Pferdezucht: Reitpferdeauktion mit spannender Kollektion beim Schaufenster der Besten 2015

Neustadt (Dosse) - Das Schaufenster der Besten, die erfolgreiche Kombination aus Körung für das Deutsche Sportpferd, Reitpferdeauktion und Pferdeshow, geht in diesem Jahr vom 12. bis 14. November in seine 13. Auflage. Bereits zum sechsten Mal wird die Körung für das Deutsche Sportpferd dabei in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände in der Pferdestadt Neustadt (Dosse) durchgeführt.

Auch die Reitpferdeauktion am 14. November im Rahmen des Schaufensters der Besten ist in jedem Jahr die Plattform für hoch interessante Nachwuchssportler. Hier werden talentierte Youngster mit international gefragten Top-Pedigrees aus den Zucht- und Ausbildungsställen der Region versteigert. Dabei reicht das Angebot vom talentierten Youngster bis zum erfolgreichen Bundeschampionatsteilnehmer. Das Who is Who der Spitzendressurvererber mit Nachkommen von Hengsten wie Quaterback, Danone, Cacco-Blue, Cellestial, Convoi, Diarado, Quintador, Levistano und Repertoire findet sich im Pedigree des erstklassigen Auktionslots.

Aus der Vielzahl interessanter Pferde der Auktionskollektion sei beispielgebend der Quaterback–Hertug/T.-Sohn Quintus aus der Dressurabteilung erwähnt. Der siebenjährige Fuchswallach ist bereits siegreich bis zur Klasse M im Viereck unterwegs. Auch der Danone I–Paradiesvogel-Sohn Dart präsentierte sich schon siegreich in der Klasse L. 

Aber auch die Springpferdekollektion zeigt sich ähnlich vielversprechend. Mit Latina von Levistano aus einer Saccor-Mutter gezogen, präsentiert sich ein besonders auffälliges Springtalent in der Kollektion. Die Fuchsstute ist bereits siegreich in Springpferdeprüfungen bis zur Klasse M und nahm in diesem Jahr erfolgreich am DKB-Bundeschampionat der fünfjährigen Springpferde in Warendorf teil. Ebenso in der Klasse M erfolgreich ist der Cellestial–Quando Quando-Sohn Chetlag II. Der Vollbruder zum Süddeutschen Prämienhengst Chetlag I konnte sich in der vergangenen Saison bereits überregional mehrfach an der Spitze der Ergebnislisten im Springpferdebereich festsetzen.

Hengstgala am Freitag, Showtime und Auktion am Samstag

Freuen können sich die Besucher der Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder auf die Hengstgala am Freitagabend. Den Auktionshammer für die gekörten Hengste und die Reitpferdekollektion wird am Samstag, dem 14. November, ab ca. 17 Uhr erneut Hendrik Schulze-Rückkamp in der Graf von Lindenau-Halle schwingen, der u.a. auch bei den Süddeutschen Auktionen in München und Nördlingen auf dem Pult steht. Doch zuvor heißt es wieder „It's Showtime“. Am Samstagnachmittag erwarten die Besucher der Lindenau-Halle wieder rassige Pferde, spektakuläre Akrobatik und fantastische Musik. Hier präsentieren sich nicht nur anmutige und besonders talentierte Pferde im „Schaufenster der Besten“. Dieser Showabend ist der sehenswerte Gipfel eines ereignisreichen Wochenendes. Höhepunkt des Abends wird zweifellos der Auftritt von DSP Belantis sein. Der Vizeweltmeister der sechsjährigen Dressurpferde und Bundeschampion der fünfjährigen Dressurpferde kehrt zurück an den Ort seines ersten Triumphes.

Fotos von Björn Schroeder