1. Mai 2016: „Tag der offenen Tür“ & Aktionstag „Einfach für alle“ in Berlins größter Kinderreitschule in Zehlendorf

Fotos: privat

KJRFV Zehlendorf e.V., Abenteuerzentrum im Grunewald und Zukunftssicherung Berlin e.V. bieten zum „Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung“ gemeinsam Spiel und Spaß mit und ohne Ponys sowie Infos zu inklusiven Angeboten für Groß und Klein.

Nicht nur kleine und große Pferdefreunde erwartet ein vielfältiges Programm, wenn am Sonntag, den 1. Mai 2016 von 12 bis 16 Uhr, der Kinder- und Jugend-, Reit- und Fahrverein Zehlendorf e.V. (KJRFV) in Zehlendorf-Düppel an der Robert-von-Ostertag-Straße seine Hoftore öffnet. „Einfach für alle“ lautet auch das Motto des diesjährigen Aktionstags.

Kleine Gäste von drei bis acht Jahren dürfen zum Schnupper-Reiten aufsitzen. Beim Ponys Gucken, Kuscheln und Putzen lässt sich für die Kinder hautnah Bekanntschaft mit den Vierbeinern machen. Zudem gibt es unter anderem mit Kistenklettern, Pfadfinder-Romantik mit Stockbrot an der Feuerschale und Strohtoben viel Erlebnisreiches für Kinder und Jugendliche. Jede Menge Information und Stoff für Gespräche erwartet die Großen: Sei es über das erlebnispädagogische Angebot des barrierefreien Abenteuerzentrums im Grunewald und die betreuten Wohnformen für Menschen mit Beeinträchtigung der Zukunftssicherung oder über den KJRFV, seine Schnupperangebote, sein inklusives Reiten und das Großprojekt WegbeREITER zur Schaffung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen für Menschen mit Beeinträchtigung.

Zusammen mit dem für sein inklusives Engagement preisgekrönten Kinderreitverein gestalten auch das Abenteuerzentrum im Grunewald sowie die Zukunftssicherung Berlin e.V. für Menschen mit geistiger Behinderung den Tag mit Infos und Aktivitäten für Groß und Klein. So stellen die Aktionspartner anlässlich des jährlich am 5. Mai stattfindenden Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung generationen- und bereichsübergreifend den Menschen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf inklusive Lebensformen und Aktivitäten vor. Der Aktionstag „Einfach für alle“ wird von der Aktion Mensch gefördert.