10 Jahre und kein bisschen müde

 

Jubiläums-Sternstafetten-Saison des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein e.V. startet am 1. Mai mit der "Nordstafette"

(Schleswig-Holstein.) Mit den SternStafettenaktionen machen sich Pferdefreunde im ganzen Land dafür stark, dass mehr Wege für das Reiten und Fahren in der Natur freigegeben und neue Routen geschaffen werden.

Seit nunmehr 10 Jahren reiten und fahren Pferdefreunde aus allen Ecken des Landes durch Schleswig-Holsteins wunderschöne Natur und setzen sich für mehr pferdefreundliche Routen und Wege im Land ein. Um dieses Jubiläumsjahr zu feiern, werden die Aktiven neben den zahlreichen Aktionen im ganzen Land auch ein besonderes Zeichen setzen:

Sie reiten und Fahren von der dänischen Grenze bis zum Landesbreitensportturnier in Bad Segeberg - das ist die Nordstafette 2013.

Vom 1. Mai an wandern sie zu Pferde ca. 300 km in mehreren Wochenendetappen und tragen ihre Botschaft quer durch Schleswig-Holstein. Alle Pferdefreunde sind herzlich eingeladen, einen Teil dieser Stafettenstrecke zu begleiten, und die Gelegenheit zu nutzen um andere Gelände- und Wanderreiter und -fahrer kennenzulernen und die Botschaft hinaus in die Öffentlichkeit zu tragen.

Mit den Aktionen sollen Verantwortliche und Öffentlichkeit darauf aufmerksam gemacht werden, wie vielen Menschen die Erholung mit dem Pferd in Wald und Feld am Herzen liegt und dass Pferdefreunde Flo¬ra und Fauna achten und ihrer Umwelt mit Rücksicht und Verantwortungsbewusstsein begegnen.

Die Aktion des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein e.V. findet unter der Schirmherrschaft von Minister Robert Habeck (Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume) statt und wird von zahlreichen Interessengemeinschaften und Vereinen sowie den schleswig-holsteinischen Landesforsten unterstützt.

Foto von "Team Horsetrail"