2. Reitertag in Strausberg am 03. Oktober 2013: Nennungsschluss schon am 20.09.

 

Noch sind es drei Tage bis zum Nennungsschluss am 20. September. Der 2. Reitertag als Nachfolger zur Nummer eins im vergangenen Jahr (ebenfalls am 03.10.) verspricht wieder ein Leckerbissen für den ambitionierten Breitensportler, den Nachwuchs und die Teilnehmer so etwa auf E- und A-Level in Dressur und Springenzu werden.

Im letzten Jahr jedenfalls war es in Strausberg recht voll und der Verein hatte alle Hände voll zu tun, um die Starts der Wettbewerbe zeitgerecht über die Bühne zu bringen. Das kann man getrost als Business as usual bezeichnen und geht so in Ordnung. Schließlich hat der Vereinsvorsitzende Uwe Nordt bereits einige Jährchen Turniererfahrung auf dem Buckel, die er auch in diesem Jahr wieder in das Geschehen einbringen wird.

Es gibt aber auch richtige Neuigkeiten. In Zusammenarbeit mit der Sparkasse MOL hat die RFSG Strausberg eine Hüpfburg für Kinder organisiert. Das macht nicht nur Spaß, sondern verschafft den Eltern auf diese Weise die nötige Ruhe zum aufmerksamen Betrachten des Spektakels auf dem Platz. Wer sich dem Pferd eher richtig nähern möchte und nicht mehr als ein Sack Zement wiegt, darf sich beim Ponyreiten amüsieren.

 

Highlight des Tages ist aber wieder die Führzügelklasse mit Prämie für das beste Kostüm. Diese Prüfung ist ja nicht ausschließlich für die jüngsten Pferdepiloten gedacht, sondern vor allem für die Omas, Opas, Onkels, Tanten und Verwandten, die sich davon überzeugen können, dass das Sponsoring für den Reitunterricht gut angelegt ist.

Und noch mehr Neues: Woanders schon erprobt, hält endlich auch in Strausberg der Pferdefußball seinen langersehnten Einzug. Nachdem Brandenburg ja nicht mit so großartigen Fußballmannschaften gesegnet ist und die Kölner gestern auch noch Cottbus mit 0:4 gepflügt haben, scheint die Idee vernünftig. Vielleicht spielt Brandenburg ja irgendwann mal ganz oben mit – beim Pferdefußball. Die Stars von morgen sind nun in Strausberg zu bewundern – zu Pferde und mit Ball vor den Hufen.

Außerdem vor Ort: Catering (reichlich), Reitsportartikel (vom local dealer) sowie Fachauskünfte vom Pferdefutterhändler (mit Verkauf).

Jetzt haben wir nur noch ein klitzekleines Problem: Der Nennungsschluss ist wirklich schon der 20. September 2013 – das ist am Freitag!!!

pferdefreunde.co wird anwesend sein und berichten, Bilder machen und vielleicht auch darauf hoffen, dass jemand eine Helmkamera mitbringt…

Alle Infos zur Ausschreibung unter www.reiten-in-strausberg.de/seiten/aktuelles.html

Fotos von Jan-Pierre Habicht © vom 1. Reitertag Strausberg 2012