Pferdesport und Pferdezucht: Erster Pferdeland-Niedersachen-Tag mit Ministerpräsident Weil in Verden 2016

Niedersachsen ist ein Pferdeland, die wirtschaftliche Bedeutung des Reitsports und die internationalen Erfolge der niedersächsischen Pferdezucht sind wichtige Aushängeschilder dieses Bundeslandes. Um den Stellenwert des Pferdesektors in Niedersachsen noch mehr zu verdeutlichen, haben sich die Pferdeland Niedersachsen GmbH mit ihren Gesellschaftern, die IHK Stade für den Elbe-Weser-Raum, die IHK Lüneburg-Wolfsburg sowie die Landwirtschaftskammer Niedersachsen für ein gemeinsames Projekt zusammengefunden.

Das Ziel dieser Zusammenarbeit mit dem Arbeitstitel "Wirtschaftsfaktor Pferd" ist, die neben den volkswirtschaftlichen Aspekten zum Thema Pferd in Niedersachsen unter anderem den Reittourismus, die Pferdezucht und deren Auktionen, den Pferdesport, kulturelle und soziale Aspekte und die Arbeits- und Ausbildungseffekte herauszustellen. Am 9. und 10. September 2016 findet in der Niedersachsenhalle in Verden der "1. Pferdeland-Niedersachsen-Tag" statt. Dort wird das Positionspapier, die „Verdener Erklärung“, dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil übergeben. Außerdem wird auf der zweitägigen Veranstaltung die gesamte Bandbreite der Bedeutung von Branchen und Aktivitäten rund ums Pferd in Szene gesetzt. Interessante Show-Elemente aus dem Bereich Zucht, Sport und Jugendarbeit sowie eine Begleitausstellung runden den Pferdeland-Niedersachsen-Tag ab.