40. Schenefelder Vielseitigkeit 2013: Saisonfinale mit Deutscher Meisterschaft

Schenefeld (fn-press). Vom 20. bis 22. September ist der Reitstall Klövensteen Austragungsort der Deutschen Meisterschaft. Im Rahmen des CIC3* wird außerdem das Finale im Derby Dynamic Cup für die besten sieben- bis neunjährigen Pferde sowie im „U25-Förderpreis Vielseitigkeit“ ausgetragen. Es ist das 40. Mal in 42 Jahren, dass der Elbdörfer und Schenefelder Reiterverein eine Vielseitigkeitsprüfung veranstaltet.

Nach einer schöpferischen Pause im Jahr 2011 hat sich Schenefeld im vergangenen Jahr mit neuer sportlicher Ausrichtung als Vielseitigkeits-Veranstalter zurückgemeldet. Mit dem neuen festen Termin Ende September passt das Turnier nun optimal in den internationalen Kalender der 3*- und 4*-Prüfungen und Championate. Die Prüfungen wurden stärker auf die Nachwuchspferde der Profis sowie junge Reiter ausgerichtet, die ihre Pferde auf Drei-Sterne-Niveau etablieren wollen. Turnierleiter Hinrich Groth betont: „Diese Ausrichtung bleibt auch mit der Durchführung der Deutschen Meisterschaft bestehen“. Auch in diesem Jahr haben die Geländestrecken der Drei –und Zwei-Sterne-Prüfung weniger selektiven Charakter, vielmehr sollen sie als Aufbauprüfungen Pferde und Reiter motivieren und ihnen eine bestmögliche Vorbereitung auf die nächsten Saison-Highlights wie Boekelo und Pau bieten.

Die Deutsche Meisterschaft wurde zuletzt 2010 in Schenefeld ausgetragen, damals siegte Julia Mestern. 2011 durfte sich Andreas Ostholt feiern lassen, im vergangenen Jahr sicherte sich Michael Jung noch vor seinem Olympiasieg den Meistertitel.

Weitere Informationen unter www.schenefeld-eventing.de E. Nazarian/Hb