23. Reit- und Springturnier Altranft 2013: Die Spiele können beginnen

 

Wie die Zeit vergeht. Nun ist es schon die 23. Ausgabe des Reit- und Springturniers in Altranft im Oderbruch. Am Freitag, 26. April 2013 beginnt um 11.00 Uhr auf dem Reitplatz etwa 3 km südöstlich der Stadt Bad Freienwalde im Landkreis Märkisch-Oderland das Turnier mit fast 250 Pferden, etwa 200 Reitern und gut 600 Starts. Das kann sich sehen lassen und außerdem ist Altranft ja auch noch der Austragungsort des Sparkassen-Oderlandcups und des Ludger-Beerbaum-Preises. Es gibt also reichlich zu sehen und zu erleben. Wer seinen Ritt verewigt wissen will, kann sich beim Vor-Ort-Foto-Service von Angelique Rebentisch gleich noch ein paar Abzüge zu fairen Konditionen bestellen. Hungrige und durstige Pferdefreunde sind auch willkommen, denn das Angebot an Speisen und Getränken ist in Altranft wie immer reichhaltig und eher nichtvegetarisch-ländlich. Das Highlight wird bestimmt am Sonntag das S*-Springen mit jetzt schon angekündigten 22 Startern. Das kann sich für den Osten Brandenburgs sehen lassen und lässt auf mehr hoffen. Das durchwachsene Wetter bringt im schlimmsten Fall nur ein paar kleine Tropfen und zum Hauptspringen wieder trockene Luft. Es steht dem Besuch beim Turnier in Altranft also nichts im Wege – ob nun als Zuschauer oder auch Sportler.

Foto von Jan-Pierre Habicht (Archiv)