30-Tagetests: Bundeschampion Escolar imponiert mit Idealnoten

Münster-Handorf/Neustadt-Dosse (WP). Einen weiteren Erfolg konnte ein westfälischer Hengst beim 30-Tagetest im brandenburgischen Haupt- und Landgestüt Neustadt-Dosse verbuchen. Escolar (v. Escobar NRW) aus der Zucht von Sabine Ludwichowski (Oer-Erkenschwick), der imponierende Sieger im Bundeschampionat der dreijährigen Hengste in Warendorf, erzielte mit der gewichteten Endnote von 8,55 das zweitbeste Gesamtergebnis der 35 teilnehmenden Hengste.

Besonders beeindruckend: In der Abschlussprüfung erhielt Escolar sowohl im Trab als auch im Galopp die Idealnote 10. Die gleiche Note verdiente sich der Braune, der im Besitz der Equus Invest AG (Kürten) steht, als Endnote der Merkmalsblöcke für den Galopp. Von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) wurde sein VA-Zuchtwert in der Dressur mit einem Index von 156 ausgerechnet.

Bereits bei den 30-Tagetests im Westfälischen Pferdezentrum in Münster-Handorf sowie in Adelheidsdorf hatten mit einem Captain Fire-Sohn sowie mit dem NRW-Landbeschäler Dancing Diamond (v. Diamond Hit) westfälische Hengste die besten Gesamtergebnisse erzielt. Beim 30-Tagetest im Landgestüt Redefin absolvierte der Westfale Cristofin (v. Cristallo) die Prüfung als zweitbester Hengst der gesamten Prüfungsgruppe. T.H.