51. Winter Mixed Sales im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta: Dezemberspitze erzielt Spitzenpreis

 


51. Winter Mixed Sales im Oldenburger Pferde Zentrum

Vechta: Dezemberspitze erzielt Spitzenpreis

 

Mit einem Zuschlag von 80.000 € erzielt Dezemberspitze v. Dimaggio-Oldtimer xx-Weltmeister den Spitzenpreis der 51. Winter Mixed Sales im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Die Staatsprämienanwärterin aus der Zucht von Franz Albers, Höltinghausen, erschien bereits auf dem Brillantring der Elitestutenschau in Rastede im Rampenlicht der Oldenburger Zuchtbühne und wurde mit der Io-Prämie belohnt. Künftig wird die Spitzentänzerin ihrer neuen Besitzerin Gudula Vorwerk-Happ aus Cappeln Freude bereiten. Die weitere Ausbildung dieser bewegungsstarken, typvollen Oldenburger Hoffnungsträgerin wird Kira Wulferding übernehmen.

Als zweite Preisspitze der Reitpferdekollektion der Oldenburger Vorweihnacht rangiert Davero, ein vierjähriger Wallach von Dimaggio-Sandro Hit-Alcatraz. Dieser Dressurspross wurde für 41.000 € in den Stall der PSI versteigert. Als dritte Preisspitze und gleichzeitig teuerstes Springpferd, wurde Calantus v. Catoki-Landor S-Argentinus für 37.000 € von Oldenburger Freunden aus Großbritannien zugeschlagen. Calantus, ein sprunggewaltiger Youngster, stammt aus der Zucht von Gerd Sosath, Lemwerder.

Insgesamt erreichten 35 versteigerte Reitpferde einen Gesamtumsatz von 596.700 € und  einen Durchschnittspreis von 17.049 €. Neben vielen deutschen Oldenburger Liebhabern, werden die Adventsauktioniken künftig internationale Kunden aus Großbritannien, Venezuela, Schweden, Österreich, Ukraine, Kanada und der Schweiz bereichern.

Neben qualitätsvollen Reitpferden umfasste das Lot der 51. Winter Mixed Sales fünf viel versprechende Junghengste sowie vier tragende Zuchtstuten. Seinem Namen alle Ehre machte der Junghengst Fulminant v. Fürst Grandios-Waterford-Weltmeyer. Für das Spitzengebot von 60.000 € wechselte dieser kapitale Zukunftsstar in den Stall von Gerold Karlovatz aus Österreich. Insgesamt erzielten die Junghengste einen Durchschnittspreis von 23.000 €.

Zur Preisspitze der Zuchtstuten avancierte Rebella, eine vierjährige Staatsprämienanwärterin von Florencio-Lord Liberty G-Castro. Die aus der Zucht und dem Besitz von Frank Grote aus Neuenkirchen stammende Spitzenstute ist tragend von Weltstar Totilas.

Diese Adventauktion beschließt ein hocherfolgreiches Jahr 2011 im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Auktionator Uwe Heckmann kommentierte nach dem letzten Zuschlag: „Mit einer guten Spezialauktion verabschieden wir uns aus einem herausragenden Auktionsjahr, was es so in Vechta noch nicht gegeben hat.“

 

Fotos von Tammo Ernst