18. Parkturnier Heinersdorf: So sonnig wie im letzten Jahr

Springreiten unter Eichen mit Tischen direkt am Platzrand hat ja sowieso nicht jeder. Und einen öffentlichen Sponsorenempfang hat auch nicht jeder zu bieten. Deswegen und wegen des großen Engagements der vielen Mitglieder des RFV Gutshof Behlendorf um den Vereinsvorsitzenden Frank Christoph wird es auch in diesem Jahr in Heinersdorf wieder angenehm und sehenswert werden. Bereits am Samstag müssen sich die Sportler vor der großen Sause am Abend ab 15.30 Uhr in einer Springprüfung der Klasse M* mit Stechen in Hochform zeigen. Der Sponsorenempfang findet am Sonntag um 13.00 Uhr statt und das Hauptspringen am gleichen Tag um 15.45 Uhr (M** mit Siegerrunde). Die Ehrung der Kreismeister startet vorher um 15.10 Uhr. Auch die Freunde des Viereck-Sports kommen an beiden Tagen mit Prüfungen bis zur Klasse L* auf ihre Kosten. Es ist also wie immer für alles gesorgt in Heinersdorf beim Parkturnier.

Und weil Heinersdorf für den einen oder anderen Brandenburger Springstar strategisch recht günstig liegt, kommen diese auch mit reichlich Pferd zum Turnier. Wer Lust auf Tina Hertel, Steffi Klaar, Volker Paschke, Vivian-Nadine Mirow (von um die Ecke), Franziska Kraus, Bernd Senftleben, Lisa Pelikowski, Uwe Nordt, Max Maiwald, Lutz Stephan, Lisa Lunkwitz und mindestens zwei Dutzend weitere gute und sehr gute Springreiter hat, liegt oder besser steht in Heinersdorf am Platz genau richtig.

Und weil es in Heinersdorf wenigstens am Springplatz so schöne große, schattenspendende Bäume gibt, machen einem die angekündigten, gefühlten 34°C auch nichts aus. Es gibt bestimmt wieder Eis, frisch Gezapftes und jede Menge zu sehen in Heinersdorf im Landkreis LOS.