30. Hohenwalder Pferdetage: Patricia Munz und Robert Bruhns sind die Sonntagssieger

Vor beeindruckender Kulisse mit fast 3.000 Zuschauern und strahlendem Sonnenschein im „Aachendes Ostens“ bei den 30. Hohenwalder Pferdetagen siegte in der Dressurprüfung Kl. S** -Intermediaire I- Patricia Munz vom Reit-, Fahr- und Zuchtverein Otto Lilienthal auf Lapislazuli (765,00). Patricia Munz konnte sich in beeindruckender Weise am Sonntag nur selbst schlagen. Sie belegte mit My Nickelodeon auch Platz zwei (762) vor Heike Bosse vom RC Olympia Stadion Berlin auf Ronino (753). Nur ein winziges Pünktchen dahinter kamen Ulf Ebner und Fürst Lewitz auf vier vor Landesmeister Hendrik Haacke mit French Affair (749).

Im Großen Preis der Sparkasse Oder-Spree – einer Springprüfung der Klasse S*  – siegte in einem aufregenden Stechen Robert Bruhns vom RC Gulow auf Bond James Bond. Bei den Doppelnullern purzelten die Zeiten in Bereiche, die eingangs des Stechens nicht für möglich gehalten wurden. Dirk Fechner schien schon als Sieger festzustehen, als Robert Bruhns und Bond James Bond dem Mann aus Guben auf Felonie noch einmal zwei Sekunden abnahmen. Dritter wurde Lars „Locke“ Rau auf Pepe vor Hubert Melzer und La Valetta.

Ausführliche Berichte und alle Ergebnisse mit Bildern folgen hier ab morgen.