Pferdezucht: Verdener Auktion des Hannoveraner Verbandes am 18. Juli 2015

Verden. Am Sonnabend, 18. Juli, öffnet die Niedersachsenhalle ihre Tore für die Verdener Auktion im Juli. Die Kollektion der 97 Reitpferde hält für alle Ansprüche den passenden Kandidaten bereit. 57 Fohlen mit besten Abstammungen komplettieren das Angebot, das ab 15 Uhr zur Versteigerung kommt.

Zum ersten Mal werden im Juli auch Fohlen angeboten. Die Anmeldeflut war groß. 180 Fohlen, die zwischen 1. März und 15. Mai geboren wurden, stellten sich im Mai der Auswahlkommission, 57 erhielten Grünes Licht. 43 verschiedene Väter gepaart mit interessanten Mutterlinien weist die Kollektion auf und bieten für Fohlenkäufer ein attraktives Angebot, das in Deutschland seinesgleichen sucht.

Bei den 97 Reitpferden der Kollektion sind ebenfalls erfolgreiche Mutterstämme federführend. Als besonderes Highlight des Dressurkaders stellt sich Falcao v. Fidertanz/De Niro aus der Zucht von Weert-Arnold Sweers, Krümmhörn, vor. Seine Mutter Dream Dancer ist rechte Schwester des Mannschafts-Weltmeisters Dablino FRH.

Titelheldin und Botschafterin der Kollektion ist Private Diandra mit Celine Milton-Swande. Die Donnerhall/Alabaster-Tochter war das Highlight der Verdener Herbst-Auktion 2003. Mit Spannung wurde das Bieterduell verfolgt – den Hammer ließ Auktionater Friedrich-Wilhelm Isernhagen bei 185.000 Euro fallen. Glückliche Besitzerin wurde Linda Swande aus Spanien, die die Stute bis zur Grand Prix-Klasse ausbildete. Heute schließt Tochter Celine Milton-Swande an die Erfolge an, die in das schwedische Junioren-Team berufen wurde. Der Erfolg kommt nicht von ungefähr. Private Diandras Mutter Alhambra ist die Großmutter des gekörten und S-Dressur erfolgreichen  Hengstes Soliman de Hus v. Sandro Hit und Urgroßmutter des Celler Landbeschälers Talisman v. Totilas.

Den Startschuss für die Auktionszeit der Juli-Auktion gibt die Veranstaltung „Parelli Live – when two worlds come together!“ Pat und Linda Parelli aus den USA zeigen gemeinsam mit den namhaften Experten der klassischen Reiterei Sandra Auffarth, Uta Gräf, Christoph Hess und Luis Lucio die Wege zum „Happy Healthy Horse“ auf. Bei dieser besonderen Begegnung dürfen die Auktionspferde natürlich nicht fehlen. Ausgewählte Auktionspferde aus dem Dressur- und Springkader haben in der Show am 4./5. Juli ihren Auftritt.

Die Auktionszeit beginnt am Montag, 6. Juli. Während der Vorbereitungszeit können die Auktionspferde beim täglichen Training beobachtet und nach Absprache ausprobiert werden. Die Finalpräsentation der Verdener Auktion im Mai findet am Sonnabend, 18. Juli, ab 9 Uhr statt und mündet ab 15 Uhr in die Versteigerung, die in bewährter Form vom Auktionatorenteam Daniel Delius und Bernd Hickert durchgeführt wird. Die Fohlen werden am Sonnabend ab 10.30 Uhr in der Niedersachsenhalle präsentiert und nach den Reitpferden ab ca. 17.30 Uhr versteigert.