Pferdezucht: Hannovers beste Jungzüchter 2016 gekürt - Erfolgreiches Finale in Verden

Laura Schuldt

Knapp 80 Jungzüchter trafen sich am Sonnabend, 27. August, in Verden zum 29. Hannoveraner Jungzüchterfinale, um ihre Besten zu küren. Sie waren eines der Highlights des spektakulären Wochenendes, an dem außerdem das Breitensportfestival VERDIANA und die Deutschen Meisterschaften der Voltigierer auf dem Gelände der Niedersachsenhalle stattfanden.

Der Höhepunkt des Tages war die Ehrung der neuen Verbandsmeister der Jungzüchter. In spannenden Finalwettkämpfen siegte in der jüngsten Alterklasse der Ponys Heriett Berschick vom Bezirksverband Lüneburg mit Penny Lane. In den anderen drei Altersklassen wurden die ersten drei Plätze traditionell im Stechen mit Pferdewechsel auf der Dreiecksbahn entschieden. In der Ponygruppe bis 16 Jahre siegte Laura Schuldt vom Bezirksverband Lüneburg.

In der Altersklasse 12 bis 17 Jahre mit Großpferden hatte der Bezirksverband Osnabrück/Emsland die Nase vorn. Theresa Muke siegte mit Lily vor Kim Stöbener (Bezirksverband Hessen/Süddeutschland) mit Wannika und Leonie Hoffmann (Bezirksverband Hannover) mit Goodgirl. In der ältesten Abteilung bis 25 Jahre belegte Jana Ehrichs vom Bezirksverband Stade mit Balina den ersten Platz. Es folgte Jaqueline Wolf (Bezirksverband Lüneburg) mit ihrer Stute Calia Lea auf dem Silberrang und Patricia Nimmert (Bezirksverband Stade) mit Viabella N.

Laura Schuldt wurde zudem als Tagesbeste ausgezeichnet und bescherte damit ihren Eltern einen besonderen Ehrenpreis: Ein privater Sponsor hatte eine Parkbank gestiftet als Dankeschön für die Eltern des Teilnehmers mit dem höchsten Endergebnis. Hanna Westermann, Jugendsprecherin vom Pferdezuchtverein Winsen, erhielt ebenfalls einen Ehrenpreis als Anerkennung für ihren guten Schützling. Damit sollte der Mannschaft, die hinter dem Jungzüchter steht, besondere Anerkennung zuteil werden.

Foto: Siegerin bei den Ponys mit der höchsten Bewertung des Tages: Laura Schuldt. Foto: Hannoveraner Verband