53. Mannheimer Maimarkt-Turnier: Helen Langehanenberg und Damsey FRH gewinnen Grand Prix

(pbb) Es war ihr erster gemeinsamer internationaler Auftritt – und gleich ein Sieg: Helen Langehanenberg (Billerbeck) und der 14-jährige Hannoveraner Damsey FRH sicherten sich am Samstagvormittag beim 53. Mannheimer Maimarkt-Turnier den Grand Prix um den Grimminger Preis. Die Olympia-Zweite mit der deutschen Equipe von London und Team-Weltmeisterin 2014 erhielt mit ihrem Hengst von den Wertungsrichtern 1843,5 Punkte (73.740 Prozent). Zweite wurde die Karlsruherin Jenny Lang-Nobbe im Sattel des 16 Jahre alten Holsteiner Wallachs Loverboy, mit dem sie sich in den letzten drei Jahren auf dem Maimarkt den Sieg in der Kür gesichert und 2015 auch den Grand Prix gewonnen hatte. Jetzt standen am Ende 1786,5 Punkte (71.460 Prozent) zu Buche. Auf den dritten Platz kam die Schwedin Jennie Larsson und der 12-jährige Wallach Zircoon Spring Flower (1759,5/70.380).