Pferdezucht: Hannoveraner Reitpferdechampionat entschieden - Bundeschampionatsteilnehmer nominiert

Verden. Vier Hannoveraner Reitpferdechampions wurden im Rahmen des internationalen Dressur- und Springfestivals in Verden gekürt. Insgesamt bewarben sich 50 Drei- und 61 Vierjährige um die Siegerschärpen. Im Anschluss an die Finalprüfungen wurden außerdem die 18 Reitpferde und drei Reservisten nominiert, die Hannovers Farben bei den Bundeschampionaten in Warendorf vertreten werden.

Der Der Designer/Don Schufro-Sohn Der Schufro (Z.: Gestüt Lewitz, Mühlen) wurde mit Eva Möller Hannoveraner Reitpferdechampion der dreijährigen Hengste. Platz zwei ging an Bon Coeur v. Benetton Dream/Sandro Hit (Z.: Birgit Tietjen, Raaken) und Lena Berwe. Auf dem dritten Rang sahen die Richter mit dem Foundation/Sarkozy-Sohn Founder, den Heiko Klausing vorstellte, einen weiteren Hengst aus der Zucht des Gestüts Lewitz auf den Medaillenrängen.

Bei den dreijährigen Stuten und Wallachen ließen sich Superb v. Suprice/Donautanz (Z.: Marion Gabel, Kreuzebra) und Marlene Heye den Sieg nicht nehmen. Vizechampionesse wurde die Floriscount/Weltruhm-Tochter Fantastica (Z.: Inge Gärtner, Uelzen) mit Betina Nunnenkamp im Sattel. Als Dritter ging Quizmaster v. Quasar de Charry/Velten Third (Z.: Klaus Küver, Wohlenbeck), der von Jessica Lynn Andersson geritten wurde, auf die Ehrenrunde.

Der Fürstenball/Londonderry-Sohn Fürsten-Look (Z.: Johannes Sabel, Gersten) und Isabel Bache feierten den Sieg bei den vierjährigen Hengsten. Die silberne Schleife steckten die Richter an die Trense von Sean Connery v. Sir Donnerhall/Rotspon (Z.: ZG Torben und Hermann Schulze, Steinhorst). Das verhalf seiner Reiterin Eva Möller zu einem weiteren Medaillenplatz im Hannoveraner Reitpferdechampionat. Auf Platz drei schlossen sich der Don Nobless/Rascalino-Sohn Don Monet (Z.: Herbert Kruse, Hamburg) und Hermann Gerdes an.

Von ihrer besten Seite präsentierten sich auch die vierjährigen Stuten und Wallache. Seinem Namen gerecht wurde der Belissimo M/Brentano II-Sohn Blickfang HC (Z.: Theodor Linnenbäumer, Walchum), der mit Wibke Hartmann-Stommel der Konkurrenz davonzog und Hannoveraner Champion wurde. Lordwoood Dancing Diamond v. Dancier/Wolkenstein II (Z.: Heinrich Ebeling, Hollnseth) und Anne-Kathrin Pohlmeier tanzten auf Platz zwei. Mit Dear Darlin’ v. Dauphin/Rousseau (Z.: Manuela Frey, Adelheidsdorf) war eine weiterer Vertreter des D-Bluts auf Rang drei zu finden. Im Sattel der Stute saß Alexandra v. Samson-Sager.

Im Anschluss an das Reitpferdechampionat wurden die Hannoveraner Bundeschampionats-Teilnehmer nominiert:

Dreijährige Hengste

Bon Coeur v. Benetton/Sandro Hit

R.: Lena Berwe

Z.: Birgit Tietjen, Raaken

 

Der Schufro v. Der Designer/Schufro

R.:Eva Möller

Z.: Gestüt Lewitz, Mühlen

 

F-Type HC v. Fürst Romacier/Dream of Glory

R.: Anna-Sophie Fiebelkorn

Z.: Katrin Lüder-Kratzberg, Hildesheim

 

Founder v. Foundation/Sarkozy

R.:Heiko Klausing

Z.: Gestüt Lewitz, Mühlen

 

Dreijährige Stuten und Hengste

Fantastica v. Floriscount/Weltruhm

R.: Betina Nunnenkamp

Z.: Inge Gärtner, Uelzen

 

Felix v. Foundation/Weltmeyer

R.: Anne-Kathrin Pohlmeier

Z.: ZG Walker,Jill u. Jules, Meopham/GBR

 

Quizmaster v. Quasar de Charry/Velten Third

R.:Jessica Andersson

Z.: Klaus Küver, Wohlenbeck

 

Superb v. Surprice/Donautanz

R.: Marlene Heye

Z. : Marion Gabel, Kreuzebra

 

Vierjährige Hengste

Don Monet v. Don Nobless/Rascalino

R. : Hermann Gerdes

Z. : Herbert Kruse, Hamburg

 

Florenz v. Florencio/Sandro Hit

R.: Lukas Fischer

Z.: Dr. Rolf-Peter Schulze, Hoitlingen

 

Fürsten-Look v. Fürstenball/Londonderry

R.: Isabel Bache

Z.: Johannes Sabel, Gersten

 

Sean Connery v. Sir Donnerhall/Rotspon

R.: Eva Möller

Z.: ZG Schulze, Torben u. Hermann, Steinhorst

 

Vierjährige Stuten und Wallache

Blickfang HC v. Belissimo M/Brentano II

R.: Wibke Hartmann-Stommel

Z.: Theodor Linnenbäumer, Walchum

 

De la Rose v. Dancier/Frenchman

R.: Lena Berwe

Z.: Hinrich-Johann Wahls-Seedorf, Sandstedt

 

Dear Darlin' v. Dauphin/Rousseau

R.: Alexandra von Samson-Sager

Z.: Manuela Frey, Adelheidsdorf

 

Finett v. Fürstenball/Wolkenstein II

R.: Tanja Krampe

Z.: Norbert Fockenberg, Dorsten

 

Frida Gold v. Fürstenball/Rouletto

R.: Pia Virginia Fortmüller

Z.: ZG Familie Schmidt, Mulsum

 

Lordswood Dancing Diamond v. Dancier/Wolkenstein II

R.: Anne-Kathrin Pohlmeier

Z.: Heinrich Ebeling, Hollnseth

 

Reserve 1:

Nymphenburgs Spotlight v. Sir Donnerhall/Wolkentanz

R.: Tessa Frank

Z.: Carsten Müller, Neustadt

 

Reserve 2:

Belaggio v. Belissimo M/Ehrentanz

R.: Andrea Müller-Kersten

Z.: Gestüt Hülsdau, Marl

 

Reserve 3:

Fürstin H.B. v. Fürstenball/Rascalino

R.: Dr. Nicole Bäßmann

Z.: Helmut Bäßmann, Meitze