12. KMG CUP Sommerstorf 2012: Riefenstahl lockt Reitstars

Im Juni nach Sommerstorf - der KMG Cup lockt zum 12. Mal nach Mecklenburg-Vorpommern

(Sommerstorf) Es ist eines der schönsten Events im mecklenburgischen Sommer und das seit mittlerweile zwölf Jahren: Der KMG Cup, das nationale Springturnier in Sommerstorf. Zum zwölften Mal bittet der Reitverein "Alter Landsitz" Sommerstorf vom 14. bis 17. Juni zu bestem Sport.  Insgesamt 24 Springprüfungen, darunter der Große Preis der KMG Kliniken , eine Vier-Sterne-Prüfung mit Stechen, bieten eine breite sportliche Plattform.

Turnierleiterin Wibke Riefenstahl hält dabei zum zweiten Mal die "Fäden" in der Hand und will das tun, was sie bereits 2011 angekündigt hat - die Ausschreibung praktisch nicht verändern. Für das Programm gab es im vergangenen Jahr wie auch in den Vorjahren einhelliges Lob. Der KMG Cup besticht wie immer mit einem ausgefeilten Tourenprogramm für Pferde unterschiedlichen Alters und regionalen Prüfungen, die den Reiterinnen und Reitern aus der Region ein feines Programm bietet. Ganz neu dabei: Das KMG Junior-Springen für Junioren und Junge Reiter der Ostdeutschen Landesverbände, das zugleich Qualifikation der STOOF Junior-Future-Tour ist.

Mannschafts-Weltmeisterin Janne Friederike Meyer zählte bereits zu den Gästen, ebenso der deutsche Nationenpreisreiter Thomas Voß aus Schülp. Der gewann 2011 sowohl das Championat von Lübzer, als auch den Großen Preis der KMG Kliniken mit der Holsteiner Stute Carena und fuhr prompt mit einem nagelneuen VW Golf des Autohauses Rosier heimwärts.

Michael Völz aus Leisnig trumpfte bereits in Sommerstorf auf und auch die Mecklenburger Andre Thieme (Plau), Heiko Schmidt (Neu-Benthen) und Thomas Kleis (Gadebusch). Es mangelt nie an Konkurrenz und Rasanz beim KMG Cup....

Informationen zum 12. KMG Cup gibt es auch online unter www.kmg-cup.de