50. Reit- und Springturnier Jüterbog: Ronny Lösche siegt im Großen Preis

Er ist der Lokalmatador, der Publikumsliebling und auch noch ein Spaßvogel: Ronny Lösche. Nach seinem beherzten Ritt im Stechen und der Bestzeit ritt er zu den Richtern und fragte: “Reicht das?“ Sichtlich euphorisch und stolz war der Reiter aus Gadegast (20 km südwestlich von Jüterbog gelegen), der sein Glück in den alten Bundesländern gefunden hat, aber seiner Heimat und dem Turnier in Jüterbog treu bleibt. Anwesend war die gesamte Familie und während der Ehrenrunde warf Ronny seiner Mutter den Blumenstrauß zu, den er im Rahmen der Siegerehrung vom Sponsor der Prüfung – der Familie Newman – erhalten hatte.

Ronny Lösche und Catania sind die Sieger in einer Springprüfung der Klasse S* mit Siegerrunde. Das Sportlerpaar hatte am Ende einen Zeitvorsprung von 0,39 Sekunden auf Volkmar Schadock und Cesaro, denen das Publikum den Sieg aber auch gegönnt hätte.

Drittplatziert war Tino Bode mit Chipsy, gefolgt von Maik Junghänel mit seinen beiden Pferden Casting und Quintox. Auf den sechsten Rang kam Uwe Kuhlemann auf Casanova. Alle sechs Paare blieben fehlerfrei.

Bilder, Ergebnisse und Bericht morgen hier auf www.pferdefreunde.co