark im Ihlwald und auf dem Platz an der Eutiner Straße von morgens bis abends für reibungslose Abläufe sorgen. Für Entspannung sorgen generell die neuen Sandplätze, die sich an den Zuschauerwall am Grasplatz anschließen.

Am Freitag beginnt das Landesturnier bereits um 08.00 Uhr und dann gleich mit der ersten Wertung Springen für die Landesmeisterschaften Schleswig-Holstein/ Hamburg und die reiten Damen und Herren gemeinsam. Die Vizemeisterin Laura Jane Hackbarth aus Brickeln, die 2013 in der Herrenkonkurrenz mitmischte, will in diesem Jahr mit Carisma und Tequila angreifen. Prognose: „Hmm – also das Turnier in Schenefeld war meine Generalprobe und da hatte ich ein klein bisschen Pech, aber das soll ja bei Generalproben so sein….“ Einen neuen Titelträger, bzw. eine Titelträgerin gibt es auf jeden Fall, denn Titelverteidiger Lars Bak Andersen vertritt die Farben seines Heimatlandes beim internationalen Turnier in Paderborn. Andererseits weiß auch Laura Jane Hackbarth, dass in drei Wertungsprüfungen erst Mal alles tipp-top laufen muss. „Das Gute ist, das ich zwei Pferde in der Großen Tour reite und immer das Beste gewertet wird…“

Springprüfung Kl. M** Youngster Tour,

Preis der Bäckerei von Allwöhrden

I. Abteilung (7-jh. Pferde):

1. Christian Straub (Hamburg), Canamera 0 Strafpunkte/ 65,73 Sekunden, 2. Miriam Schneider (Bovenau), Catoki`s Lady 0/66,03, 3. Christian Hess (Radesforde), Cinven CR 0/ 67,36, 4. Janine Rijkens (Elmshorn), Conriko 0/ 69,06, 5. Philip Loven (Meldorf), Zitah N 0/ 69,42, 6. Philip Loven, Zatascha N 0/ 70,33

II. Abteilung (8-jh. Pferde):

1. Andreas Theurer (Henstedt-Ulzburg), Cookie 0/65,21, 2. Tim Markus (Husberg), Atlanta 0/ 65,29, 3. Kai Rüder (Fehmarn), Watch Me H 0/66, 81, 4. Inga Czwalina (Fehmarn), Calisto D 0/ 66,96, 5. Thomas Voß (Schülp), Wat nu 0/ 68,54, 6. Philipp Battermann (Schülp), Ascoredo H 0/ 68,98

Springprüfung Kl. L,

Preis des Ausbildungsstalls Susanne Schmidt

I. Abteilung:

1. Jessica Kraft (Eichengrund-Lentföhrden), Covina 0/ 50,74, 2. Nane Elsa Kloth (An der Talmühle-Havekost), Cardano 0/ 53,90, 3. Peter Harms (Ahrensburg-Ahrensfelde), Charlotta 0/54,17, 4. Theresa Lamp (Lensahn), Don Mio 0/54,40, 5. Stephan Leus (PSG Jägerkrug), Adwiga M 0/54,62, 6. Annika Laß (Südtondern-Leck), Claire 0/56,50

II. Abteilung:

1. Hartmut Becker (Zarpen), Connycastell 0/53,15, 2. Ringo Rönsch (Hasenthaler RV Geesthacht), Chica P 0/53,97, 3. Daniela Mühlenbeck (PSG Jägerkrug), Look at Hennessy 0/54,25, 4. Marie Chiara Hümpel (Hasenthaler RV Geesthacht), Lord Nelson 0/ 54,61, 5. Carola Langhoff (Zarpen), Carlona 0/ 55,56, 6. Hannah Glindemann (Birkengrund/ Schönhorst), Libelle 0/ 56,57

Foto von Janne Bugtrup: Riesensätze eines Siebenjährigen - Qubo und Carsten-Otto Nagel wurden Siebte in der ersten Youngsterprüfung